Was kocht Ihr "Festliches/Weihnachtliches" an den Feiertagen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schokoholic 18.12.09 - 17:48 Uhr

Hi,

suche noch eine schöne Idee für ein Heiligabend-Gericht..
Sollte nicht zu aufwendig sein,aber ein bißchen was Besonderes und vielleicht auch etwas weihnachtlich-z.B. in Bezug auf Gewürze/Soße oder so.. #schein
Also kein Kartoffelsalat mit Würstchen :-p

Danke und lg,Schoko

Beitrag von frani 18.12.09 - 17:58 Uhr

Hallo schokoholic,

dieses Jahr sind meine Schwiegereltern zu Weihnachten da da werd ich kochen:

-Hirschgulasch mit selbstgemachten Semmelknödeln,dazu Gekochte Birnen mit Preisselbeeren und ganz viel leckerer Soße.

Als Nachtisch gibt es
-Flüssige Schokotötchen#mampf

die restlichen Tage gibt es;

-Ente bei Schwiegermutter

Zweiter Tag:

-Entweder Lammkeule oder Kaninchen mit Klöse und Rotkohl,das entscheid ich kurzfristig.

Lg Frani

Beitrag von 9605paja 18.12.09 - 22:37 Uhr

Huhu,

an Heilig abend gibt es bei uns Fleisch- Fondue

am 1. Weihnachtsfeiertag sind wir bei meiner Tante, wir lassen uns überraschen....

am 2. Feiertag sind wir bei meinen Eltern, da gibt es Rehgulasch, Klöße, Rotkohl......


lg paja

Beitrag von wunschmama83 18.12.09 - 18:29 Uhr

Hallo!

Bei uns sollte es an Heiligabend eigentlich was besonderes geben - aber meine Schwiegermutter will unbedingt Würstchen mit Kartoffelsalat essen #aerger
Sie hat das beschlossen und bringt den ganzen Krempel auch mit. #wolke

Passt mir nicht - aber Widerspruch zwecklos.

Am 1 Weihnachtsfeiertag gibts vormittags nen lecker Brunch bei uns zu Hause.

Abends koche ich eine Entenbrust, dazu Knödel und Rotkohl, entweder eine klassische Sauce oder eine Kirsch-Lebkuchen-Sauce (Rezept hab ich kürzlich irgendwo gelesen)

Am 2 Weihnachtsfeiertag gibts bei meiner Oma Kaninchen.


lg!

Beitrag von glu 18.12.09 - 18:36 Uhr

Ich versteh nicht warum es Heiligabend immer was Besonderes sein soll #kratz

Bei uns gibt es Bratwurst, Wellwurst, Sauerkraut und Kartoffelbrei

Am 1. Weihnachtstag (für Dich dann wohl interessanter ;-)) Pute mit Klössen und Rotkohl ODER, wenn meine Familie es aufgrund der Wetterlage nicht her schafft, eine gefüllte Ente statt des Puters, denn dann sind nur Schwiegereltern hier.

Am 2. Weihnachtstag gehen wir essen.

Schnell und einfach ist auch immer eine Schweinefilet, kannst ja Filet vom Wildschwein nehmen, ist mal was anderes, leckere Preiselbeersauce dazu ... oder eine Sauce mit Rosinen und einem Hauch Zimt!

lg glu

Beitrag von piensje20 18.12.09 - 22:02 Uhr

Hi!

Also bei mir gibts direkt an Heilig Abend Schwertfisch(filet) mit Reis und Blattspinat mit Gorgonzola.
Am 25. gehen wir zu den Schwiegies und am 26. will meine Mutter kommen, wollte ich eigenltich Ente mit Orangensoße machen ABER meine Mama will keine Ente... Also jetzt bin ich am Überlegen ob ich Schweinefilet mit Orangensoße mache, wobei Mutter meinte, sie würde so gerne mal wieder Raclette essen... aber das wollte ich eigentlich zu Silvester....

Also so irgendwie/was wirds bei uns schon geben...

Beitrag von 0908578 19.12.09 - 05:47 Uhr

Guten Morgen,

mit einem tollen Weihnachtsmenü kann ich leider auch nicht dienen - denn es gibt bei uns Backschinken mit gem. Salat, Baguette und evtl. Kartoffelsalat.

Aber am 1. Feiertag gibt es : Entenbrust mit Klößen und Rouladen mit Spätzle (das gibt es immer bei SM)

am 2. Feiertag gibt es: Schweinelendchen mit Pommes, Kroketten, gem. Gemüse (bei meinen Eltern).

Vielleicht ist ja da was für Weihnachten dabei!

LG Tanja - der ein tolles Weihnachtsessen gefallen würde, welches aber mit kleinen Kindern wohl nicht zu genießen wäre!

Beitrag von nori25 19.12.09 - 08:24 Uhr


hi,


also am 24.gibt es bei den schwiegis würstchen und

kartoffelsalat.

am 25. sauerbraten,selbstgem.kartoffelklösse und rotkohl

am 26.weiß ich noch nicht so genau...vielleicht einen

rinderbraten oder gulasch.bin noch am überlegen.

lg

nori#sonne

Beitrag von aussiegirl600 19.12.09 - 10:24 Uhr

Bei uns wird nciht so klassisch festlich gekocht. Wir sind zu dritt, Mama kocht vermutlich Weihnachten, meine Schwester und ich dann an den nächsten Tagen. Ich koche wenn wir wenig abenteuerlustige Gäste haben, da gibts dann ein besonders leckeres Chili mit selbstgemachten Maisbrot.

Was die anderen kochen weiß ich noch nicht.

Beitrag von tiffy34 19.12.09 - 13:46 Uhr

also bei uns gibt es heiligabend ein fingerfood büfett,

am 1.und2. weihnachtstag bibt es leckerer rinderrouladen mit kartoffel, und rotkohl.

zum nachtisch eis.

lg tiffy#snowy