pille danach jemand erfahrung??

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von latina81 19.12.09 - 17:22 Uhr

Hallo ihr lieben. Ich bin seid langen am überlegen ma alles was mit verhütung zu tuhn hat weg zu lassen, ich nehm seid ich 14 bin die pille und bin nun 28 hatte 2 pausen weil ich ss war. Nun will ich aber mal pause machen mit all denn sachen aber will auch aufkeinfall noch ein kind. So nun kommt das kondom ins spiel ok aber was is wenn es dann doch ma kaputt geht., die pille danach hab aber mal gehört das ein mädel nach der einnahme starke blutung hatteund sowas alles nun hab ich ein wenig schiess.... Hat jemand erfahrung damit was genau kommt danach kommt überhaupt etwas ???

Beitrag von bellababy 19.12.09 - 18:17 Uhr

Hallo,

also die Pille danach ist ja nur für den absoluten Notfall und nicht als Verhütung dauerhaft geeignet. Ich hab sie schon mal genommen und hatte nichts! Weder Übelkeit noch starke Blutungen oder sonstiges.

Wichtig ist der Zeitraum in der sie genommen wird. Max. 72 stunden danach kann man sie nehmen, aber es gilt je früher desto besser. Ich hatte sie ca. 24 stunden später und ganz schön Schiss #zitter das sie nicht wirkt. Hat sie aber wohl ;-)


liebe Grüße
Janine

Beitrag von luka22 20.12.09 - 22:45 Uhr

Die Pille danach ist ein Hormonhammer und deshalb absolut nicht zur Dauerverhütung geeignet - nur in Ausnahmefällen.
Außerdem weiß ich aus eigener Erfahrung, dass sie nicht verlässlich wirkt. ("Nicht verlässlich" ist jetzt 11 Monate alt und zuckersüß #verliebt. Gott sei Dank hat dieses Scheißding nicht gewirkt!)

Liebe Grüße
Luka