Neugeborenen-Akne oder doch Allergie oder vom Spucken ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarahconnor 19.12.09 - 17:28 Uhr



Hallo Mädels,
ich muss euch noch mal fragen wegen meiner Maus, 7 Wochen alt.


sie hat seit ca. 2-3 Wochen wie Neugeborenen-Akne im Gesicht, der KiA meinte, cremen cremen cremen...

mich wunderte es weil auch der ganze Hals befallen war und ich creme jetzt seit über ner woche mit Linola, im Gesicht sind die roten Pickelchen jetzt weg, aber der Hals ist noch übersät von roten Ausschlag ? Allergie ?

ausserdem spuckt sie viel, und die Milch lagert sich am Hals ab...

hat jemand ne Ahnung, was ich machen kann ? soll ich weitercremen oder doch mal zum Hautarzt gehen ?

hoffe ihr habt eine Idee ...

lg
sc




Beitrag von littlemagic 19.12.09 - 17:43 Uhr

hi,

also eine allergie kann es nicht sein!
mir wurde gesagt das bei babys in den ersten monaten erstmal eine allergie entstehen muß,
bevor sie ausschlägt.
meine hatte das auch noch vor ca. 2 wochen,meine
hebi meinte es sind hitzepickelchen ;)
vielleicht ist es das bei deiner maus ja auch...


lg:-)

Beitrag von jessi15344 19.12.09 - 20:04 Uhr

wir hatten das auch.es wurde dann immer schlimmer.ich bin nach einer woche wieder zum arzt weil es mir komisch vorkam und bekam eine salbe verschrieben.eine ähnliche gibt es auch in der apotheke zu kaufen die heißt neuroderm.diese habe ich verschrieben bekommen aber mit einem teil entzündungshemmer.deswegen auf rezept.

alles gute

ps jeden tag gesicht und hals waschen und gut cremen.

hat bei uns ca 3wochen gedauert sah wirklich schlimm aus