Haare färben oder tönen? Ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von duplo83 18.12.09 - 19:12 Uhr

Hallo,

ich hab am Montag endlich wieder einen Frisörtermin. Da ich im September das letzte Mal die Haare gefärbt habe und ich in der zwischenzeit endlich schwanger wurde, hab ich sie seit dem nicht mehr gefärbt. Dementsprechend grauenhaft ist die Farbe verblasst und ein toller Ansatz zusehen ;-)

Jetzt bin ich am überlegen ob ich sie färben soll oder nur tönen. Da meine Haare nur Farbe gewöhnt sind, befürchte ich, dass die Tönung am Ansatz schnell wieder rausgewaschen ist und ich somit schneller wieder einen Ansatz habe.

Aber Tönung ist ja nicht so agressiv wie Farbe, oder?? Die beim Frisör haben jetzt auch nur die normale Farbe, also keine Allergiker- oder Naturfarbe....

Was meint ihr was ich machen soll? Mit der Farbe kann ich länger warten bis ich sie wieder färbe, bei der Tönung ist schnell wieder alles draußen.

Oder was meint ihr zu der Tönung aus dem Supermarkt?

aaaahhhh ich weiß es nicht.

Bin ab dienstag in der 13. Woche.

Ich hoffe ihr könnt mir eure Meinungen/ Erfahrungen mitteilen.

ach ja, mein FA meint, färben nein!!

LG, eine verwirrte duplo, 11+3

Beitrag von chaos-queen80 18.12.09 - 19:16 Uhr

Hallo,
ich gehe morgen zum Friseur uns lasse sie mir tönen. Färben würde ich nicht tun. In der SS spricht nichts gegen eine Tönung oder Strähnen.
Anders sieht es da in der Stillzeit aus. Dort sollte man vorerst lieber drauf verzichten. Ich werde sie mir auf jeden Fall vor dem ET nochmal tönen.
Ich hab sie mir im September selbst getönt (ohne Amoniak ect.). Friseur meinte, es spricht nix dagegen und in meiner 1. SS bin ich auch alle 3 Monate zum friseur.
LG
Tina

Beitrag von duplo83 18.12.09 - 19:18 Uhr

das klingt schonmal gut. danke ;-)

kannst du mir auch verraten, welche tönung ohn eammoniak ist? ich färbe sie mir normal auch immer selber und würde es eigentlich auch gerne beim tönen tun ;-)

Beitrag von chaos-queen80 18.12.09 - 19:21 Uhr

Hab meistens modiva hatte auch schon coutry colors, aber bei modiva gefallen mir die Farben besser.

Ich töne sie mir auch immer selbst, aber weil ich diese woche keine Zeit hatte und ich morgen ausgehe, gönne ich mir das mal. :-)

Beitrag von duplo83 18.12.09 - 19:25 Uhr

cool, danke schön. dann mach ich es doch lieber selber. dann kann ich öfter tönen wenn der ansatz nervt! ;-)

Beitrag von gutgehts 18.12.09 - 19:20 Uhr

Ich mache nix davon und so sehe ich dann auch aus :-(#schock Eine Tönung bringt mir leider am Ansatz eh nix, deswegen lasse ich es dann gleich ganz.... ;-)

Beitrag von karen83 18.12.09 - 19:21 Uhr

Ich hab mir die Haare auch färben lassen und zwar in meine Naturfarbe, hatte sie vorher rot und konnte meinen Ansatz nimmer sehn. Bei meinem Friseur gabs farbe ohne Amoniak und Geruchslos, INOA heisst die. Sie sagte allerdings auch dass man auch normale Farbe nehmen könnte, da es dem Baby nicht schadet weil die Farbe nicht in unseren Kreislauf übergeht, naja ich hab trotzdem die andere Farbe genommen. Wenn du aber nicht Färben willst wegen der chemie, dann nimm doch Henna, stinkt nur bissl und fühlt sich an wie ein Kuhfladen, hab ich auch schon ausprobiert.

LG Karen +Daumenlutscher #verliebt#verliebt 15.SSW

Beitrag von gutgehts 18.12.09 - 19:25 Uhr

Das geht? Ja super, dann frage ich mal, ob sie da so eine Farbe haben! Dann muss ich ja doch nicht rumlaufen wie Lumpi #freu

Beitrag von duplo83 18.12.09 - 19:27 Uhr

ich werde meine auch mal fragen ob sie sowas haben ;-) mag ja auch nicht wie ein lumpi aussehen ;-)

aber ich töne sie jetzt erst mal und dann kann ich ja immer noch färben ;-)

Beitrag von gutgehts 18.12.09 - 19:31 Uhr

Ja versuch das mal! Bei mir hats leider gar nichts gebracht!

Beitrag von duplo83 18.12.09 - 19:38 Uhr

ok, bin ich mal gespannt ;-)

Beitrag von karin-mm 18.12.09 - 23:13 Uhr

Da gibt es geteilte Meinungen. Es ist mal nix erwiesen, dass es für das Baby schädlich ist. Natürlich ist färben auch nicht besonders gut fürs Baby...
Ich vertret die Auffassung, dass wenn es mir gut geht, dem Baby auch gut geht. Bin braunhaarig von natur aus und färbe seit Jahren blond. Hab mittlerweile schon 3 Mal gefärbt - bin jetzt in der 16. ssw. Werde auch wieder färben, muss halt so alle 4 Wochen sein...
Sonst fühl ich mich sch... und dann hat keiner was davon. Aber wenn es bei dir geht ohne färben, dann mach besser Strähnchen oder töne die Haare.