Schnee und kälte ! Wie lange raus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honey8319 18.12.09 - 19:24 Uhr

Bei uns schneit es seit gestern. Es ist sehr kalt und ich frage mich wie lange man spazieren gehen kann?
Sara ist 4 1/2 Monate alt und ist im Kiwa natürlich dick angezogen, aber sie liegt ja ganz ruhig im Kiwa, da wird es sicher irgendwann kalt.
Mich würde einfach mal interessieren wie ihr das macht?
lg Manu

Beitrag von jessi15344 18.12.09 - 19:26 Uhr

ich geh nicht raus,also heute und morgen nicht(-12 grad)das ist mir zu viel.bin da ne frostbeule#zitter

wer gehen will soll gehen

lg

Beitrag von honey8319 18.12.09 - 19:29 Uhr

Ich habe auch noch einen 5 Jährigen Sohn und der sieht zum ersten mal "richtig" Schnee. Der will natürlich raus...Schneemann bauen...Schlitten fahren....Schneeballschlacht...das volle Programm und da wir erst vor kurzem umgezogen sind, hat er noch nicht viele Freunde hier, also ist Mama gefragt ;-)

Beitrag von baby-aleksia 18.12.09 - 19:34 Uhr

Hallo,

ich war heute mit meinem kleinen (3 monate) draußen,
hier waren es heute -5C.
Eigentlich gehe ich jeden Tag mit ihm raus außer wenn es regnet und meinem kleinen gehts gut.
Jetzt wo es so kalt ist vielleicht nicht so lange, heute waren wir 45 Minuten spazieren sonst sind wir länger unterwegs!

Lg Aleksia

Beitrag von kathrin33 18.12.09 - 19:31 Uhr

hallo manu
ich geh oder versuche jedenfalls jeden tag rauszugehn..und wenn`s so kalt ist, dann nur mal ne halbe std.
aber tut mir und dem baby gut!
weiss sonst nicht den ganzen tag was alles machen.. ;-)
lg

Beitrag von romsel 18.12.09 - 19:31 Uhr

Hallo Manu,

ich war heute mit Pauline 20 min spazieren bei -15 Grad #zitter. Sie war dick eingehüllt und hat freudestrahlend mit roten Bäckchen im KiWa gelegen. Aber die 20 min haben dann gereicht #snowy

mittlerweile sind -17 Grad bei uns #schock

romsel

Beitrag von niki1412 18.12.09 - 19:45 Uhr

Hallo!

Also ich finde es gerade gut wenn es schön kalt ist. Die letzten 3 Tage waren Helena und ich jeweils 1,5 Stunden draußen. Sie schläft dann richtig gut und auch abends besser. Liegt wohl an der kalten Luft. Wenn das Kind gut eingepackt ist, ist es doch kein Problem! Lieber bei Kälte kurz raus als nur zuhause bleiben. Ich selbst fühle mich manchmal auch ganz matschig wenn ich nur zuhause hocke,

LG Niki mit Helena #blume

Beitrag von schnee-79 18.12.09 - 19:48 Uhr

Hi

Evlt würde es ja helfen einen Kirsch-Säcklein warm machen und das im Kiwa mit deiner Tocher mit einpacken?

Bei uns macht es -2 Grad im Moment und meine Hebamme meinte 15 min am Tag raus mit meinem Sohn (6 Tage alt) wäre in Ordnung und würde ihm sogar sehr gut tun. Werde morgen mal für 15 min raus spazieren und packe mit ihm das Kirsch-Säcklein, was ihn dann auch noch zusätzlich warm hält.

Aber bei -17 Grad würd ich dann auch nicht mehr mit meinem Sohn rausgehen, aber bei einem 4 Monate altes Baby denke wird es kein Problem sein.

LG
Melanie

Beitrag von jessik0106083 18.12.09 - 21:19 Uhr

hallo,

ich war heute bei minus 12 grad 2 stunden draußen. #zitter#zitter
leider blieb mir nichts anderes übrig, da ich mein sohn von der kita gehol habe, und er definitv auch noch ein wenig frische luft braucht.
leider ist aus der geplanten stunde dann doch 2 geworden. #snowy
mir tat alles weh, aber meine kinder waren dick und warm eingepackt.

lg jessica mit lucas 4 jahre und klein lea 12 wochen