Zum ersten Mal Fieber - einige Fragen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sylviee 19.12.09 - 18:22 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat seit starken Schnupfen und seit heute auch überhöhte Temperatur. Vorhin hatte sie 38,4. Das ist doch noch überhöhte Temperatur, oder? Ich habe ihr keine Medikamente gegeben. Ab wann muss ich denn etwas geben. Ab 39 - 39,5?

Andere Frage:
Meine Tochter hat heute ca. 500 ml Pre getrunken, 1 halbes Glas Apfel-Banane-Zwieback und 1 halbes Glas Frühstücksmüsli. Ist das zu wenig? Ich habe Angst, dass sie nicht genug Flüssigkeit bekommt.

Wir haben ihr immer etwas Wasser angeboten aber sie wollte es nicht trinken.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
LG Sylviee

Beitrag von jessi15344 19.12.09 - 19:13 Uhr

hallo,ich würde heute abend vor dem schlafengehen nochmal messen und ihr wenn es dir lieber ist zum schlafen was gegen fieber geben.nicht das es wenn alle schlafen noch höher geht. am tag kannst du es öfter kontrollieren.500ml pre für 10monate ist nen bisschen wenig aber für nen krankes kind normal.versuch es öfter ihm was zu geben.

lg jessi

Beitrag von sylviee 19.12.09 - 19:17 Uhr

#danke

Sie schläft bereits schon und wecken möchte ich sie nicht. Sie hat tagsüber auch nur eine Stunde geschlafen.

Oder ist es besser sie zu wecken und vorsichtshalber noch einmal Fieber zu messen?

Beitrag von jessi15344 19.12.09 - 19:59 Uhr

nee lass sie schlafen.fühl halt öfter ob sie heiß ist.wenn nicht vielleicht wird sie nochmal wach dann messe nochmal.schlafende kinder soll man nicht wecken.

alles gute

Beitrag von michaela20 19.12.09 - 19:48 Uhr

ab 39 crad solltest du ihr ein zepfchen geben hatte meiner auch erst