Magnesium, bis zur welchen SSW darf ich es einnehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von polly376 18.12.09 - 22:06 Uhr

Bin mir nicht mehr sicher wie lange ich Magnesium einnehmen darf. Bisher nehme ich 3 x tgl Magnesium Verla.

Wann muss ich damit nochmal aufhören?

LG

Beitrag von kainis 18.12.09 - 22:13 Uhr

Solange du keine Wehen/Krämpfe hast, brauchst du es eigentlich garnicht einnehmen.

Ich lag schon mit vorzeitigen Wehen im KH und brauche keine Wehenhemmer und auch kein Magnesium mehr nehmen, es sei denn ich bekomme wieder Wehen oder Krämpfe.

Ich bin mir nicht sicher, aber glaube mal gelesen zu haben das man es in normaler Tagesdosis immer nehmen darf, denn Magnesium hält keine Geburtswehen auf!!!!

Beitrag von babsi1972 18.12.09 - 22:13 Uhr

Normalerweise bis zur 36. SSW. Wenn du zu vorzeitigen Wehen neigst auch etwas länger, musst dies aber mit deinem FA besprechen.
lg
babsi

Beitrag von bienchen807 18.12.09 - 22:16 Uhr

Hi!

Kannste bis zum Schluss nehmen!
Früher sagte man bis zur 35.SSW, aber inzwischen weiß man, dass Magnesium keine richtigen Geburtswehen aufhalten kann. Ich hatte die letzten drei Tag vor der Geburt das Magnesium vergessen und es bis dahim genommen und die Geburt ging schnell und die Wehen waren sehr stark - die konnte nichts aufhalten...

LG und alles Gute
Christiane mit Leonard (21 Mon.) + #paket (19.SSW)

Beitrag von polly376 18.12.09 - 22:23 Uhr

Super, danke. Ich nehme Magnesium da ich häufig Krämpfe habe. Jetzt wusste ich nur nicht mehr wie lange es ok ist. :-)

Beitrag von jrc 18.12.09 - 22:30 Uhr

Mir wurde in der Apotheke gesagt, Magnesium Verla sei recht niedrig dosiert.
In meiner ersten Schwangerschaft bin ich damit bis zum Schluß gut gefahren. Jetzt muß ich stärkeres Magnesium nehmen, weil ich nachts immer stärkere Wadenkrämpfe habe. :-[
Mit Magnesium kannst du nichts falsch machen.

LG

Beitrag von engelsmama111 18.12.09 - 23:22 Uhr

Huhu ...

soweit ich weiß, wird das Magnesium meistens ab der 36.SSW abgesetzt. Wenn Du aber mit Wadenkrämpfen zu tun hast, kannst Du es (->niedrig dosiertes MG) sicherlich auch länger nehmen.

Dir alles Gute !

Beitrag von ilvy78 19.12.09 - 12:18 Uhr

meine FÄ meinte bis zur 35. SSW!