Jetzt muss ich mal die Frage loswerden!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von skully1979 19.12.09 - 16:30 Uhr

Hallo liebe Hibblerinnen!
Wie ist das eigentlich wenn man eine neue Arbeit angefangen hat und man plötzlich schwanger wird in der Probezeit, kann dann der Arbeitgeber einen fristlos kündigen? Oder kann es auch mal vorkommen das er eine behält? Hat jemand Erfahrung oder kennt sich mit diesem Thema aus? Wäre sehr dankbar!!!
Seid lieb gegrüsst!

Beitrag von sam35 19.12.09 - 16:41 Uhr

Huhu,
kenn mich leider nicht damit aus wie es in der Probezeit ist aber #schwangerere haben ja eigentlich einen besonderen Kündigungsschutz.
Wenn dir keiner helfen kann dann google doch mal nach Mutter#tasseschutzgesetzt, da findest bestimmt was.
Sorry, bin keine große Hilfe
Lg
Sonja

Beitrag von skully1979 19.12.09 - 16:47 Uhr

Hallo Sonja#liebdrueck
Hast mir schon geholfen!
Vielen Dank ! #liebdrueck

Beitrag von carrie1 19.12.09 - 16:49 Uhr

In der Probezeit können sie dich immer kündigen! OHNE ANGABE VON GRÜNDEN!

Spielt keine Rolle ob schwanger oder nicht!

Beitrag von sam35 19.12.09 - 16:55 Uhr

Ja normalerweise ist das spo. Auch wenn die wissen das du #schwanger bist?
Bist sicher#kratz
Lg

Beitrag von donner70 19.12.09 - 16:57 Uhr

Was redest du da? Bei einer eingetreten SS hast du sofort Mutterschutz und keiner kann kündigen.

http://www.hensche.de/Rechtsanwalt_Arbeitsrecht_Handbuch_Mutterschutz.html

<<Der Mutterschutz gilt weiterhin auch für weibliche Auszubildende, weibliche Teilzeitbeschäftigte sowie für Arbeitnehmerinnen in der Probezeit.<<

http://www.hensche.de/Rechtsanwalt_Arbeitsrecht_Gesetze_MuSchG.html

Beitrag von sam35 19.12.09 - 17:00 Uhr

#danke
Bist lieb#kuss
Sonja

Beitrag von skully1979 19.12.09 - 17:03 Uhr

Hallo Carrie
habs gerade nachgelesen. man hat sofort Kündigungsschutz! Er darf dir nur aus anderen Gründen kündigen und das muss der Arbeitgeber erst mit irgendeiner Behörde klären ob das zulässig ist!!

Beitrag von carrie1 19.12.09 - 17:06 Uhr

Ja eben können dir in der Probezeit aus anderen Gründen kündigen!

Also eine Freundin von mir wurde in der Probezeit gekündigt (Schwanger)!

Da keine Angabe von Gründen notwendig ist in der Probezeit!

Beitrag von carrie1 19.12.09 - 17:10 Uhr

Sorry mein Fehler...

Meine Freundin hatte einen befristeten Vertrag!
Sitz grad neben mir *grins*

Da ist wieder anders!!

Beitrag von sam35 19.12.09 - 17:11 Uhr

#rofl naja kann ja mal pasiieren.
Lg
Sonja