wann kriegt man die mietskaution zurück?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von nastja23 19.12.09 - 18:01 Uhr

hallo ihr lieben...

hab da mal ne frage an euch:
wir haben von febr.2008 bis ende juni 2009 eine wohnung gemietet...als wir im juli umgezogen sind,wollten wir natürlich unsere kaution wieder haben (keine mängel vorhanden gewesen)...dann sagte unser hausverwalter,der vermieter wird sie uns erst auszahlen,wenn die nächste abrechnung kommt..also erst mai/juni 2010:-(
jetzt habe ich schon oft gelesen,dass der vermieter die kaution höchstens ein halbes jahr behalten darf..dann muss er diese entweder auszahlen oder die abrechnung zuschicken...stimmt das?
wovor ich auch angst habe,dass unsere kaution gar nicht angelegt wurde,sprich,dass wir auch keine zinsen kriegen würden..darf der vermieter es so machen?
ich will den hausverwalter (er regelt das alles für den vermieter..hab auch schon oft versucht den vermieter anzurufen,aber da geht niemand dran) am montag anrufen und nach meiner kaution oder der abrechnung verlagen..meint ihr,ich darf es (rechtlich gesehen)? oder hat der hausverwalter recht und ich muss bis nächstes jahr warten?
ich hab irgendwie das gefühl,dass ich meine kaution nie wieder sehen werde...

lg
nastja23

Beitrag von lebelauter 19.12.09 - 19:34 Uhr

wenn es nur noch um die nebenkosten geht, darf der vermieter die kaution nur in höhe der zu erwartenden nachzahlung einbehalten, nicht aber vollständig.

falls der vermieter die kaution nicht angelegt hat, muss er die zinsen aus eigener tasche zahlen.

leider nur die marktüblichen, das sind im moment wohl bei einem sparbuch nur 0,25- 0,5 %...

bei etwas über einem jahr mietdauer wird da also nicht viel an zinsen rausspringen...