Beziehung oder Freundschaft

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mal in schwarz 19.12.09 - 11:23 Uhr

Hallo


Ich muss mich jetzt hier mal ausweinen bzw. mir alles von der Seele reden . Vielleicht habt Ihr ein paar Tips oder auch nur Meinungen dazu !


Also :

Ich habe einen besten Freund.
Anfangs lief alles wie eine Freundschaft ab !

Dann verliebte ich mich in Ihn ! Er wusste davon ! Sagte allerdings,er kann das nicht erwidern :-(

Dann sprach ich nochmal mit ihm : weil wir eigentlich wie in einer Partnerschaft lebten nur OHNE Sex !
D.h. er war/ist auch tägl. bei mir !


Nun ja .... irgendwann sprachen wir mal darüber auch Sex zu haben !

Gesagt-Getan !

Jetzt haben wir also eine Sexuelle-Freundschaftliche Beziehung !


Jetzt kommt der Knackpunkt !!


Es gibt Tage,da sagt er mir,dass er Gefühle für mich hat - er eifersüchtig ist usw.


Dann gibt es wieder Tage wo er sagt : Er kann sich nicht verlieben-obwohl er das gerne würde!

Ich sagte ihm,das das mit uns nichts halbes und nichts ganzes ist ! Und einer von beiden würde auf der Strecke bleiben,wenn jemand anders in unser Leben kommt!

Er sagt dann immer : Mach doch keinen Stress !


Was soll ich tun ? Es so laufen lassen und hoffen,das es zu einer festen beziehung wird ?!

ich meine eigentlich ist es eine feste beziehung oder wie würdet ihr das nennen,wenn ihr mit jemanden zusammen wohnt-Sex habt und die ganze Stadt denkt ihr seit ein Paar ?!



Letzte Woche sagte er : Gib uns zeit !!

Wieviel Zeit denn noch ?????!!!!


habt Ihr einen Rat für mich ,wie ich mich verhalten soll oder es weiterlaufen lassen soll ?

Ich meine gefühle scheint er ja nun zu haben,sonst würde er nicht eifersüchtig sein- nicht jeden Tag bei mir sein und Sex mit mir haben ODER ?



Sorry das es so lang geworden ist

LG

Beitrag von So nicht 19.12.09 - 13:30 Uhr

Das, was Du das zulässt, ist sehr gefährlich für Dich. So lange er sich nicht eindeutig für Dich entscheidet - und anscheinend kann er das nicht - kann er sich jeden Tag für eine andere Frau entscheiden.
Und offenbar fehlen ihm die eindeutigen Gefühle, die er auch nicht ausloten kann, so lange das mit Euch so locker läuft.

Du müsstest einen klaren Schnitt machen, um feststellen zu können, ob er wirklich Gefühle für Dich hat. Das heisst, Du müsstest Dich klar distanzieren. Körperlich, seelisch und auch wohntechnisch. Sag ihm, Du kannst nicht einfach so weiter machen und im Prinzip täglich damit rechnen müssen, dass er eine andere Frau kennen und lieben lernt.

Die Eifersucht, die er zeigt, muss nichts mit Liebesgefühlen zu tun haben. Ich hatte selbst mal eine gute Freundin, die einen rein platonischen besten Freund hatte. Als ich mit ihm zusammen kam, war sie so eifersüchtig, dass sie eine Weile den Kontakt zu uns Beiden abgebrochen hat. Da war keine Liebe ihrerseits, nur Freundschaft, sie war selbst in einer festen Beziehung. Also würde ich das nicht überbewerten.

Und Sex.. nunja, dazu muss man nicht viel sagen. Sex und Liebe können viele Menschen trennen, auch tiefe, rein freundschaftliche Gefühle stehen nicht im Widerspruch zu sexuellen Handlungen. ;-)

Wichtig ist nur die Aussage, dass er nicht verliebt in Dich ist. Hier besteht wirklich die Gefahr, dass Du eines Tages da stehst und er sich einfach absetzt. Also gebt Euch die Chance, durch eine Auszeit herauszufinden, ob da nicht eventuell doch mehr ist..