Bauchschmerzen und rechtes Bein eingeschlafen...hatte das jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von judithuber 18.12.09 - 21:20 Uhr

Hallo,

ich habe eine Frage, letzte Nacht bin ich schon wieder, also zum zweiten Mal darauf aufgewacht, dass mir mein rechtes Bein eingeschlafen ist und die Leiste total wehgetan hat, das zog sich dann auch in meinen Unterbauch rein.

Bin in der 28. Woche, sonst ohne weitere Beschwerden. Hatte das vielleicht schon jemand?

Bin dankbar für jede Rückmeldung.

DANKE. lg, Judit

Beitrag von 24hmama 18.12.09 - 21:30 Uhr

hi

das mit dem eingeschlafenen Bein kenne ich-

also mein Kleiner liegt auf einem Nerv nur eben auf dem linken...

Erst wurde er immer taub und dann immer schmerzhafter-
ich hoffe für dich dass es nicht soo schlimm wird wie bei mir.

Bei mir fing es auch um die Zeit an und jetzt ist es so schlimm dass mehr als 2 Minuten Belastung am linken Bein der Horror sind- deshalb wird er wohl spätestens am Et. geholt.

Frag mal deinen Fa.
ich wünsche dir alles Gute

lg kati mit daniel 3 und bauchbewohner Et-8

Beitrag von judithuber 18.12.09 - 21:34 Uhr

Danke für deine Antwort.

Hattest Du auch das Ziehen in der Leiste??? Man wird ja echt so aufmerksam auf alles in der Schwangerschaft...und macht sich Sorgen.

viele Grüße, Judit

Beitrag von 24hmama 18.12.09 - 21:45 Uhr

hi

das Ziehen ist eigentlich generell normal in der Schwangerschaft...
Ich hatte eher so "Nervenschmerzen" im Bein die jetzt schon ziemlich schlimm sind...

lg k.

Beitrag von judithuber 18.12.09 - 21:49 Uhr

Danke Dir. Dir alles Gute!!!! Hoffe mein Kleiner verhält sich jetzt dann anständig.

viele Grüße, Judit

Beitrag von 24hmama 18.12.09 - 22:02 Uhr

hi

da kann leider dein Kleiner nichts dafür.
Der liegt einfach auf einem Nerv und desto tiefer er ins Becken rutscht desto schlimmer wird es....

Frag mal deinen fa.

Ich hoffe für dich dass es nicht so ist.
Oder er nicht so direkt drauf liegt.

alles Gute!