wurmerkrankung wer hatte das auch schon mal??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kleinehexe1610 18.12.09 - 22:21 Uhr

Meine kleine Maus 2,6 jahre hat seit 3 wochen einen ausschlag am ganzen körper, sie kratzt sich auch schon blutig. die ärzte vermuten einen wurmbefall, ich habe angst das es wirklich so ist. was kann man den da machen.

Beitrag von muddi08 18.12.09 - 22:48 Uhr

Bei Wurmbefall macht man eine Wurmkur mit Tabletten oder Saft, je nach Wurmart.
Aber Würmer machen eigentlich nur Bauchschmerzen und Pojucken.
Was du beschreibst, könnte es Krätze sein. Das wird mit einer Hautlotion behandelt.

Beitrag von wunschmama83 19.12.09 - 07:02 Uhr

Hallo!

Meinst Du Oxyuren? Die machen sich eigentlich mit jucken im Afterbereich bemerkbar.
Selber hatte ich diese Plagegeister nicht, zum Glück ;-)

Feststellen kann man diese mit einer Tesaprobe.
Morgens vor dem Gang zur Toilette einen klaren Tesafilmstreifen über den After kleben, wieder abziehen und auf einen sauberen Objektträger kleben. Das ganze machst Du zweimal.

Wichtig ist dass das gleich im Bett passiert und frühmorgens. Die Oxyuren sind nachtaktiv und suchen sich nachts ihren Weg nach draußen.

Im Mikroskop kann die Helferin beim Kinderarzt das Objekt beurteilen ob eine Behandlung erforderlich ist.
Wenn ja bekommt Deine Tochter Helmex Suspension oder Kautabletten. Wichtig ist dass Geschwisterkinder und Eltern auch mitbehandelt werden.
Ebenso vor der Behandlung das Bett frisch überziehen und einen neuen Schlafanzug anziehen, Hände waschen, Hände waschen, Hände waschen!!

Nach abgeschlossener Behandlung sollte drei bis vier Tage später nochmal eine Tesaprobe kontrolliert werden.

Das mal zum Wurmbefall - ob ihr einen habt, weiß ich nicht. Allerdings weißt Du jetzt Bescheid :-)


Liebe Grüße,

Wunschi - die schon viiiiiele Oxyuren im Mikroskop gesehen hat #schein