Seid ihr Schadenfroh?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von paps09 19.12.09 - 18:59 Uhr

Guten Abend,

ich würde gerne mal wissen, ob ihr Schadefroh seid?

Gab es schonmal Situationen in denen ihr euch das Lachen verkneifen musstet?

Oder musstet ihr mal richtig loslachen, obwohl es eigentlich unpassend war?

Könnt ihr über euch selber lachen?

Hach, ich selber bin auch sehr Schadenfroh, kann aber über mich auch sehr gut lachen.

Beitrag von hummelbiene87 19.12.09 - 19:06 Uhr

Nabend :-)
Ja ich bin schadenfroh. Lache auch oft in unpassenden Situationen, aber ich kann es oft einfach nicht unterdrücken.
Das schlimmste war, als ich auf der Beerdigung meines Opas lachen musste, weil meine Cousine beim heulen die ganze Zeit gegrunzt hat. Während des Lachens habe ich auch geheult, ich glaube deswegen hat es keiner gemerkt. War aber schon doof für mich.

Wenn mir was passiert, bin ich auch oft die, die am lautesten lacht. Wenn ich auf der Straße stolper, muss ich immer lachen. Meistens lache dann auch nur ich #hicks

Beitrag von der.maulwurf 19.12.09 - 19:09 Uhr

Um Himmels Willen! Das mit der Beerdigung ist ja echt übel!#schock Zum Glück hats keiner gemerkt was?;-)

Beitrag von hummelbiene87 20.12.09 - 09:24 Uhr

ja das war in dem Moment echt doof. Aber es haben so viele Menschen geweint, dass keiner auf mich geachtet hat.

LG

Beitrag von der.maulwurf 19.12.09 - 19:07 Uhr

Tag.

Wenn jemandem etwas blödes passiert, den ich absolut nicht leiden kann, lache ich mir (innerlich) schon ein wenig ins Fäustchen. Und denke mir manchmal "Geschieht dem/der ganz Recht!":-p

Aber ich kann im Gegenzug auch über Missgeschicke von mir selbst lachen;-) Zumindest dann, wenn ich mir nicht ernsthaft weh tue, bei nem Sturz oder sowas:-)

Gruß Mauli#blume

Beitrag von sabrina1980 19.12.09 - 19:09 Uhr

Guten Abend,

manchmal schon#schein...es gab schon so viele Situationen, das ich mich an manche nicht mehr erinnern kann#kratz

Eine z.B.blieb mir im Gedächnis...

Kurzform:

*Vor vielen Jahren#bla#bla#bla es war im Heide Park an der Holzflossstation. Eine sehr beleibte Frau wollte auf das Floss steigen.... rutschte ab....und landete bis zum Hals im Wasser....mann musste ich mir das Lachen verkneifen#rofl#schwitz

* Oder .....Ort des Geschehens: Restaurant.....Frau kam von den Toiletten und ihr Rock war zur hälfte in ihrem Schlüpfer gefangen. Das fiese ist....alle haben gekichert und keiner hat die Dame darauf aufmerksam gemacht#schein

Erzähl du doch mal....

lg
Sabrina



Beitrag von xuxu1986 19.12.09 - 19:17 Uhr

Also bei mir ist das so ein Zwischending:


Wenn jemand fällt oder so, schau ich erstmal ob demjenigen nichts passiert ist und danach kann ich mich nicht mehr halten#rofl.


Generell oft in Situationen wo man es sich wirklich verkneifen müsste#hicks#schein.

Aber wie heisst es so schön?


"Lachen wenn es nicht sein darf und dann nicht mehr aufhören können!"

#freu

GLG

J.

Beitrag von dominiksmami 19.12.09 - 19:31 Uhr

Hallo,

hmm Schadenfroh..nein nicht wirklich und wenn dann nur "harmlos".
Also ich bin nicht gehässig oder so, aber in einer gewissen Situationskomik könnte es dennoch sein das ich Lachen muß wenn jemandem etwas passiert. Zumindest solange dabei definitiv niemand verletzt wird etc.

