Älteren Hund aufnehmen?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von topdog 19.12.09 - 15:48 Uhr

Hallo,

Meine Familie und ich, überlegen wieder einen Hund bei uns aufzunehmen. Es soll eine Hündin sein, wir haben auch eine im Blick, allerdings ist die Hundedame bereits 11 Jahre alt. Aber sie ist eine Spanische Mischung aus " irgendwas", und man sagt ja diese Hunde werden schon recht alt. Sie ist fitt, mag auch Kleinere Kinder, ist verträglich, robust und Gesund. Vielleicht hat hier jemand einen älteren Hund adoptiert, und kann mir näheres schreiben? Kann man diesen Schritt wagen, einen Welpen wollen wir nicht. Der Hund ist Tierärztlich für Gesund befunden, allerdings auf einem Auge erblindet, was ihn aber nicht stört. Ich würde mich über ein paar Antworten freuen. Ist 11 Jahre wirklich so alt für einen Mix? Sie ist 42cm hoch und sieht aus wie Retriever/ Spitz..

Topdog

Beitrag von kja1985 19.12.09 - 15:52 Uhr

Das Alter ist doch egal, wenn ihr euch sympathisch seid.

Wenn Spitz drin ist kann sie schon noch einige Jahre ein schönes Leben führe, die werden alt ;-)

Beitrag von topdog 19.12.09 - 18:39 Uhr

Hallo,
Wir haben die Hündin heute abgeholt, und sind überglücklich. In meiner VK findet Ihr ein Foto im Schnee von ihr, was meint Ihr, ist da Retriever oder Spitz mit bei?

Danke

Beitrag von kja1985 19.12.09 - 20:06 Uhr

Oooooooooooooooooooh, ist die süss und ihr Alter sieht man ihr mal gar nicht an. Meiner Meinung nach ist da sicher Labrador Retriever drin, aber ob Spitz, keine Ahnung...Stell doch mal mehr Fotos ein, dann können wir mehr raten ;-)

Aber auch ein Labrador kann recht alt werden. Geniesst einfach die gemeinsame Zeit, das ist doch das Wichtigste ;-) Viel Spass mit der Hübschen.

Beitrag von topdog 19.12.09 - 20:26 Uhr

Welches Bild meinst Du denn?
Ich meine das im Schnee unter Fotos, also nicht unter: " mein Foto"

Ja ich habe noch 2 Bilder, aber die sind zu groß für Urbia, wie kann man die denn verkleinern? Oder wie stell ich denn den Link des Bildes in den Beitrag?

Beitrag von kja1985 19.12.09 - 20:34 Uhr

Ich hab nur das Bild gesehen, dass du als Avater (Benutzerbild) hast, deine Fotos sind nicht freigeschalten, das musst du im Profil machen, sonst können die nur deine Freunde sehen.

Ein Foto verlinken kannst du, in dem du die Adresszeile des Fotos kopierst (mit der rechten Maustaste) und dann hier in den Text einfügst. Bin mal gespannt :-)

Beitrag von topdog 19.12.09 - 21:14 Uhr

Das mit der Adresszeile funktioniert bei uns irgendwie nicht, echt Schade. Hab aber das Bild jetzt freigeschaltet in der VK.

Im Impfpass steht nur Collimix.

Beitrag von kja1985 19.12.09 - 21:31 Uhr

Ah jetzt seh ichs. Ja, Collie würd ich auch tippen. Und Retriever. Schöne Hündin :-)

Beitrag von topdog 19.12.09 - 21:38 Uhr

Danke.

Sie ist auf jeden Fall sehr gehorsam, wirklich sehr unkompliziert. Ich hoffe, wir haben noch ein paar schöne Jahre.

Habe noch bessere Bilder, aber diese Adresszeile öffnet sich irgendwie nicht. Und zum Einfügen hier leider zu groß... nunja.

Ich werde bald mit Ibi zum Tierarzt, mal schauhen wie alt unser Ta tippt.

Beitrag von kja1985 19.12.09 - 21:39 Uhr

Das ist wahrscheinlich der Vorteil wenn man einen älteren Hund aufnimmt, dann muss man nicht mehr so viel Erziehungsarbeit leisten ;-)

Beitrag von jungemami1986 19.12.09 - 16:37 Uhr

Hallo,

Wir haben auch einen älteren Hund (6) zu uns geholt.

Sie ist trotz ihrer Vergangenheit lieb und wir wollten auch keinen Welpen.

Wenn er euch gefällt dann spricht doch nichts dagegen.:-)

Beitrag von topdog 19.12.09 - 19:02 Uhr

Wir haben sie zu uns geholt :-)
Sie ist ein so Treuer Schatz, ich bin glücklich und sie ist topfitt.

Sie hat bei der Besitzerin Aldi Futter bekommen, ich finde sie hat minimales übergewicht, kann ich sie noch auf etwas besseres umstellen? Auf Seniorfutter? Vielleicht kannst Du mir ja weiter helfen #danke

Beitrag von jungemami1986 19.12.09 - 20:03 Uhr

Ja sie sind sehr dankbar die Tiere.

Sie sieht süß aus.

Zum Futter kann ich dir nicht viel sagen unsere bekommt Hühnchen roh und abgekocht und "normales" Nassfutter.

Sie scheint kein Trockenfutter zu kennen.

Sie stammt aus schlechter Haltung.

Beitrag von kja1985 19.12.09 - 20:08 Uhr

Hallo,

gute Futtermarken sind meines Wissens nach Josera und Platinum. Ich füttere Markus Mühle, glaube aber dass es das nicht als Welpen- oder Seniorenversion gibt. Ich finds aber toll und es schmeckt ihm gut.

Beitrag von cherymuffin80 19.12.09 - 19:24 Uhr

Hallo,

mein vorletzter Hund kahm mit 12 Jahren zu uns, wir hatten noch 2 wundervolle Jahre die ich absolut nicht missen möchte.

LG