lässt ihr euch das geschlecht sagen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lene789 19.12.09 - 17:30 Uhr

wollt mal ne kleine umfrage machen, da ich noch etwas unschlüssig bin. eigentlich kann ich es kaum abwarten bis ich endlich weiß ob ich einen sohn oder eine tochter bekomme.
auf der andern seite denke ich auch darüber nach das es bestimmt schön ist wenn man sich bei der geburt überraschen lässt.
wie macht ihr das?

Beitrag von stellina2384 19.12.09 - 17:32 Uhr

also ich bin viel zu neugierig und mein Mann auch, wir werden uns das Geschlecht auf jeden Fall sagen lassen. Aber ob wir Freunden und Verwandten dann sagen was es wird wissen wir noch nicht.

LG
Stellina & #ei 16. SSW

Beitrag von babsi1972 19.12.09 - 17:34 Uhr

Wir lassen uns überraschen :-)

lg
babsi (KS-9)

Beitrag von yozgat 19.12.09 - 17:34 Uhr

Ich gehöre auch zu der Kategorie "Ich bin zuuuuu neugierig und will es wissen":-)

Gruss
Fatma

Beitrag von milka2680 19.12.09 - 17:35 Uhr

Hi

Ich bin zwar erst in der 6ssw aber mein Mann möchte es sobald wie möglich wissen was es wird. Ich hingegen würde gerne bis zur Geburt warten, denn eigentlich ist es und vollkommenegal was es wird.

LG
milka

Beitrag von daisy90 19.12.09 - 17:36 Uhr

wir werden es uns auch sagen lassen :-)

Beitrag von constanze24 19.12.09 - 17:37 Uhr

wir haben es uns sagen lassen

wir bekommen ein mädchen

lg conny 19+6

Beitrag von gutgehts 19.12.09 - 17:37 Uhr

Wir wollen es wissen, wenn es soweit ist! Sind viel zu neugierig ;-)

Beitrag von bella1725 19.12.09 - 17:37 Uhr

Hallo,

also ich lasse mir das Geschlecht sagen (habe schon sagen lassen).

ABER trotzdem bleibt es eine Überraschung, denn auch die genauste Aussagen ab der 24. SSW sind nur zu 80-90 Prozent richtig.

Es ist zwar selten, aber dennoch kommt es vor, dass nach Geburt sich alle nochmal umstellen müssen ;-)

Liebe Grüße, Belli

Beitrag von fiesermuck 19.12.09 - 17:39 Uhr

Huhu,

aber HALLO, klar lass ich mir das sagen...so neugirig wie ich bin könnt ich das gar nicht aushalten #schein hihi...

Naja habs mir auch immer sagen lassen und finds schöner gleich die "passenden" Sachen und KiWa zu Kaufen #huepf.

LG

Beitrag von danny42006 19.12.09 - 17:40 Uhr

Eigentlich weiß ich schon was meine 2 werden,ist nur noch nicht 100% da ich es schon bei 13+1 erfahren habe.

Könnte auch nicht bis zur Geburt warten.

Beitrag von baby.2010 19.12.09 - 17:42 Uhr

hi.in meinen letzten 3 SSen konnte mir niemand sagen,welches geschlecht wir erwarten!#heul

diesmal wollte ich es wieder wissen (wir beide!) und bekam tatsächlich ein outing...4x dasselbe, von 3 versch.FÄ!#huepf

nun kann ich mal richtig "passende" farbige kleidung kaufen für baby, nicht wie die letzten 3 male überwiegend weiss und beige, weil ich knallfarben gaaar nicht mag.

LG sandra 27.ssw

Beitrag von sunny-06 19.12.09 - 17:57 Uhr

Hey bei mienem ersten hat man noch gefragt ob wir es wissen wollen beim 2 ten wurden wi nicht mehr gefragt, im nachhinein haben wir jetzt erfahren das sie es nur noch nicht sagen wenn man es ausdrücklich vorher sagt. Find ich aber auch ganz gut.

Beitrag von tarosti 20.12.09 - 10:34 Uhr

find ich ziemlich dämlich. normalerweise kriegt man auf nachfrage informationen und nicht ungebeten. aber ist typisch für die heutige zeit. es wird so wenig wie möglich dem zufall überlassen bzw. man hat das gefühl, alles jederzeit zu wissen und damit, vermeindlich, unter kontrolle zu haben.
mein mann und ich möchten es nicht wissen und uns überraschen lassen. ich selber bin eigentlich ein ziemlicher kontrollfreak, aber in sachen outing grad das gegenteil.
für mich persönlich sind gründe wie "kleider in der richtigen farbe kaufen" oder "kinderzimmer passend einrichten" nicht wichtig und in vielen fällen ist das sicher auch nur eine ausrede, weil manche nicht zugeben möchten, einfach nur neugierig zu sein.
ich kenne in meinem bekanntenkreis 2 paare, die das zimmer nach der geburt umstreichen mussten. soviel dazu.
aber jedem das seine.
einen schönen 4. advent wünsche ich euch allen.

gruss
tarosti

Beitrag von babylove05 19.12.09 - 18:01 Uhr

Hallo

ja lassen uns essagen wenn man es sehen kann...... auch wenn das auch dann nicht immer 100% richtig sein muss

richtig wissen tut man es erst wenn sie da sind lol


lg martina

Beitrag von hasendompteur 19.12.09 - 18:39 Uhr

Überraschung! Ich finde es richtig schön, es nicht zu wissen (warum auch immer?!), und es ist mir auch piepegal.
In meiner ersten SS war das kopmplett anders, da war ich auch viel zu neugierig.

Wenn das Urmel dann da ist haben wir ein breites Spektrum an "Umständen" abgedeckt: Kinderwunschbehandlung vs. ungeplant schwanger, FA alle 2 Wochen wg. Komplikationen vs. Hebamme und Geburtshaus, pink shopping vs. Überraschungsei;-)

Beitrag von dazz 19.12.09 - 19:26 Uhr

Wir lassen uns auch ueberraschen - hab es mir aber einfacher vorgestellt ;-)

Beitrag von lolu 19.12.09 - 19:54 Uhr

bin zwar erst 13. Woche, würds aber irre gern wissen.
Bei meinen Großen wußten wir es auch, und ich fand wid hatten nach ber Geburt auch so genug Überraschungen...:-D
Find es unheimlich schön, vorher schon das Kind beim Namen nennen zu können.

Alles Liebe

Beitrag von mamma68 19.12.09 - 19:55 Uhr

Hallo,

bin ich viel zu neugierig, wills auf jeden Fall wissen. Aber ist mir vollkommen egal - hauptsache gesund (ich weiß, ist schon abgedroschen der Spruch, aber is halt so ;-) )...