BV frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ml85 18.12.09 - 20:51 Uhr

Huhu ihr lieben

Hab gestern meine Bv bekommen wegen verschiedenden Gründen. Jetzt hab ich eine Frage dazu, bekomme ich nur ein Zettel für den Arbeitgeber oder noch einen den ich an die Krankkasse schicken muss.
Hab nämlich die BV einfach auf einen Rezept bekommt ist das üblich.
Das Gehalt wird ja weiter von Arbeitgeber bezahlt oder, und wie ist das mit dem Urlaub wo ich dieses und nächstest Jahr hätte?

vielen lieben dank für euere antworten.

Lg Melanie mit Bauchkrümmel 18+6

Beitrag von inoola 18.12.09 - 20:59 Uhr

huhu,
also ich hab son blauses rezept sing bekommen. das hab ich meinem AG gegeben, und damit war das thema durch. muste nix extra angeben. meinen resturlaub von diesem jahr hat mein AG mir zwangseingeteilt, damit der abgegolten ist, obwohl ich den nicht antreten konnte. weil ich ja eh zuhause bin.
im mutterschutz steht drin das man urlaub ins nächste jahr mitnehmen kann, weil das bv als normale arbeitstage angesehen werden, und dir dann dein urlaub zusteht.
ich hätte aber gegen meinen AG jetzt mit anwaltsschreiben kommen müssen, und das ist mir ehrlich gesagt zu teuer. ich will da eh NIE wieder hin nach dem erziehungsurlaub.
aber normalerweise kannst du dir den urlaub aufsparen, und den dann nach den 8 wochen mutterschutz nach der geburt nehmen.
soweit ich informiert bin. schau mal hier: http://www.meyer-koering.de/de/aktuell/neues-mutterschutzgesetz.html

alles gute lg Inoo

Beitrag von denise3005 18.12.09 - 21:03 Uhr

Hallo!

Also ich habe ein richtiges attest bekommen. Und das 3mal, eins für AG, Krankenkasse und eins für mich.
Einen musste ich selbst an die Kasse schicken.

Mit dem Urlaub weiss ich auch gar nicht so genau.
Und dein Geld zahlt der AG.

Also, viel spass beim Schwanger sein :)

Beitrag von sunny-06 18.12.09 - 21:03 Uhr

Hallo ich hatte einen ganz normalen brief den ich meinen arbeitgeber als kopie zukommen lassen habe das original hab ich selber behalten, jetzt bezahlt dein arbeitgeber den lohn normal weiter und holt sich sein geld selbst von der kk.
Lg sunny-06 ssw 38-5

Beitrag von ml85 18.12.09 - 21:12 Uhr

Vielen lieben dank schon mal für euere antworten.
Hab am Mittwoch sowie so noch mal einen Termin für das 2te Screening dann frage ich noch mal ob die den Zettel auch an die kk geschickt haben.
Das mit dem Urlaub klär ich einfach mit meiner WBL ab.

wünsch euch noch einen schönen rest freitag und schönes WE

lg melanie

Beitrag von i_kind 18.12.09 - 21:09 Uhr

Hi

ich hab ein DINA4 Zettel bekommen in einfacher Ausfertigung. Das Attest hab ich beim AG abgegeben. Der KK hab ich nichts mitgeteilt. Ich geh mal davon aus, das der AG (da er mir ja das Gehalt zahlt) sich mit der KK in Verbindung setzt, da er ja das Geld wieder haben will.
Ich hab mir für meine Unterlagen aber eine Kopie gezogen :-p

Das mit dem Urlaub weiß ich nicht. Ich hab noch 6 Tage für dieses Jahr und den der mir nächstes Jahr zu steht. Denke das mir der aufgehoben wird.

LG i_kind