Meldestelle?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ninim 18.12.09 - 19:41 Uhr

Hallo,

ich hab eben gesehne das ich das Baby ja dann bei der Meldestelle anmelden muss und auch in den Pass eintragen müsste. Weiß einer welche Unterlagen ich dazu brauche? Reicht es wenn ich eine Originale Geb. Urkunde mitnehme? Eigentlich dachte ich das Kind wäre automatisch angemelet wenn es eine Geb Urlunde hat..und ich diese beim Standesamt abgeholt habe,.. #kratz

Danke im vorraus für die Hilfe :)

Beitrag von ninim 18.12.09 - 19:44 Uhr

Ach, und brauch ich einen komplett neuen Pass oder kann das Baby einfach "neu" eingetragen werden??

Beitrag von casssiopaia 18.12.09 - 20:02 Uhr

Wo hast Du das denn gesehen?

Bei mir wars so, dass das Krankenhaus, in dem ich entbunden hab, meine Tochter beim Standesamt der Geburtsstadt angemeldet hat. Ich habe dann nach einer Woche die Geburtsurkunden und das Stammbuch dort abgeholt. Das Standesamt hat automatisch unserer Wohnortgemeinde bescheid gegeben und das Kind angemeldet.

Ich selbst musste also gar nichts tun.

Man kann übrigens keine Kinder mehr in den eigenen Reisepass eintragen lassen. Leider.
Das Kind bekommt einen eigenen Kinderreisepass, bzw. einen Personalausweis.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von ninim 18.12.09 - 20:07 Uhr

Oh, danke für deine Antwort. ich hab so einen Info Zettel vom DRK bekommen wo draufsteht das ich das Kind anmelden muss. Das KH hatte es schon dem Standesamt gesagt und die Geb Urkunde hab ich schon abgeholt. Dachte auch "das wars" aber nun war ich eben doch verunsichert, ob ich nicht doch nochmal mein Kind anmelden muss. man weiß ja nie :)

Man kann seine Kinder garnicht mehr in den Pass eintragen lassen? Wieso gibt es denn dann im Pass noch diese Seiten?! Das ist ja komisch. #kratz
Dachte ev. Das man den Kinderpass dann zusätzlich hat. Also sozusagen als zusatz nochmal sein Kind bei sich im Pass eingetragen. ...

#blume

Beitrag von casssiopaia 18.12.09 - 20:13 Uhr

In den älteren Pässen sind die Seiten noch drin. Aber man kann die Kinder definitiv nicht mehr eintragen lassen.

Ich finds blöd, weil im Kinderreisepass ja ein Foto mit drin ist. Und wenn das Foto nicht mehr aktuell ist, ist der Pass automatisch ungültig. Und wie schnell verändert sich ein Kind... Man müsste das Foto also ständig aktualisieren und wer macht das schon...

DRK ist das Rote Kreuz, oder? Keine Ahnung, was die meinen. Aber ich dachte damals auch, dass ich Magdalena bei unserer Gemeinde noch anmelden muss, das hat aber schon längst das Standesamt erledigt. Ich denke schon, dass das deutschlandweit gleich ist. Wenn Du Dir unsicher bist, kannst Du ja bei der Gemeinde nachfragen.

Beitrag von ninim 18.12.09 - 21:01 Uhr

Ich dank dir sehr für deine Hilfe :) ..das mit dem pass stimmt. In dem alter verändert man sich ja wirklich ständeig. Das ist dann wirklich eine doofe regelung. ...und wieder neue Kosten #schwitz ...

Schönen Abend dir noch!

Beitrag von stephaniew. 18.12.09 - 22:40 Uhr

Also soweit ich weiß gibt es das mit im pass eintragen schon lange nicht mehr,du gehst einfach mit der geburtsurkunde in dein rathaus und meldest dein kind da unter deiner adresse an,hat mein mann damals gemacht und die urkunden bekommst du alle vom KH

Beitrag von meraluna1975 19.12.09 - 10:11 Uhr

Hallo,
du hast ja schon die Antwort auf deine Fragen bekommen. Hier nur eine Ergänzung:

Sofern du nicht ins fernere Ausland (zumindest alle Länder des Schengener Abkommens sind frei befahrbar - also quasi mehr oder weniger die EU-Staaten) fährst, brauchst du auch den Kinderausweis nicht. Da kann man sich also wirklich Zeit lassen.

Liebe Grüße

Mera

Beitrag von dominiksmami 19.12.09 - 10:18 Uhr

Huhu,

wenn du nicht in deinem Heimatort entbindest, reicht die Anmeldung beim Standesamt tatsächlich ( manchmal) nicht aus.

Du bekommst aber zur Original Geburtsurkunde verschiedene beglaubigte Kopien für verschiedene Zwecke, da ist dann auch für die Anmeldung eine dabei.

Eintragen lassen kannst du dein baby dann in deinem Reisepass.

lg

andrea

Beitrag von casssiopaia 19.12.09 - 12:32 Uhr

"Eintragen lassen kannst du dein baby dann in deinem Reisepass."

Das stimmt nicht, das geht nicht mehr.

Ich habe übrigens nicht in meinem Wohnort entbunden und ich musste Magdalena bei der Gemeinde nicht anmelden, das ging automatisch. Aber das ist wohl regional unterschiedlich.

Beitrag von dominiksmami 19.12.09 - 13:19 Uhr

ups..dann ist das vielleicht nur bei uns noch so *g*

Ich habe ja nur den Reisepass..da ich im Ausland wohne.

Eben, das ist regional unterschiedlich, ich mußte das damals auch nicht.
Meine beste Freundin mußte es aber bei allen 3 Kindern.
lg

Andrea