Sohn darf im KiGa kein Obst essen - gibt auch so keins

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von britt.01 18.12.09 - 18:48 Uhr

Hallo!

Ich hatte vor längerem schon mal gepostet dass es bei uns im KiGa meiner Meinung nach nur ungesundes Essen gibt.

Zum Frühstück gibt es neben Käse, Wurst und Marmelade hauptsächlich Nutella und Erdnussbutter. Zu trinken wird Kakao angeboten. Auch Wasser, aber wenn die Kinder Kakao haben wollen kriegen sie den.

Tim (3,5) hat mir immer erzählt dass er sich total freut dass er im KiGa jeden Morgen Nutella essen darf.

Da ich aber dachte, dass man einem 3jährigen nicht alles glauben kann, hab ich dann nachgefragt. Und die Erzieherinnen (beide auch übergewichtig) haben bestätigt dass er jeden Morgen 2 schnitten Brot (vorzugsweise Weißbrot) mit Nutella isst und Kakao trinkt.

Ich habe dann drum gebeten das zu reduzieren. Nun darf er immer 1 Scheibe Brot mit Nutella essen wenn er vorher 1 Scheibe mit Käse oder Wurst gegessen hat.

Noch dazu kommt, dass es dort oft was Süßes gibt. Es wird jeder Kindergeburtstag gefeiert, da wird Süßkram mitgebracht. Hab ich ja auch nix dagegen. Aber dann wird noch fast jede Woche Kuchen oder Plätzchen gebacken oder es wird Eis gegessen.

Ist das bei euch auch so? Ich dachte immer, dass so Süßkram was Besonderes sein sollte im KiGa.

Es gibt dort zwar zum Frühstück Tomaten und Gurken, aber den ganzen Tag überhaupt kein Obst. Hab dort auch noch nie welchen stehen sehen.

heute Morgen sagte Tim: "Mama, es gibt nie Obst im KiGa. Kannst du mir einen Apfel schälen dass ich den mitnehmen kann?" Gesagt, getan.

Der war aber noch in seiner Dose heute Mittag. Er hat mir dann erzählt dass er ihn nicht essen durfte :-[ Auf meine Frage warum antwortete er: weil es im KiGa kein Obst gibt.

Was haltet ihr davon? Ich möchte auf jeden FAll am Montag mal mit der Erzieherin drüber sprechen und fragen warum er den Apfel nicht essen durfte.

Ist das normal? Stell ich mich an?

Gruß, Anja

Beitrag von mutschekiebchen 18.12.09 - 19:04 Uhr

Hallo,

hm????

Das klingt ja höchst merkwürdig...
praktisch das Gegenteil von dem, was ich von Kindergärten kenne.

Ich würde über einen Wechsel nachdenken.
Zumindest,wenn gesunde Ernährung wichtig für dich ist, u. sich da nichts ändert.

Aber wirklich komisch...

LG.mutschekiebchen

Beitrag von mone29 18.12.09 - 19:07 Uhr

Also bei uns gibt es so was nicht !!!
Bei uns im KIGA gibt es fast nur gesundes !!! Zu Trinken gibt es nur Tee und Wasser !!!
Zu essen steht immer Obst und Gemüse bereit auch oft aus eigener herstellung !!! Die haben nämlich hier im Dorf beim Bauern ein Stück Bett wo sie Gemüse anflanzen und wo die Kids sich auch selbst drum kümmern müssen !!! Und dann wird eben immer Dienstag und Freitag Wurst vom Fleischer geholt und Brot und Brötchen wird immer vom Bäcker geholt !!! Ab und zu wird auch mal was gekocht wo die Kids dann auch helfen dürfen !!! Natürlich gibt es auch mal was nicht so Gesundes z.b. Montags da gibt es immer Kornflakes und CO da sie dann eben noch nicht zum Einkaufen gekommen sind !!! Oder es werden mal Waffel und so gebacken aber das ist mehr nee Ausnahme !!!
Bei Geburtstagen da kann das Kind dann was zum Frühstück mitbringen was es gern ist aber eben kein Süsses ok wenn dann jedes Kind mal nen stück Schoki bekommt sagt da keiner was aber mehr gibt es nicht !!! Aber bei den Geburtsttagen gibt es dann meist zum Frühstück dann Nudeln mit Sosse,Pizza,Spinat mit Eiern u.s.w.

