Welches Babyphone ist gut und was könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mudda 19.12.09 - 12:29 Uhr

Hallo

nachdem gestern unser Babyphone nach 2 Jahren den Geist aufgab (klar, die Garantie ist ja rum ... ;-) ) suchen wir nun ein Neues.

Da wir bis jetzt irgendwie mit Babyphones kein wirkliches Glück hatten (gingen kaputt oder wir haben jedes Kind der Nachbarschaft nur unser eigenes nicht, gehört) frag ich Euch jetzt um Rat.

Was für eines habr ihr oder könnt ihr empfehlen?

Bin für jeden Tipp dankbar.

VG

mudda

Beitrag von giraffi 19.12.09 - 12:32 Uhr

Also wir haben das Audioline Baby Care 5, finde ich echt prima.Ist ähnlich wie das Avent, nur das es nur die Hälfte kostet.;-)

Beitrag von ssf74 19.12.09 - 14:03 Uhr

Ich finde das nicht gut. Die Akus sind total schnell leer und die Reichweite ist nicht so toll. Ich hatte z.B. in der alten Wohnung schon keinen Empfang mehr, wenn ich im Keller war und wir haben im 1. OG gewohnt. Das finde ich echt ein bissle mau :-(
Aber, nachdem das bereits mein 2. Babyphone ist, das ich gekauft habe und mit dem ich nicht zufrieden bin, werde ich es jetzt nicht nochmal ersetzen. Im Grunde ärgere ich mich, dass ich damals nicht gleich das Avent gekauft habe. Hätte zwar 100 EUR gekostet, wäre aber die Investition wert gewesen. Meine Schwester hat jedenfalls immer noch Empfang mit dem Gerät, wenn mein Babyphone bereits vor sich hin tutet....#schmoll

Beitrag von flammerie07 19.12.09 - 20:47 Uhr

ich habe die akkus ausgetauscht und stelle das empfängergerät wirklich nur noch in die schale bis der akku vollständig geladen ist. seitdem halten die akkus im schnitt 4-5 stunden dauerbetrieb aus. vom empfang haben wir keine probleme, vom dachboden, ins 1. geschoss, ins erdgeschoss bis in den keller ist der empfang problemlos.
ich finde, dass die lautstärke ein wenig besser sein könnte, aber ansonsten sind wir sehr zufrieden mit dem audioline babycare 5.

lg
flammerie

Beitrag von weberknecht86 19.12.09 - 12:38 Uhr

wir haben das philips avent scd 520/00 und sind total zu frieden..is allerdings unsere drittes das erste haben wir geschenkt bekommen und ging von vorne rein net und das zweit hat zwischen rein immer gerauscht dass man sich immer total erschrocken hat oder man hat andere kinder gehört..dass passiert bei dem was wir jetzt haben nicht weil es sucht sich von alleine ein sender fals da jemand drauf is...wie gesagt bin sehr zufrieden aber is halt auch etwas teurer

Beitrag von pinguin011 19.12.09 - 12:47 Uhr

Hallo,

wir haben das Babyphone von Ikea. Mit Familycard hat es 24,99 Euro gekostet. Ist im Design schon ungewöhnlich(weiß/grün)und erfüllt seinen Zweck voll und ganz.Ist mit Batterie betrieben. Netzteil hatten wir noch von unserem alten und somit kein Problem. Haben auch am Anfang es nur mit batterien benutzt.


lg pinguin011

Beitrag von schnecke31031986 19.12.09 - 12:51 Uhr

Huhu wir haben unter anderen auch das Audioline Baby Care 5..bin wirklich begeistert..man hört jeden Atem..usw..

jeder Zeit würde ich mir wieder so eins kaufen..
lg Josie mit Michelle knapp 3 Mon

Beitrag von lienschi 19.12.09 - 16:31 Uhr

huhu,

wir haben das Philips Avent SCD 510 und sind voll zufrieden damit... absolut störungsfrei und sehr präzise einzustellen.

Ist leider nicht das Günstigste, aber ich denke gerade bei sowas wie nem guten Babyphone ist es das auch wert.

lg, Caro

Beitrag von mudda 19.12.09 - 20:44 Uhr

Hallo

danke schön für Eure Meinungen und Vorschläge.

Ich schaue mir sowohl das Audioline als auch das Avent mal genauer an und vielleicht ist ja eines der beiden dann unser neues Phone :-)

#danke nochmal

VG

mudda

Beitrag von svenja- 19.12.09 - 21:18 Uhr

Tach,
wir haben auch das Babycare 5. Wir sind damit zufrieden. Vorher haben wir uns ausführlich darüber belesen und sind das Risiko eingegangen, dass es eventuell mal getauscht werden muss. Das mussten wir dann auch. Der Wechsel ging bei Audioline aber ruckizucki ohne Probleme, die Versandkosten gab's von amazon.de zurück...
Uns gefällt die Gegensprecheinrichtung, die optische Lautstärkeanzeige und die integrierte Taschenlampe im Handgerät (wird oft gebraucht). Etwas negativ ist noch der Anschaltknopf, weil man irgendwie ständig gegenkommt, wenn man das Gerät in die Hand nimmt. Gewöhnt man sich aber dran.. ;o)

Einer Bekannten habe ich die Vor- und Nachteile erzählt und sie hat sich auch das Gerät geholt und es kam noch keine Beschwerde...

Gruß.