Früh ovu + nachmittags - ????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von leni2807 19.12.09 - 18:10 Uhr

Habe ich da kein ES oder kommt das noch?

Bei meinen ovus steht zu jeder zeit durchführbar auch mit morgenurin!

danke für die antworten auch wenn viele ovu fragen nicht mehr lesen können!
leni;-)

Beitrag von sweetmouse83 19.12.09 - 18:19 Uhr

Hmmm kommt drauf an ob es dein erster test war! Bei mir zeigt er immer nachmittags positiv an früh noch nicht so stark! dann am Folgemorgen noch stark und nachmittags dann negativ und dann ist er wohl vorbei!

Beitrag von mauha2001 19.12.09 - 18:25 Uhr

Bei mir ists auch so... würd ich nur einmal am nachmittag testen, würd ich meinen ES verpassen... :-[
.
Und dann ist es bei mir auch noch so, dass meine Ovus nie so richtig fett positiv anzeigen, wie es laut Gebrauchsanweisung eigentlich sein soll.... ;-)
.
Hab die von Genekam..... find die ganz ok, denn die zeigen genauso an, wie die teuren von OvuQuick...
.
Mein ES findet auch immer relativ schnell nach dem ersten pos. Ovu statt.... Also ist nix mit "nach nem pos. Test hat man 24 - 36 h Zeit" .... Lieber herzeln, sobald man nen pos. Ovu in Händen hält... :-p
.
lg Manu

Beitrag von duplouno 19.12.09 - 19:47 Uhr

man soll eigentlich nicht den morgenurin nehmen, da die ovus dann oft positiv zeigen, obwohl sies nicht sind.
Ich habe bisher immer morgenurin genommen... Man darf sie halt wirklich nur als positiv werten, wenn der zweite strich mindesten genauso oder stärker ist als der Kontrollstrich...