jemand hier mit epelepsie und kiwu?welche medis?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miri28 19.12.09 - 18:11 Uhr

hier ihr lieben?

ja ich fang jetzt zum dritten mal wieder hier an:(
diesmal hat sich meine sachlage wieder etwas verändert:(
als wären die fg nicht schon schicksalschlag genug gewesen, traten vor einer woche nach neun jahren ein erneuter krampfanfall auf:(ich hoffe nur deswegen weil ich mich nicht richtig auskuriert habe nach der fg.
aufjedenfall muss ich jetzt wieder medis nehmen. im august als die erste ss festgestellt wurde, durfte ich alles absetzten, nahm da allerdings auch nur noch 150mg valproinsäure.
jetzt werd ich wieder auf 800mg hochdosiert. jetzt habe ich allerdings im netzt glesen das dieses medik. völligst ungeeignet in der schwangerschaft sei. meine neurologin weiß aber von meinem kiwu und riet mir nur jetzt schon folsäure zu nehmen, dass würde reichen.
kann mir da jemand weiter helfen?
glg

Beitrag von nienoma 19.12.09 - 18:17 Uhr

sind deine ärzte sicher, dass dies kein tetanische anfall
war. bei epilepsie sind die anfälle doch viel häufiger.
ein kalziummangel kann z.b. einen tetanischen anfall auslösen. das kann z.b. auch der fall sein, wenn deine
nebenschilddrüse nicht richtig funktionier. wurde dies denn schon mal bei dir untersucht? wurde auch eine blutuntersuchung gemacht?


lg nienoma

Beitrag von miri28 19.12.09 - 18:38 Uhr

hey
ne also ich habe starken kaliummangel gehabt oder habe ich, alles andere ist ok.
der tsh wert war nach dem krampfanfall total erhöt, zwei tage später war dieser aber wieder ok.
ich habe keine ahnung was das für eine art der epelespsie ist, fakt ist das sie i-wann aus i-welchen gründen auftrat, eine zeit da war, und dann wieder weg, tja und nu fängt der ganze kack von vorne an:(

glg

Beitrag von nienoma 19.12.09 - 19:03 Uhr

die nebenschilddrüse hat nichts mit der schilddrüse zu tun. die nebenschilddrüse produziert calcitonin und das ist für die kalziumbereitstellung notwendig. frag doch einfach mal deinen arzt. abermach dich erst im internet ein bischen schlau, damit du etwas bescheid weisst und dich dein arzt auch ernst nimmt.
lg nienoma