Hilfstätigkeit/Aushilfe in der Metzgerei

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von der.maulwurf 19.12.09 - 16:57 Uhr

Tag.

Ich habe mich wie oben steht, als Aushilfe in einer Mezgerei in einem Rewemarkt beworben.

Ich habe in diesem Gebiet noch nicht viel Erfahrung,
dachte aber es würde mir liegen, da ich gerne mit Fleisch arbeite (zuhause beim Kochen z.b)

Jetzt wollte ich mal nachfragen, ob vieleicht jemand weis, was für Arbeiten da auf mich zukommen könnten wenn ich dort "nur" als Aushilfe anfange?
Ich denke mal Fleischreste entsorgen, saubermachen und vieleicht mal Wurst zuschneiden oder sowas?#kratz

Eine Freundin hat mich da drauf gebracht, weil ihre Mutter in dieser Metzgerei eine Leitende Possition hat.
Und die meinte, man bräuchte keine Ausbildung oder sonstige Erfahrungen...

Gruß Mauli

Beitrag von zuckerschneggle 19.12.09 - 20:41 Uhr

Hallo,

du wirst da alle anfallenden Tätigkeiten wie Theke auffüllen, Schneidemaschine bedienen, säubern der Arbeitsgeräte und Flächen, auffüllen der Kühltheken und natürlich auch Kunden bedienen müssen. Eigentlich alles was auch gelernte Kräfte machen, nachdem du entsprechend eingewiesen wurdest.

Viel Glück bei der Bewerbung #klee