Wieviel Haushaltsgeld habt ihr im Monat?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nana2909 19.12.09 - 19:01 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren mit wieviel Geld andere im Monat zurechtkommen. Wir haben ab Januar mal rumgerechnet und möchten versuchen mit 500 € im Monat (nur allein für essen und Pampers) rumzukommen. Sonstiges wird extra gezahlt. Sprich Benzin etc...

LG
Tina mit Jannik *300909

Beitrag von paps09 19.12.09 - 19:06 Uhr

Uns ist in letzter Zeit aufgefallen, dass wir viel zu viel Geld ausgeben, das was wir in einer Woche ausgeben, haben manche Familien im Monat. Wir haben dann mal darauf geachtet und waren echt geschockt wieviel Geld wir ausgegeben haben. Ab Januar haben wir uns vorgenommen vorsichtiger zu sein, werden dann auch ein Haushalsbuch führen. Wir wollen einen gewissen Betrag nicht mehr überschreiten, mal schauen ob´s klappt ;)

Beitrag von cora27 19.12.09 - 19:08 Uhr

Hallo,

also so fest kann ich Dir das nicht sagen, wir haben halt unsere Einkommen (bzw. jetzt Elterngeld) und kommen zum Glück immer gut hin und können noch einiges zur Seite legen.

Aber nachdem mein Mann ja ein begeisterter Haushaltsbuch-Führer ist, weiß ich ziemlich genau, was wir ausgeben.
Für Essen geben wir ungefähr 250 Euro im Monat aus. Ich kaufe gerne Bio und wir haben auch eine Gemüsekiste, die wir geliefert bekommen, aber klar kauf ich auch beim Discounter.
Eine Packung Windeln reicht bei uns knapp eine Woche, pro Monat brauchen wir ca. 5 PAckungen. Macht also für Windeln ziemlich genau 35 Euro, noch die Feuchttücher dazu -> 50 Euro.

Also daher müsstet Ihr doch eigentlich ganz gut hinkommen mit 500 Euro für Essen und Windeln.

Ach ja, wir sind zwei Erwachsene und ein Baby (der noch ganz kostengünstig gestillt wird....)

LG

Beitrag von nana2909 19.12.09 - 19:17 Uhr

Hehe ja eigentlich schon. Hab ich mir auch gedacht. Ich wollte es halt erstemal etwas höher ansetzten und es dann später verringern, anstatt zu niedrig anzusetzten und dann mehr draus zu machen...

Beitrag von misslila 19.12.09 - 19:56 Uhr

Hi hi

also wir kämpfen jeden Monat darum, dass wir für Essen, Windeln und Benzin mit 500 EUro hinkommen

und meistens klappt das ;-)

wir sind 2 Erwachsene und ein gestilltes Baby das im mom. selbstgekochtes Kürbispürree futtert ;-) und haben 2 Autos zum betanken !

Muss aber dazu sagen, ich rechne manchmal wie ne blöde ;-)

Lg
Miri

Beitrag von angelwings... 19.12.09 - 20:18 Uhr

Hallo!

also ich sag mal fürs essen ca 200 im monat (ich mach für jede woche nen essensplan, tu auch meist so kochen dass wir am abend u am nächsten tag zu mittag davon essen können,so muss mein liebster nicht jeden tag was kaufen)
dann ca 30€ für windeln und da ich leider fast keine milch mehr hab ca 100-120 für milumil PRE feuchttücher nehm ichkeine da wir noch immer gegen den fiesen pilz kämpfen,nehm nur warmes wasser mit waschlappen!

also gesammt kommen wir auf etwa 350€
kann aber auch mal 100 mehr sein wenn wir mal jemand einladen oder mal essen gehn....
aber sind auf jeden fall unter 500!

lg
angie mit jamie#verliebt u #stern im herzen

Beitrag von mantamama 19.12.09 - 20:34 Uhr

Hallo,

ich brauche allein für Lebensmittel und Pampers und Babymilch 300-350 Euro.

LG Ramona

Beitrag von kathrincat 19.12.09 - 21:21 Uhr

ich habe dass was auf unseren konto ist!

denke ich gebe für lebensmittel und co ca. 700 euro aus

Beitrag von lienschi 19.12.09 - 21:23 Uhr

huhu,

wir kommen mit 500€ nur für Lebensmittel und Pampers gut hin... Benzin, Kleidung und Fixkosten sind da aber nicht mit drin.

lg, Caro

Beitrag von kiwi-kirsche 19.12.09 - 22:11 Uhr

Bei uns sind es im Moment 500-700 Euro...

lg
Kiwi

Beitrag von colibri-loislane 20.12.09 - 07:40 Uhr

Hallo Tina,

ich führe Haushaltsbuch, daher weiß ich es ganz genau:
gesamt haben wir 1400 Euro (jeder gibt von seinem Einkommen 700-, in die Haushaltskasse)
Daraus bezahlen wir alles, was wir gemeinsam nutzen:
Miete, Strom, Telefon, TV, GEZ, Versicherungen, Hund, Hundesteuer, Lebensmittel etc.
Fixe Kosten sind also ca. 800 Euro

Da einzige, dass jeder selbst aus eigener Tasche zahlt sind KFZ-Sachen (Versicherung, Steuer, Sprit) und persönliche Dinge (Hobby)

Für Lebensmittel, Haushaltsdinge, Hund und Kind geben wir im Schnitt 400 Euro aus, mal mehr mal weniger, wir gehen aber auch max. 2 mal Monat auswärts essen/ bestellen Pizza.
Daher bleibt immer noch etwas zum Sparen übrig.
Viele Grüße
Colibri

Beitrag von schnuckel0903 22.12.09 - 14:32 Uhr

Hallo,

also wir sind mit zwei Erwachsenen und einem 8 1/2 Monate altem Baby und haben insgesamt jeden Monat 1400 Euro zur Verfügung, abzüglich der Fixkosten von 750 Euro bleiben also 650 Euro übrig. Die sind auch jeden Monat weg. Aber nur für Lebensmittel geben wir circa 300 - 350 Euro aus... ohne Getränke.
Das Problem bei uns ist, wir bekommen zu drei verschiedenen Zeiten im Monat Geld.... Und dann hat man immer im Hinterkopf dann und dann kommt ja wieder was rein....

Irgendwie ist immer am Ende des Geldes noch sooooo viel Monat.

Liebe Grüße