es macht mich verrückt...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tina19041988 19.12.09 - 16:19 Uhr

hallo ihr lieben.

ich hab vor vier tagen mit den ovulationstest angefangen und die sind bis heute immer noch positiv. normalerweise hab ich sonst immer nur einen tag ganz leicht positiv und an dem nächsten fett positiv und dann wieder negativ, mache also im durchschnitt pro monat drei. aber dieses mal sind alle positiv, wie kann das sein? habt ihr da erfahrungen mit? ich hab mir noch ne packung gekauft heute, das interessiert mich ja mal wie lange das bei mir positiv ist. ich kann doch nicht hintereinander so viele eisprünge haben oder? es macht mich verrückt!!!!#zitter#schock

könnt ihr euch zusammenreimen, warum das so ist?

liebe grüße und danke fürs lesen! tina

Beitrag von wildrose54 19.12.09 - 16:25 Uhr

Hallo Tina,

leider hatte ich bisher noch nie einen gleichstarken zweiten strich auf meinen ovu tests, obwohl bei mir auch der ES ausgelöst wurde....
schon komisch, aber ich habe auch immer einen zweiten strich drauf, wobei ich sagen muss das es immer sehr leicht ist.

würde mich auch interessieren, warum das so ist.

LG

Beitrag von tina19041988 19.12.09 - 16:28 Uhr

also bei mir sind die striche immer gleich dick.

nur auf dem von heute war die testlinie etwas dicker.

ich hoffe hier kann uns jemand helfen! ^^

liebe grüße tina

Beitrag von wildrose54 19.12.09 - 16:39 Uhr

ojee, ich glaube uns bleibt nichts anderes übrig ausser zu warten, mein sst war heute auch negativ.
bin zwar noch bei IUI+10 aber trotzdem, eigentlich müsste es schon was anzeichen, auch wenn nur hauchdünn.....

welche ovus benutzt du?
ich hab welche von ebay, genekam.

LG

Beitrag von tina19041988 19.12.09 - 16:48 Uhr

ich benutze die pregnafix von dm.

also laut meinen ovus muss mein es vor vier tagen gesen sein also am 16.

puuh ich warte einfach auf meine mens. trotzdem wurmt mich das mit den ovus.

mein fa meinte mal, die ovus sind nur dann positiv, wenn die beiden linien mindestens gleich dick sind.

ich drück dich mal.

liebste grüße tina

Beitrag von wildrose54 19.12.09 - 16:52 Uhr

hmm, ja auf den beipackzetteln steht ja auch drauf, das es nur postiv ist, wenn beide gleichstark sind.
mich irritiert das ganze auch, vorallem weiss nicht wie die meisten damit orakeln usw.
oder es ist bei mir schon wieder nichts geworden, daher diese negativen... schade, echt schade...

drück dich auch, und LG zurück #liebdrueck

Beitrag von tina19041988 19.12.09 - 17:06 Uhr

im wie vieltel zyklus bist du ndenn?

bei uns sind es schon einige zyklen die nicht geklappt haben.

lass den kopf nicht hängen, warte einfach auf die mens dann weißt du es genau. so werd ich es nun auch machen.

aber wie bitte orakelt man denn? das kenn ich gar nicht

liebste grüße

Beitrag von wildrose54 19.12.09 - 17:31 Uhr

Zyklus??? weiss ich garnicht mehr... schon mehr wie 5 jahre sind wir am üben, wenn man das noch üben nennen kann, es ist regelrecht nur noch zwingen...#schmoll

keine ahnung, mit orakeln soll man auch wissen ob es geklappt hat oder nicht, schau mal bei http://kiwu.winnirixi.de/
unter dein zyklus, dann orakeln mit ovutests.

