Sorry, ganz blöde Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diemari 19.12.09 - 15:47 Uhr

Lacht mich bitte nicht aus, aber ich bin noch absoluter Neuling und habe eine dementsprechend blöde Frage: ich vermute (bin mir nicht sicher, weil ich meinen Zyklus noch nicht kenne), dass jetzt dann meine fruchtbare Zeit beginnt und mein Schatz und ich sind schon ganz fleißig. Kann es während dieser Zeit schaden, sich im Fitnessstudio zu verausgaben, also ist das in irgendeiner Weise von Nachteil für eine mögliche Befruchtung? Weil es ja doch immer sehr anstrengend ist?

Beitrag von cosy-80 19.12.09 - 15:50 Uhr

NEIN!!! Ganz im Gegenteil, es ist total gut....

Sport erhöht die Fruchtbarkeit bei Beiden.

Besonders Krafttraining erhöht das Testosteron beim Mann und somit auch seine Spermienqualität und bei dir wird die Gebärmutter besser durchblutet, was den Eisprung verbessert....

also immer hin und Gewichte stemmen....

Beitrag von diemari 19.12.09 - 15:55 Uhr

Gut, dann bin ich ja beruhigt. Zudem mein Mann auch recht viel Krafttraining macht...na hoffentlich bringts was ;-)

Beitrag von anna333s 19.12.09 - 15:59 Uhr

Das stimmt, daß Sport gesund ist, Der Mann kann ja trainieren so viel er will, ist bei uns auch so, aber ich gehe seit der evt. Befruchtung vor einigen Tagen erstmal nicht hin, weil es ja eine große Anstrengung ist, und das ist nicht gerade Vorteilhaft, das ist auch Streß für den Körper und den soll man ja vor allem in den ersten 3 Schwangerschaftsmonaten vermeiden!
Manche Frauen erleiden sogar aufgrund von zu hoher körperlicher Anstrengung eine Fehlgeburt! #zitter
Wenn ich am 28.12. positiv teste gehe ich wahrscheinlich ins Fitnessstudio aber nur um leicht die Rückenmuskeln zu trainieren, bißchen Fahrrad und so...
Lg

Beitrag von diemari 19.12.09 - 16:04 Uhr

Wenn ich erst mal irgendwann schwanger bin werde ich auch auf jeden Fall langsamer machen. Aber wenn es für eine mögliche Befruchtung nicht von Nachteil, sondern vielleicht sogar förderlich ist, werde ich jetzt erst einmal ganz normal weiter machen ;-)

Beitrag von blauviolett7 19.12.09 - 17:24 Uhr

Sauna sollte der Mann meiden, weil zuviel Hitze den Spermien nicht gut tut. Hab ich gelesen...

Beitrag von anna333s 19.12.09 - 19:52 Uhr

ja, ich verstehe Dich... aber weißt Du, von der Befruchtung bis zu dem Zeitpunkt wo Du erfährst daß Du evt. schwanger bist, vergehen in der Regel 2 Wochen, und da bin ich halt vorsichtig mit Fitness, bin jetzt bei ES+7/8 und warte noch paar Tage

Beitrag von lazey 19.12.09 - 15:59 Uhr

du kannst sogar während der schwangerschaft sport treiben, halt einfach in rahmen, und so wie ich gehört habe nicht den bauch trainieren...