Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flipsflaps 19.12.09 - 13:55 Uhr

Hallo!

ich habe mal eine ganz blöde Frage, irgendwie stehe ich auf dem Schlauch....

nur ganz kurz vorweg mein erster Elterngeldantrag ist auf dem Postweg verwunden#zitter ja ich weiß ich habe ihn nicht als EInschreiben geschickt:-[

naja den 2. habe ich am 04.12 abgegeben und es wird immer erläutert, dass rückwirkend nur für die letzten 3 Monate vor dem Monat des ANtragseingang gezahlt wird.
Mein kleiner ist am 05.06. geboren und wenn ich in Lebensmonaten rechne, dann würde ich rückwirkend doch ab dem 3. lm bzw ab dem 05.08. Geld bekommen, oder nicht?
Dann hätte ich ja riesig Glück gehabt, da ich davor ja Mutterschutzgeld bekommen hatte:-p

Stimmt das so, oder habe ich einen Gedankenfehler?

vielen Dank schonmal

claudia

Beitrag von mcdolly 19.12.09 - 14:32 Uhr

nee ab antragstellung bzw eingang bekommst du 3monate rückwirkend

zb 4.12 antrag angekommen, dann gibts rückwirkend 4.09 :-) deswegen ja immer gleich nach der geburt hinschicken,manchmal dauert es ja :-)

also ich hab mutterschaftsgeld bekommen das wurde mir fast 2monate komplett abgerechnet beim elterngeld,somit hab ich das erstemal im november geld bekommen ,mein sohn ist im september geboren !

denkfehler ist nur das sie dein mutterschaftsgeld mit anrechnen voll !


hoffe ich konnt das bissel erklären
lg daniela die sich ärgert über diese rechenrei vom amt

Beitrag von flipsflaps 19.12.09 - 16:37 Uhr

Hi!

dann gelten also Kalendermonate und nicht die Lebensmonate, weil wenn ich in Lebensmonate rechne dann wäre es der 04.08.

danke schonmal;-)

lg claudia

Beitrag von susannea 19.12.09 - 20:19 Uhr

Soviel ich weiß rechnen sie auch da in Lebenmonaten!

"Es wird rückwirkend nur für die letzten drei
Monate vor Beginn des Monats geleistet, in dem der Antrag auf Elterngeld eingegangen ist."
Also sinds eh 4 MOnate wirklich, der aktulle und die 3 davor!