Mal eine Frage! Wegen Milchnahrung!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mum21 18.12.09 - 18:56 Uhr

Elias ist jetzt 7 Monate alt und trinkt schon alle 3 Stunden 300 ml.
Meist hat er noch hunger und trinkt dann oft auch noch 150 ml. danach nochmal!

Also hochgerundet 5-6 Flaschen am Tag 300 ml. und von den Flaschen trinkt er etwa jede 2. Flasche nochmal 150. ml hinterher!

Wir geben die 1er!

Ich weiß hier ist es sehr verpönnt (und ich gehörte selber dazu) das man die 2er gibt.
Nur langsam frage ich mich ob ich mal umstellen sollte.

Oder ist die Menge ok für ihn?

Würdet ihr die 2er geben in dem Fall?


LG mum21

Beitrag von lilliana 18.12.09 - 19:01 Uhr

also das ist insgesamt schon recht viel, das sind ja mehr wie 1,5 liter am tag.
vielleicht testest du das einfach mal mit der 2er....
wie schauts denn mit beikost aus? vielleicht hat er nur durst?

Beitrag von parmesan1979 18.12.09 - 19:03 Uhr

Gibst du denn noch keine Beikost?#kratz
Anstatt auf 2er umzusteigen würde ich ansonsten damit mal anfangen, wenn dein Kleiner von der Milch nicht mehr satt wird.
LG

Beitrag von mum21 18.12.09 - 19:05 Uhr

Beikost? Das versuche ich schon die ganze Zeit, aber er kommt nicht mal auf 30-50 Gramm!

Er verweigert noch viel, aber dadran bin ich am arbeiten!


LG

Beitrag von lilliana 18.12.09 - 19:11 Uhr

muss ja auch nicht. wenn er nicht will, dann will er nicht :-)