Lg mone mit Jonas 06.10.2006 und Sarah 05.09.2009

Beitrag von cassandracassandra 18.12.09 - 21:44 Uhr

Du, da stimmt etwas mit deinem Rechner nicht: alle deine Satzzeichen werden gefressen und dafür stehen an jedem Satzende drei Ausrufezeichen, die dort nichts zu suchen haben.

Lass das mal prüfen.

Lieben Gruß!

Beitrag von selasim 18.12.09 - 19:09 Uhr

Hallo Anja

Ihc finde nicht ,das du dich anstellst ...

In unserer Kita bringt jedes Kind Frühstück selber mit
und sowas wie Nutella ist verboten ...
Nutella oder Kuchen ( Muffins ) gibt es nur zum Geburtstag oder Eis ( im Sommer ) Kekse gibt es nur zur Adventszeit und jeder bekommt nur 1 Keks ...
Die Kinder dürfen bei uns nicht mal Fruchtzwerge oder Schoko Pudding mitbringen ... zu trinken gibt es Tee oder Wasser - Kakao nur 1x im Jahr ...

Lg s.

Beitrag von nana141080 18.12.09 - 20:23 Uhr

so isses hier auch!#pro

Milch statt Tee allerdings.;-)

Beitrag von sternenzauber24 18.12.09 - 19:11 Uhr

Hallo Anja!

Das ist ja der Hammer...

Also ich würde auf jeden Fall nach einem anderen Kiga suchen, meine Kinder dürften nie täglich Nutella als Aufstrich. Das gibt es bei uns nur am Wochenende, das selbe gilt für Marmelade und Honig! In unserem Kiga ist Nutella & Co verboten, und Süßigkeiten gibt es nur zu Anlässen wie Geburtstagen, Weihnachtfeier, Sommerfest. Sonst wird sehr auf Gesunde Ernährung geachtet, was ich Super finde.

LG,
Julia

Beitrag von hexe3113 18.12.09 - 19:16 Uhr

Hallo,

also, dass Dein Kind im KiGa den Apfel nicht essen DURFTE, finde ich schon sehr befremdlich....

...da würde ich an Deiner Stelle am Montag schon nachmal nachfragen. Könnte ja auch sein, dass Dein Sohn von den Nutellabroten schon so satt war, dass er das Obst einfach nicht mehr geschafft hat.;-)

Ansonsten finde ich schon, dass Du es etwas eng siehst. Klar, gesundes Essen ist wichtig, aber das kann ich zu Hause doch gut ausgleichen, wenn z.B. gerade jetzt in den Weihnachtszeit mal über die Stränge geschlagen wird...

Ich finde mit Deiner Bedingung, dass er zuerst ein Wurstbrot essen soll bevor es an was Süsses geht, ist doch eine gute Alternative geschaffen...

Meine Einstellung mag aber auch daraus resultieren, dass mein Sohn ein schlechter Esser ist und ich wahrscheinlich schon Luftsprünge machen würde, wenn er mal 2 Brote essen würde...

...und da wäre es mir komplett wurscht, was da als Belag drauf ist.;-)

Gruß,

Andrea

Beitrag von braut2 18.12.09 - 20:43 Uhr

Was isn das fürn Kiga?
Also davon hab ich ja noch nie was gehört.........ich kenn jetzt einige Kinder und die entsprechenden Kigas. Aber dauernd sowas ungesundes?
Also Nutella und Marmelade gibt es bei uns am WE. Wir haben nur einmal pro Woche gemeinsames Frühstück im Kiga. Und da gibts Wurst, Käse, Schmierkäse, Butter und immer Gemüse und Obst.
Und die Eltern werden sogar ausdrücklich gebeten, ihren Kindern an den restlichen Tagen zum frühstück gesunde Sachen mitzugeben. Obst und Gemüse erwünscht !!!
Süßigkeiten gibts bei uns nicht. Und sollen/dürfen sie auch nicht essen,auch wenn sie es von zuhause mitbekommen haben.

Komischer Kiga. Das würd ich mir aber nicht verbieten lassen, das meine Kinder kein Obst essen dürfen.....
#augen#kratz

Beitrag von cicada 18.12.09 - 20:50 Uhr

hallo.....

ich kann das nicht glauben!wirklich nicht - #kratz

lg cica

Beitrag von schnuffelschnute 18.12.09 - 20:54 Uhr

Ich glaub dir kein Wort

Beitrag von maren04 18.12.09 - 20:55 Uhr

Ich hoffe sehr, dass das ein Fake ist!
Sollte es keiner sein würde mein Kind dort sicher nicht mehr hingehen.
Maren

Beitrag von britt.01 18.12.09 - 21:09 Uhr

wie? Fake? Und: ich glaub dir kein Wort...?