Beitrag von tina19041988 19.12.09 - 17:42 Uhr

ah jetzt verstehe ich was orakeln ist.

ich hatte schon angst ich müsste mir nun so nen buchstabenbrett zulegen und mit dem ovu die richtigen buchstaben finden.

kleiner spaß ^^

ach lass den kopf nicht hängen wir sind auch schon fast zwei jahre dabei und irgendwann wird es schon noch klappen.

liebste grüße tina

Beitrag von windelfang 19.12.09 - 18:19 Uhr

Hi,

ich hatte das diesen Zyklus auch, siehe Bild in VK unter Fotos, da folgten noch 2 positive Ovus

Ich war dann einen Tag nach dem letzten Ovu, also letzten Samstag wegen starker Schmerzen im Krankenhaus und nach dem Ultraschall hieß es dann eindeutig Eisprung vor ca. 12 - 24 Stunden, ich hatte freie Flüssigkeit, die halt beim Eisprung freigesetzt wird im Bauch und die hat so gebrannt, dass ich solche Schmerzen hatte (die waren wirklich heftig)

Die Ärzte (2 haben sich das Ganze angeschaut) waren einer Meinung, dass der Eisprung erst nach dem letzten positiven Ovu auch wirklich ist, manchmal können die Ovus auch positiv werden (kein eisprung), dann wieder 2 Tage negativ und dann wieder positiv (mit eisprung) werden!!!

Manchmal versucht das Gehirn mit aller Gewalt einen Eisprung auszulösen und produziert massig LH/FSH und es passiert aber nicht (ei nicht reif, stress usw.) dann kommt ein 2. anlauf und dann klappt es meist.

Ich würde einfach nebenbei die tempi messen, dann siehst du ja ob du wirklich einen eisprung hattest!

Viel Glück

lg

Bei Fragen, frag ;-)

Beitrag von tina19041988 19.12.09 - 18:30 Uhr

mit der tempi messen bin ich nicht so gut. dafür muss ich zu unregelmäßig arbeiten. oder geht das auch wenn ich mal um fünf messe und dann um acht und dann um drei morgens? wie viel unterschied muss die temperatur haben?

liebe grüße und danke fürs schreiben. tina

Beitrag von windelfang 19.12.09 - 18:40 Uhr

wenn du so unterschiedliche zeiten hast, dann bringt das nichts, es sei denn man beobachtet das mehrere monate (hab auch mal schichtdienst gehabt) dann mist man zu unterschiedlichen zeiten und sieht wieviel unterschied das macht, ich konnte pauschal sagen, dass mit jeder stunde die ich früher aufgestanden bin 0,1 grad weniger auf der anzeige stand, also hab ich dann 0,1 grad hochgerechnet und wenn ich zwei stunden früher aufgestanden bin dann hab ich 0,2 grad plus gerechnet usw. und dann halt wenn ich ne stunde später war, jeweils 0,1 abgezogen

beispiel

normal uhrzeit 7.00 36.4

8.00 gemessen 36.5 (-0,1) = 36.4

5.00 gemessen 36.3 (+0,2) = 36.5

aber wie gesagt, das ist bei jedem anders

die tempi würde ca. 0-5 tage nach dem eisprung mindestens 0,2 grad höher sein als vor dem eisprung

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=464768&user_id=874647

falls du noch ovus hast schau einfach mal ob der die nächsten tage schwächer wird (bei manchen menschen baut sich das auch erst langsam wieder ab, manche ganz schlagartig) oder ob er positiv bleibt

du solltest nicht morgens und auch nicht abends testen, am besten ist der 2. urin also mittags oder vormittags, weil abends wird es stärker und morgenurin (da ist halt alles drin,) eben auch der rest vom abend davor, wie gesagt abends ist die konzentration am höchsten

naja schau einfach mal, wenn du hilfe brauchst meld dich

lg

Beitrag von tina19041988 20.12.09 - 15:58 Uhr

hi

danke für die info.

ich hab heute wieder nen ovu gemacht, gegen halb drei. der war auch fett positiv.

morgen kauf ich mir noch welche und dann achau ich mal. das soll dann auch erstmal die letzte packung sein fü r diesen monat!

liebste grüße tina