bin wieder hier - nächstes mal mit Utrogest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hummels 18.12.09 - 17:48 Uhr

Hallo Mädels,

Dienstag vor einer Woche habe ich positiv getestet, vergangenen Samstag habe ich allerdings Blutungen bekommen und das Baby wollte Ende der 5. SSW nicht bei mir bleiben. #heul

Nun hatte ich heute einen Termin beim FA (eigentlich sollte erstest Ultraschall gemacht werden #schmoll ) und da es bereits meine 2. FG ganz früh in der SS war, meinte er, beim nächsten Mal soll ich mich sofort nach dem ersten positiven Test bei ihm melden, dann verschreibt er mir Utrogest.
Was ist das genau? Hat damit von Euch schon jemand Erfahrungen???

Bin dankbar für viele Meinungen!

LG
Simone mit bereits leider #stern #stern

Beitrag von ellenhirth 18.12.09 - 17:52 Uhr

Utrogest ist ein Medikament das zu 100% aus Progesteron besteht. Ich nehme es seit absetzen der Pille weil ich Blutungen innerhalb des Zyklus hatte.
Gestern bekam ich dann das Blutergebnis im zweiten Zyklus des Hormonchecks und siehe da Progesteron war viel zu niedrig wenn ich SS geworden wäre, hätte ich es bei dem Wert mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit verloren.
Meine FÄ verschrieb mir daher weiter Utrogest, hatte es bereits im letzten Zyklus nach der plötzlichen Blutung nach ES genommen täglich abends eine.
Denke das du auch zu wenig Progesteron hast und sich daher deine Schleimhaut nicht richtig aufbaut und du daher das Baby verloren hast.
Utrogest nimmt man vaginal ein bei Kinderwunsch und ich hatte leichte Nebenwirkungen die ich aber gerne auf mich nehme wenn ich dadurch eine hoffentlich bald eintretende SS halten kann: Übelkeit und hunde müde den ganzen Tag.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Lg Ellen

Beitrag von hummels 18.12.09 - 17:56 Uhr

das war doch schon mal sehr hilfreich! #danke
Und hundemüde bin ich eh immer ;-) da kommts darauf dann auch nicht mehr an... #rofl

nur komisch, dass ich es dann erst holen soll, wenn ich schon ss bin #kratz

Beitrag von kinderlos 18.12.09 - 18:12 Uhr

Frag doch einfach nochmal genau nach...

Beitrag von -die-nici- 18.12.09 - 18:13 Uhr

Frag deinen FA noch mal, ich nehme Utrogest diesen Monat das erste Mal und soll es immer nach ES nehmen. Wenn ich dann positiv testen sollte, soll ich es bis zu 10. SSW nehmen.

Aber ich kann dir sagen, die Dinger machen echt hundemüde, ich nehme die tatsächlich immer erst, wenn ich schon im Bett bin und nicht mehr aufstehen muss, weil mein Kreislauf so in den Keller geht. Ich nehme die oral ein.

Ich wünsche dir viel Glück

eine #kerze für dein #stern