Elektr. Zahnbürste...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 3296 19.12.09 - 18:17 Uhr

Hallo!!!
Meine Tochter mag das Zähneputzen gar nicht gerne.... meine elektrische Bürste findet sie aber sehr interessant und macht auch bereitwillig den Mund auf...

Heute habe ich eine elektrische Kinderzahnbürste gekauft und erst zu Hause gelesen, dass sie für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet ist....

Jetzt meine Frage: Ist es schädlich für die Zähne, oder handelt es sich dabei um die Sicherheitsbestimmungen bezüglich der Gefahr von Verschlucken von Kleinteilen???

Was denkt ihr??

lg, Sandra mit Valentina (1,5 Jahre)

Beitrag von babylove05 19.12.09 - 18:29 Uhr

Hallo

Darian hat seit er 2 is eine .... ich weiss nicht bei uns s
tand da auch nix drauf vieleicht is es weg
en der vibration keine ahnung , Darian liebt seine Zahnbuerste also hatte des mit dem unter 3 auch noch nicht gehoert

lg martina

Beitrag von loonis 19.12.09 - 19:10 Uhr




Wir nutzen auch elektr. Zahnbürsten seit d. Kids ca. 18 Mon. alt waren...

LG Kerstin

Beitrag von muffin357 19.12.09 - 19:52 Uhr

hi,

wir putzen Julian die Zähne schon von Anfang an damit.

Vermutlich sind es SIcherheitsbestimmungen, -- es kann ja ne Menge passieren, wenn das Kind die Bürste wegzieht und sich diesen Metallstift in den Mund rammt... -- deshalb halt nie alleine,

Also Zahnmässig gibts da keine Bedenken, - das sind nur Sicherheitsbestimmung.

lg
tanja

Beitrag von angiemaus_n 19.12.09 - 22:04 Uhr

hallo sandra!

bei uns war zähneputzen auch immer ein kampf. hab ja zwei kleine. und dann hab ich mir auch eine elektrische gekauft. da steht überall ab 3 jahren.

aber

du putzt ja zähne und das ist gar kein problem. meine zahnärztin ist begeistert davon denn man bekommt die zähne auch schöner sauber.

haben die mindestens schon fast ein jahr die elektrische.

lg angie

Beitrag von katjaol 20.12.09 - 08:21 Uhr

Hallo!

Eric (3) hat seine elektische Zahnbürste auch schon ne ganze Weile - glaube auch so mit fast 2... eben weil es damit nicht soviel Geschrei gab.
Zwischendurch putzt er auch mit seiner "Babyzahnbürste" wie er sie nennt;-)

Liebe Grüße

*KATJA*#herzlich

Beitrag von steffi-1982 20.12.09 - 12:09 Uhr

Hallo!
Felix will auch oft nicht Zähneputzen und ich dachte auch, dass eine elektrische Zahnbürste die Lösung wäre. Ich hab dann unseren Zahnarzt angerufen und der hat uns davon abgeraten, weil man automatisch mehr draufdrückt und damit den Zahnschmelz zerstört. Aber bevor die Zähne gar nicht geputzt werden, dann würd ich auch lieber elektrisch putzen. Ich singe jetzt immer beim Zähneputzen und mach Quatsch um Felix abzulenken und mindestens einmal am Tag klappt es jetzt die Zähne richtig gründlich zu putzen und einmal putzen wir halt nur grob.
Liebe Grüße
Steffi