Ich kann wunderbar über mich selber lachen *nick*

lg

Andrea

Beitrag von babe-nr.one 19.12.09 - 19:45 Uhr

hi:-)
ja, ich bin schadenfroh-solange niemand ernsthaft schaden nimmt#schein
und JA, ich kann auch über mich selber lachen#freu

Beitrag von booo 19.12.09 - 19:52 Uhr

Ja bin ich. Ich grinse auch gern einfach mal in mich hinein.. je nachdem :-p

Beitrag von 2mama 19.12.09 - 19:55 Uhr

richtig schadenfroh würde ich es nicht nennen, sondern eher: lachen in etwas unpassenden Situationen#schein;-).

Gut erinnern kann ich mein Mann und ich bei Freunden zu Besuch waren. Und meine Freundin-gerade frisch mama #baby.
Jedenfalls saßen wir im wohnzimmer, als das baby anfing zu schreien#schwitz.
Sie sprang auf und ist wirklich gerannt#schock, ich mit normalen schritten hinter her und plötzlich höre ich es knallen#schock. da ist sie voll mit der nase vor die tür gelaufen#schock.

ich konnte nicht mehr vor lachen#rofl#rofl#rofl#schein#hicks.

allerdings mache ich das nur, solange jemand nicht ernsthaft schaden nimmt, weil dann wird mir ganz anders#zitter

Beitrag von tweetyengel 19.12.09 - 20:31 Uhr

Hallo,

wir sind vor ein paar Monaten im Plus einkaufen gewesen. Zufällig habe ich genau in dem Moment zum Eingang geschaut als eine Frau die Tür mit dem Fenster verwechselte und mit karacho gegen die Scheibe semmelte!
Oh mann, dieser verwirrte Ausdruck auf ihrem Gesicht... #rofl
Mitarbeiter kamen natürlich sofort angerannt und ihr ist auch nichts weiter passiert.
Sie stand dann an der Kasse hinter uns und hatte ein ordentliches Hörnchen auf der Stirn, die arme.
Ich sehe immer wieder diesen überraschten Gesichtsausdruck vor mir!#rofl


Ich kann aber durchaus auch über mich selber lachen.
Ein Beispiel:
Ich war mit meiner besten Freundin im Schützenfestzelt. Wir waren ca 14Jahre jung und hatten einen riesen Spaß beim miteinander tanzen. Irgendwann hat meine Freundin mich so doll rumgeschleudert, das ich erst gegen ein paar Stühle und dann auf den Boden knallte. Wir haben so gelacht, das ich mir in die Hose pinkelte! #schock Ich konnte einfach nicht mehr aufhören, und so bin ich lachend und mit nasser Hose quer über den Kirmesplatz nach Hause gerannt! Meine Freundin zieht mich bis heute damit auf!

Beitrag von binesa76 19.12.09 - 20:51 Uhr

Hallo :-)

Ich bin schadenfroh, aber nur wenn nicht schlimmes passiert ist.

Ich lach auch über mich selber, vor allem wenn ich mal wieder wo gegen donner.

Letztens beim arbeiten bin ich so doll gegen die treppe mit dem kopf geknallt das ich erst mal zu boden ging und ich tweety hab singen hören. Ich sass da und hab erst ma gelacht so meine kollegin fragte ob alles ok ist. Ich sagte nur "wusste gar nicht das mein kopf sich SO hohl anhört"

Oder ich hab mir die nase gebrochen weil ich beim auto aus dem schiebedacht schauen musste. Ich war nur am lachen und meine freundin hat panik geschoben und wollte sofort ins Krankenhaus.

Ich bin ein tollpatsch und kann selber pber mich lachen #rofl

LG

Beitrag von sunny102 19.12.09 - 20:55 Uhr

Hallo!