Das ist tatsächlich so und ganz sicher kein Fake!!

Beitrag von arienne41 19.12.09 - 00:22 Uhr

Hallo

Was sagen die anderen Eltern denn dazu?

Richtig glauben kann ich es auch nicht.

Aber: Wieso geht dein Kind denn da noch hin. Also ich bin von unserem Kiga sehr überzeugt und finde ihn klasse denn sonst wäre mein Kind da nicht.

Lg

Beitrag von britt.01 19.12.09 - 14:07 Uhr

Hallo!

Bisher konnte ich mit 1 Mutter (es sind 15 Kinder in der Gruppe) darüber sprechen. Sie hat das Problem nicht, da ihre Tochter Süßes nicht gerne mag. Die hats gut ;-)

Die Mutter ist aber selber Erzieherin in diesem KiGa, aber in einer anderen Gruppe und in ihrer Gruppe gibt es nur Freitags Nutella. Das finde ich auch ok so. Ich frage mich allerdings warum die Gruppen das unterschiedlich handhaben?! Sie hat aber auch zugegeben dass es in ihrer Gruppe nicht oft Obst gibt. Wenn dann eher Paprika, Möhren, Gurken etc.

Aber bei Tim in der Gruppe gibt es immer NUR Gurken und Tomaten. Dass den Kindern das zum Hals raushängt kann man auch verstehen.

Heute Abend werde ich noch eine andere Mutter treffen und mit ihr drüber sprechen. Mal sehen was sie sagt.

Der Rest.... Leider, leider sind das Eltern die herzlich wenig interessiert was ihr Kind so im KiGa macht. Aus der kleinen Gruppe alleine kommen schon 2 Kinder mit dem Taxi weil die Eltern nicht in der Lage sind die Kinder zum KiGa zu bringen und der Rest fragt nicht mal nach wie der Tag so war oder was gemacht wurde :-[ Traurige Realität!

Warum er da noch hingeht? Weil er sich sauwohl dort fühlt. Die Erzieherinnen sind super nett (hat ja mit der Süßkram-Sache nix zu tun), er hat ein paar Freunde in der Gruppe und geht super gerne hin. Warum sollte ich ihn da jetzt einfach rausreißen? Ich bin froh dass der KiGa-Start so reibungslos geklappt hat #schwitz

Ich werde mal hören was die eine Mutter heute Abend sagt und am Montag werde ich auf jeden Fall mal mit den Erzieherinnen sprechen.

Beitrag von lampe123 18.12.09 - 21:16 Uhr

Hallo!

Ich finde das geht gar nicht.

Bei uns ist es so das wir das Frühstück mitgeben müssen und bei uns in der Krippe und im KiGa gibt es die Regel das keine Süßigkeiten mitgebracht werden dürfen und das finde ich gut so.
Mittags wird das Essen geliefert, so wirklich toll finde ich es nicht, da es 4x/Woche Fleisch gibt. Aber meiner Tochter schmeckt es.
Nachmittags steht immer ein Teller mit Obst und Rohkost bereit an dem sich die Kinder bedienen dürfen.

Süßigkeiten gibt es in unserem KiGa nur an Geburtstagen, jetzt wo Kekse gebacken wurden oder mal als Belohnung von der Erzieherin.

Ich finde das vollkommen in Ordnung, da z.B. bei uns in der Gruppe ein Kind ist das eine schwere Lebensmittelallergie hat und nicht alles essen darf.

LG

Beitrag von bofan 18.12.09 - 22:10 Uhr

Hi,

also ich finde es nicht normal, dass er den Apfel nicht essen durfte.
Alles andere...was genau ist an einem Wurstbrot gesünder als an einem Nutella-Brot?

Und was ist an Kakao auszusetzen?

Ich wäre froh, wenn meiner es trinken würde, aber er trinkt nur Wasser oder mal nen lauwarmen Tee.

LG Samira

Beitrag von valentina.wien 18.12.09 - 22:27 Uhr

Ich wäre GRUNDSÄTZLICH gegen Weißbrot, Nutella, Kakao etc.

Wurst möchte ich ehrlich gesagt auch nicht jeden Tag.

In unserem Kindergarten gibt es Gott sei Dank nichts davon.

