über Dexamethason

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey-29 18.12.09 - 22:42 Uhr

Hallo ihr lieben werdende Mamis,eigentlich gehöre ich hier noch nicht hin , aber möchte es bald und damit das bald klappt soll ich nun dieses DEx..... einnehmen da ich zu wenig Kortison produziere und meine zyklen soooooo unterschiedlich lang sind und das nun nach 2 jahre KiWu. habe auch zu viele männliche Hormone dadurch und nun möchte ich fragen:


wer hatte das selbe problem umd wurde mit diesem mittel schwanger und wie lange hat es gedauert?

Nebenwirkungen?

erfahrungen ?

lg und vielen lieben dank für eure hilfe


honey

Beitrag von coriei 19.12.09 - 00:24 Uhr

hi

Also ich habe " normalerweise " ausgeprägtes PCO follikel reif störung hab zyklen von bis zu 110 tagen gehabt

habe dexa genommen aber nur 2 monate hat nichts gebracht zyklen waren immer noch so lang

sollte dann immer mal wieder mit der pille probieren die zyklen zu regulieren

( ganze prozedur 2 jahre )

naja januar o9 pille genommen im märz meinte der doc hormon bild sieht aus wie im januar also unverändert
habe sie dann wieder abgesetzt und hatte plötzlich einen geregelten yklus von 33 tagen also april mai und im juni blieb sie aus habe natürlich gedacht es liegt wieder an den hormonen aber irgentwas war anders also hab ich am 37 zt einen test gemacht und es hat wirklich gefruchtet das bei nur 1 mal liebeln in dem monat

geb die hoffnung nicht auf ich weiss is einfacher gesagt als getan versuch es mit der pille die bekommste sogar kostenlos da sie in dem mment nicht als verhütung geht sondern zur behandlung der krankheit ....


ich drück dir die dauemen

gruß
corinna

Beitrag von honey-29 28.12.09 - 16:37 Uhr

danke für den tipp.

wie hast du nun das problem in den griff bekommen und bist du schwanger`?