Michschorf oder Kopfgneis

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jani14 18.12.09 - 18:32 Uhr

Hallo!
Mein Sohn (15 Wochen) hat seit letzter Woche eine total schuppige Kopfhaut. Teilweise richtig große Platten. Seit 3 Tagen kratzt er sich ständig am Kopf. Jetzt hab ich gesehen, dass einige Stellen sogar aufgekratzt sind. Reibe den Kopf mit Mandelöl abends ein, wasche es morgens raus und kann einige Schuppen entfernen.
Jetzt habe ich hier gelesen, dass es auch eine anfangende Neurodermitis sein kann.
Bin eigentlich davon ausgegangen, dass die Schuppen etwas ganz normales sind, aber keine Neurodermitis.
Bin jetzt ganz unruhig.
Könnt ihr mir helfen, mich beruhigen oder ermuntern was anderes zu probieren...
LG

Beitrag von marmeg 18.12.09 - 19:18 Uhr

Hallo. Mein Sohn ist nun 4 Monate und hat auch noch eine harnäckige Schicht auf dem Kopf..die einen sagen einfach lassen, die anderen meinen man kann es wie Du schon tust mit Öl einreiben und leicht abrubbeln. Ich bin bislang nicht drangegangen aber mein Sohn geht da auch nicht dran...meine Hebamme hatte mir früher mal ein Gel oder Öl empfohlen was gut hilft..man bekommt es in der Apo und es heißt Aven. Gekauft habe ich es mir aber bislang nicht. Ob es ein Anzeichen für Neurodermitits sein kann weiß ich nicht aber fast alle Babys haben diesen Milchschorf und ich habe bislan noch nicht gehört dass es auf Neurodermitits hinweisen kann. Frage doch einfach nächstes Mal deinen Kinderarzt.

lg

Beitrag von romsel 18.12.09 - 19:22 Uhr

Hallo,

meine Pauline hatte das auch und mittlerweile ist es weg. Ich hab auch immer mit Öl eingerieben, dann mit warmem Wasser abgewaschen und gebürstet und wieder Öl drauf.
Du kannst auch aus der Apotheke "Stiefmütterchenktraut" holen, den Aufguss zubereiten und dann abtupfen. Das ist direkt gegen Milchschorf ect. Hat bei meiner Kleinen gut geholfen.

Liebe Grüße romsel #snowy