Babysachen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von amelie488 18.12.09 - 18:30 Uhr

ich habe mal eine frage. es ist ja zwar bei mir noch zeit bis mai, aber die frage beschäftigt mich schon länger. was man frisch geborenen babys im herbst oder winter anzieht, ist ja nicht so schwer. schwieriger finde ich es, was man einem frischen baby im sommer (also mai/juni) so anzieht?! könnt ihr mir da helfen??

Beitrag von inoola 18.12.09 - 18:31 Uhr

<- ohren spitz

Beitrag von carinchen89 18.12.09 - 18:33 Uhr

huhu,

das würde mich auch brennend interessieren :)


lg Carinchen +#ei (16ssw) Et am 10. Juni ;)

Beitrag von dragonmother 18.12.09 - 18:35 Uhr

Dünne Stoffshirts, Strampler und co. Wenn das Baby im Schatten ist und es ist warm auch mal nur nen Body.

Es kommt einfach drauf an. Man merkt auch sehr schnell ob etwas zu kühl oder zu warm ist.

LG

Beitrag von daisy90 18.12.09 - 18:36 Uhr

hallo also meiner ist im juli 05 war sau heiß zu der zeit so als er 2 wochen alt war sagte mir die hebi lass ihm nur die windeln und als das getan habe war er glücklich

ansonsten hatte ich son nunja wie sagt strampler die aber halt aussahen wie tshirts und kurze hose zusammen das war eigentlich recht angenehm

und für die erste zeit hatte ich normaler strampler aber keine dicken nicki strampler

wird wohl beim 2ten jetzt auch wieder so kommen wird auch ein juli kind =)

lg

Beitrag von wunschmama83 18.12.09 - 18:37 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hatte eigentlich ET Ende Juni. Er kam 4 Wochen zu früh.
Die ersten paar Wochen war er immer warm eingepackt. Kurzarmbody, LA-Shirt, Jerseyhose, Socken.
Strampler hab ich nicht benutzt. Ich mag die nicht #schein

Nach ein paar Wochen (im Juli dann) lag er an richtig heissen Tagen in Kurzarmbody, T-shirt und kurzer Hose, teilweise auch ohne Hose nur im Body im Kinderwagen. Natürlich nicht in der prallen Sonne und mit Sonnenschirm, Sonnenhut hatte er natürlich trotzdem auf.

Die Temperatur kannst Du im Nacken fühlen, je nachdem was an- oder ausziehen.


lg und alles gute für euch

Beitrag von simone-83 18.12.09 - 19:32 Uhr

habe bei meiner fä in einem prospekt gelesen, dass man kleidung aus 100% baumwolle nehmen soll. die verhindert überhitzen.

lg

Beitrag von schnabel2009 18.12.09 - 19:49 Uhr

Huhu,

mein 2. Sohn ist im Juni geboren worden.
An ganz heissen Tagen hatter er im Kiwa nur einen Body an und eine dünne Decke drüber.
Hier im Haus war es ja kühler, da hatte er einen Body an, ein dünnes Shirt drüber und eine Baumwollhose--oder halt einen Strampler.
Mützen hatte er nur später in Form von Sonnenhütchen an.
Nachts meist auch nur Body+Schlafsack.

LG schnabel

Beitrag von babybunnychen 18.12.09 - 19:53 Uhr

Bin auch interessiert? Auch Mütze da sie schnell übern Kopf auskühlen?