Zu trinken gibt es Wasser und ungesüßten Tee. Zu den beiden Jausen Vollkornbrot mit Butter und/ oder Käse. Außerdem Nüsse, Obst und Gemüse der Saison. Manchmal auch noch Reiswaffeln oder Dinkelstangen mit Topfen.

Nachspeise gibt es höchstens zwei Mal pro Woche. Und dann oft Apfelmus oder Jogurt mit Obst. Ab und zu Schokoreiswaffeln oder Sojapudding.

Zu Geburtstagen gibt es als Nachspeise Torte.
Zu Festen gibt es dann Süßigkeiten. Aber nicht in Massen. Und nebenbei auch immer Obst, Dörrobst und Gemüsesticks.

Ich gebe zu, dass ich beim Thema Ernährung ungerne Kompromisse eingehe. Für mich wäre die Ernährung in diesem Kindergarten ein Grund zum Wechseln.

Beitrag von mysterya 19.12.09 - 09:46 Uhr

Das klingt wirklich sehr komisch. Normalerweise sollten Kigas schon hinter gesunder Ernährung her sein, Obst anbieten und vor allem nicht ständig Nutella-Brote verfüttern.

Sprech auf jeden Fall mit denen. Das ist echt nicht normal!

Beitrag von gaeltarra 19.12.09 - 11:09 Uhr

Hi,

Ich halte NICHTS davon und ja, du stellst dich an!

Was hat der Übergewicht der Erzieherinnen damit zu tun? #augen Eigentlich frech, was du da assoziierst!

Zumal ich nicht glaube, dass es so ist, wie du schreibst. Kinder erzählen oft etwas aus ihrer Sicht, was bei näherer Nachfrage so nicht stimmt!

Ich bin überzeugt, dass die Erzieherin, wenn du sie am Montag fragst, etwas ganz anderes erzählen wird. Und, was mich stutzig macht: warum beschweren sich nicht die anderen Eltern??? Hier bei urbia ist sofort die Hölle los und jeder pocht auf "gesundes Essen", wenn entsprechende Threads veröffentlich werden. Und bei euch im Kindergarten stören sich die Eltern NICHT daran? Sehr komisch - und unglaubhaft.


VG
Gael

Beitrag von britt.01 19.12.09 - 14:13 Uhr

mit dem Übergewicht der Erziehrinnen wollte ich nur andeuten, dass sie das Zeug sicher selber gerne essen (haben sie auch schon zugegeben, dass sie es nicht 1 Tag ohne Nutella und Co aushalten würden). Mehr nicht. Ich bin selber nicht schlank!

Es kann doch nur nicht normal sein, dass die Kinder das JEDEN Tag essen dürfen. Und letztens z.B. haben sie Mittags Pfannkuchen gebacken. Und rate doch mal was drauf kam?! NUTELLA!

Und das ist KEIN Witz!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von bokatis 19.12.09 - 13:53 Uhr

Hallo,

würde das unbedingt nochmal ansprechen,l also die Sache mit Süßkram und Co. Jeder Depp weiß heutzutage, dass der Grundstein für gesunde Ernährung im Kindergartenalter gelegt wird. Klar kann man mal Süßes, aber gerade in der Gruppe wäre es toll, wenn man zusammen GESUNDE Ernährung lernen könnte!
Gibt es keinen Elternbeirat? Bei uns würde da ne Menge Eltern Sturm laufen. Vielleicht mal den Elternbeirat bzw. ruhig auch mal die Leitung des KiGa ansprechen.

Dass er das Obst nicht essen durfte, stimmt aber sicher nicht. Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Hat er sicher falsch verstanden. Vielleicht war es eher ein "Nicht jetzt" oder so.

K.

Beitrag von tweety12_de 19.12.09 - 15:58 Uhr

.... das klingt schon sooo unglaublich, das es fast schon ein fake sein kann......


wenn es der tatsache endspricht, wäre der kindergarten keine option für mein kinder.


gruß alex

Beitrag von britt.01 19.12.09 - 17:18 Uhr

jetzt hört doch mal auf mich als Fake zu beschimpfen!! Das geht mir echt auf die Nerven!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ES IST SO!

Anscheinend läuft das mit dem Nutella - Erdnussbutter- Süßkram in den anderen beiden Gruppen des KiGa ja anders wie ich heute erfahren habe.

Beitrag von tweety12_de 19.12.09 - 17:25 Uhr

komm mal wieder runter !!! ich hab dich nicht als fake beschimpft !!!!##lies mal richtig !!!!!

such dir halt nen anderen kindergarten !!!!

  • 1
  • 2