vom FA die Pille erhalten?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathinka3 18.12.09 - 23:46 Uhr

guten abend meine lieben!

wir versuchen ein zweites kind zu bekommen, seit unser kleiner 2 monate alt ist. so leider hat es bis heute noch nicht geklappt.

habe bis vor 2 monate noch 1 mal nachts gestillt und habe seit august ca alle 3 wochen die mens.

jetzt meinte mein fa, dass ich gar keinen eisprung habe und durch die starke hormonverschiebung (weil ich solang gestillt habe) soll ich 3 monate die pille nehmen, dass sich der zyklus reguliert.
im gleichen zug hat sie mir aber auch folsäure verschrieben. pille zu verhinderung und folsäure für kinderwunsch ???

kennt sich da wer aus bzw. musstet ihr auch die pille zum regulieren nehmen?

würde mich über antworten freuen!

danke, gute nacht und schlaft gut!

lg kathi

Beitrag von bellamaus82 19.12.09 - 00:00 Uhr

Hallo,

also soweit ich das von meinem FA erklärt bekommen habe, hat ja das Eine nicht´s mit dem Anderen zu tun.

Die Folsäure begünstigt eine ss ja nicht, die nimmt man ein damit schon ein gewisser "Vorrat"im Körper ist, weil das ja verhindern soll dass das ungeborene Baby Fehlbildungen hat.

Wenn also der Kinderwunsch besteht, kann man nicht früh genug mit der Einnahme beginnen

Und die Pille nimmst du ja nur übergangsweise, damit dein Hormonhaushalt sich wieder reguliert.

Also so würde ich das zumindest verstehen #gruebel
LG, Sandra

Beitrag von kolibri1202 19.12.09 - 00:02 Uhr

Die Folsäure nimmst Du vorbeugend, damit Spina Bifida (richtig geschrieben??) bei einer späteren SS verhindert wird. Mit Folsäure soll man schon ein paar Monate vorher anfangen, damit der Folsäure-Spiegel schon hoch genug ist.
Zu dem Rest kann ich Dir leider nichts sagen.
LG Kolibri

Beitrag von jenny133 19.12.09 - 00:28 Uhr

Hallo Kathi

warum du die Folsäure nehmen sollst wurde ja schon ausreichend erklärt. Fakten kann ich dir wegen der verschriebenen Pilleneinnahme leider keine geben. Aber ich habe schon oft gehört, das es so praktiziert wird und es heisst auch, das die Chancen SS zu werden sogar höher sind, wenn man die Pille kurz zuvor genommen hatte... Drück dir alle Daumen!

Ansonsten kann ich gut verstehen, das du noch nicht schwanger bist, denn das stillen hindert deinen Körper daran einen ES zu haben. Das war eben zu vorzeiten eine natürliche Verhütung, damit die Frau nicht schwanger wurde, bevor sie Kraft für ein neues Baby hatte...

LG
Melanie