schwanger und Zyste?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lindalu 18.12.09 - 17:03 Uhr

Hallo Ihr lieben!
Ich bin schwanger in der 5. Woche (sehr früh noch)! Jetzt hat mein Hausarzt heut ne Zyste am Eierstock fest gestellt. Er hat allerdings ein uraltes Gerät und hat mich zur Sicherheit in KH Überwiesen! Dort wurde ich dann angepöbelt, warum ich jetzt schon komme. Man sehe da ja noch nichts vom Kind, früher waren die Frauen auch nicht so pingelig usw.#aerger Ich hatte dieses Jahr schon 2 FG und bin in Tränen ausgebrochen!
Bei meinem 2. Baby hatte ich auch ne Zyste und bin jetzt echt beunruhigt! Sowas kommt wohl öfters vor. Hat jemand von euch das auch und ist schwanger? #gruebel
lg Linda

Beitrag von fiesermuck 18.12.09 - 17:13 Uhr

Huhu,

ja, die Zyste haben alle denn...das ist eine Gelbkörperzyste und ist in den ersten 3 Monaten Wichtig für den erhalt der SS, die Produziert Progesteron und Östrogen...

Die Zyste entsteht schon nach dem Eisprung aber wenn das Ei nicht befruchtet wird dann geht diese zurück und es tritt die Mens ein.

Also, alles ist gut #liebdrueck.

Komischer HA und noch komischeres KH #aerger, ich hoffe du wirst dort nicht Entbinden #gruebel?!.

LG Mucki

Beitrag von fiesermuck 18.12.09 - 17:15 Uhr

Schau mal hier der Link...

http://www.onmeda.de/krankheiten/eierstockzyste-ursachen-funktionelle-zysten-3495-4.html

LG

Beitrag von fiesermuck 18.12.09 - 17:16 Uhr

Corpus-luteum-Zysten

Der so genannte Gelbkörper (Corpus luteum) entsteht nach dem Eisprung aus den Resten des gesprungenen Graaf-Follikels. Der Gelbkörper bildet Östrogen (weibliches Geschlechtshormon) und Progesteron. Bei fehlender Befruchtung des Eis geht der Gelbkörper zugrunde. Die Folge der absinkenden Hormonproduktion ist die Menstruation. In der Schwangerschaft bleibt der Gelbkörper in den ersten drei Monaten erhalten und ist durch seine Hormonproduktion für die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft wichtig.

Beitrag von lindalu 18.12.09 - 18:13 Uhr

Vielen Dank für eure Wirklich hilfreichen Antworten. Mein HA Macht sich nur Sorgen um mich und bei seinem Gerät war das einfach nicht richtig zu erkennen ob es nur eine einfache Zyste ist! Zum Entbinden gehe ich glaub wirklich in ne andere Klinik. Hab dort bei meinen 2 AS auch negative Erfahrungen gemacht!
Bin jetzt echt beruhigter. Übrigens: Mein HCG ist von 142 auf 500 gestiegen. ;ein Arzt hat grad angerufen!
Danke für die lieben Antworten!
lg Linda#blume

Beitrag von lindalu 18.12.09 - 18:15 Uhr

Ich danke dir noch für den tollen Link! Das hilft einem doch echt weiter#freu