Also naja ich lache wenn jemand anderem etwas dummes passiert ;-) lache aber auch über meine Fehler und Ungeschicke.

Bestes Beispiel war gestern iner Mensa :-p da gibt es Tablettwagen und es passen immer zwei Tabletts je Schub hintereinander drauf und schiebt der doch grad seins rein und hinten fällt ein anderes Tablett mit lautem Krachen samt Teller und Zeugs drauf aufn Boden #rofl#rofl da konnt sich kaum einer mehr halten iner Mensa und ich musste auch gut lachen.

#cool

Beitrag von bibabutzefrau 19.12.09 - 21:38 Uhr

ja ich bin schadenfroh,aber ich lach auch laut mit wenn mir selbst was blödes passiert (und das passiert leider viel zu häufig)#hicks

Beitrag von thea21 19.12.09 - 22:12 Uhr

Hallo,

ich kann über mich und andere lachen....

Über mich, wenn ich mich verspreche, stolpere, falle oder einfach nur doof bin....

Letztens auf der Arbeit:

Kunde ruft an, ich geh an das Telefon und melde mich mit:

Guten Tag das Autohaus xxx, sie sprechen mit xxx, was kann ich für DICH tun?

...ich fand lustig und hab mich vor lachen bald nicht mehr eingekriegt.

Stunden davor, mein Magen hing in den Kniekehlen und mein allerliebster Artbeitskollege meinte es gut mit mir, brachte mit vom Imbiss nebenan ne Currywurst und ne Flasche Coke mit, eiskalt. Die zischte ich fast auf ex weg, genau DAS war es was ich brauchte.

Ich sitze also wieder an meinem Platz, arbeite, 10 Meter vor mir n Kunde und da passierte es einfach, ohne eigenes Einwirken, ohne das ich es noch irgendwie hätte stoppen können, so plötzlich wie es passierte:

"RÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜLPS" HALLTE es förmlich durch die Verkaufshalle, und die, glaubt mir, hallt wirklich sehr.

Der verdutzte Gesichtsausdruck des Kunden, mein hochroter Kopf und der megalaute Brüller ließen mich förmlich ein Loch im Boden auftun.


Tage vorher, ich stehe in der Küche, esse, ne Kollegin machte kurz Wachhund, damit ich nicht alle Nase lang nach vorne hüpfen musste, wenn Kundschaft kam.

Das Schnurlose trug ich bei mir, im Falle es ist was wichtiges. Sie rief also an, sagte mir xxx iss dran, was mach ich denn jetze, mir lag der Sinn nach Blödsinn und ich hauchte ein verführerisches: "Oh Cherry isch will Liebe machen in dein Popo".....tja....die Dummnase legte aber vorher auf und am anderen Ende lachte n Kerl ins Telefon und kriegte sich nicht mehr ein....ich war tapfer und legte dennoch, nach 4 minuten endlos gebrüll vor lachen nicht auf.


Schadenfreude beim anderen:

Wir haben hübsche neue Hightec Bürostühle bekommen. Arbeitskollege sitzt etwa 6 Meter schräg rechts vor mir.

Er sitzt da so, versuchte zu arbeiten, versuchte aber ebenso zu kippeln, was bei derart kontruierten Bürodrehstühlen fatal enden kann.

Er startete also den xten Kippe Versuch und ich sah nach hinten den Stuhl, nach vorne Herrn Arbeitskollegen fliegen, gefolgt von nem lauten UAAAAAAH......all das gepaart mit dem danachfolgendem "Hat es einer "gesehensuch"Blick brachte mich dazu, das ich fast einmachte vor lachen....und das lachen hielt an....sage und schreibe 3 Stunden bis Feierabend und jedem Blickkontakt mit dem Herrn :D

Beitrag von locki1 19.12.09 - 22:43 Uhr

#rofl So wie der Urbini hier sah ich auch grad aus beim Lesen der Beitraege! Lieg naemlich auf dem Bett. Selten so gelacht!!!!