Schwangerschaftsdiabetes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kirinija 18.12.09 - 22:13 Uhr

Hallo Ihr lieben

Ich habe Schwangerschaftsdiabetes und muss mich vor jedem Essen und eine Stunde danach messen. Darf lt. meiner Diabetologin nur 2 BE pro Mahlzeit zur mir nehmen.

Ich weiß das einige mich gleich steinigen werden aber ich frage trotzdem wie soll ich das denn zu Weihnachten anstellen, Bei uns gibts 3 Tage dauer Essen. Ich weiß es geht um mein Kind dabei, aber ich verzweifel schon nach drei Tagen Kohlenhydrate zählen.

Ich will nicht im Restaurant sitzen und mir ausrechnen wieviele Kartoffeln oder ähnliches ich auf dem Teller haben darf.

Wer hat auch SS Diabetes und wie macht Ihr das ?

Beitrag von romana28 18.12.09 - 22:18 Uhr

Hallo....

habe auch SSDiabetis....kann nur viel Bewegung nach dem Essen empfehlen.... Vielleicht kannst ja nach dem Essen einen Spaziergang machen... Da baut der Körper einfach schneller und besser ab...

Lg Romana

Beitrag von kirinija 18.12.09 - 22:23 Uhr

Leider muss ich viel liegen da ich vorzeitige wehen hatte

da ist nicht viel mit bewegen.

Ja ich weiß was ich Essen darf und was nicht , Monntag habe ich noch ein Termin bei meiner Diabetologin. muss bis dahin nur aufs Essen achten was und wieviel ich Esse. achte auch darauf was ich Esse nur finde ich man hat schnell die 2 BE erreicht .

Lg

Beitrag von diana1101 18.12.09 - 22:19 Uhr

Hi,

musst du nur Diät halten? Oder spritzt du auch?

Weisst du was du essen kannst?

Wenn ihr ins Restaurante geht, dann bestellst du dir dort eben ein Fischgericht, oder ein Gericht wo nicht unbedingt Sahnesoße dabei ist.
Ich würde auch einfach mal öfters messen.

Entweder ein üppigen Hauptgang und keine Nachspeise..oder ein Salat als Hauptgang und eine üppige Nachspeise.

Dennoch du wirst dich zusammen reißen müssen.
Anders wird es nicht klappen.

Ich kennen das, nur hatte ich meinen Gestationsdiabetes nicht über Weihnachten sondern über Ostern, mindestens genauso schlimm.

LG Diana..

Beitrag von kirinija 18.12.09 - 22:26 Uhr

Ne Spritzen muss ich ( noch ) nicht

habe Monntag meinen nächsten Termin mal sehen was Sie dann zu meinen Werten sagt

Beitrag von diana1101 18.12.09 - 22:28 Uhr

Wie sind denn deine Werte?

Liegen sie im Normbereich?

Es wird dir keiner den Kopf abreißen, wenn mal ein oder 2 Werte etwas höher sind.
Nur sollte dies halt nicht die ganzen Tage über Weihnachten so sein.

Du schaffst das.

Beitrag von aradina 19.12.09 - 07:25 Uhr

Hallo kirinija,

ich hab insulinpflichtige Gestationsdiabetes.
Hmm, ich hatte anfangs erstmal herausfinden müssen, welche Lebensmittel bei mir den BZ ansteigen lassen und welche nicht. Ich kann zb Kartoffeln (Salzkartoffeln, Pellkartoffeln, Vollkornnudeln, Reis) haufenweise essen ohne dass was passiert, bei Weissbrot allerdings ist Schluß. Ich esse zur Zeit nur noch ganz dunkles Brot, weil das am besten ist (nach langer Suche).

Ich denke du wirst nicht umhin kommen, dich in diesen 3 Tagen stark einzuschränken und zurückzuhalten, wird auch mir hier nicht anders gehen, wobei ich es durch das Insulinspritzen ja schon etwas einfacher habe, allerdings heisst es nicht, dass ich einfach losessen darf, denn trotz Insulin muss ich darauf achten was und wieviel ich esse.

Ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen für die nächste Zeit. Ich muss übrigens seit der 30. SSW schon spritzen.

Liebe Grüße,
Dina, 39. SSW