Könnte grad nur noch heulen - Kann mich jemand aufbauen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 19:22 Uhr

Hallo zusammen,
wer kann mich aufbauen?
Wir waren heute nachmittag beim Christbaum aussuchen und selber sägen eingeladen. Erst war es mir nicht so recht, dass die Kinder das mitkriegen, aber mein Mann war so begeistert, dass ich dachte na gut einen grünen Baum sägen kann ja lustig sein und sieht ja ganz anders aus, als ein geschmückter Baum, dann machen wir das halt mit.
Als wir wieder zuhause waren hat mein Mann den Baum abgeladen und ist mit den Kindern rein.
Ich bin einkaufen gefahren und gerade heim gekommen. Alle erwarten mich mit super guter Laune und ich denke noch, was ist denn hier los. Als ich ins Wohnzimmer kam, traf mich fast der Schlag. Ein leuchtender geschmückter Christbaum, beide Kinder haben beim Schmücken geholfen und der Große hat gefragt, "Ist denn heute schon Weihnachten?"

Ich könnte nur noch heulen! Was hat sich mein Mann eigentlich gedacht? Wer kann mich aufbauen?
Liebe Grüße
von der endlos traurigen Jollymax

Beitrag von lisanne 19.12.09 - 19:29 Uhr

Ja, mich würde auch interessieren was hat sich dein Mann denn dabei gedacht hat. Hast du ihn denn nicht gefragt?? Kommst gerade vom einkaufen, kriegst den Riesenschock und postest dann gleich bei Urbia ohne mit deinem Mann zu sprechen??

Ich würde es an deiner Stelle auch ganz schrecklich finden und kann verstehen das du sehr traurig bist.#liebdrueck
Sowas geht ja gar nicht. Aber über eure (nicht vorhandene?) Kommunikation sagt das schon sehr viel aus.

LG Lisanne

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 21:38 Uhr

Hi Lisanna,
danke für deine Antwort. Leider standen mir sofort die Tränen in den Augen und weil ich nicht wollte, dass das unsere Kinder mitbekommen, habe ich mich erst einmal verdrückt. Inzwischen habe ich mich beruhigt und meinem Mann tut es auch leid, er hat einfach nicht darüber nachgedacht.
Er hatte vor 5 Jahren einen schlimmen Unfall und leidet seitdem u.a. an Konzentrationsproblemen, wahrscheinlich war das mit ein Grund. Die Krankheit belastet unser Leben seit dem Tag des Unfalls jeden Tag und es ist nicht immer leicht.

Letztes Jahr waren wir an Weihnachten in Neuseeland im Wohnmobil unterwegs, da haben wir natürlich ganz anders gefeiert und das Jahr davor war unser Sohn erst 2 Jahre, da hat er es ja auch noch nicht so mitbekommen. Mein Mann und ich, wir lieben uns, und wir sprechen auch miteinander, aber dass man den Christbaum nicht 5 Tage vor Weihnachten aufbaut, darüber haben wir nicht gesprochen, das gebe ich zu, denn das war für mich einfach viel zu sonnenklar. Ja so kann man sich täuschen.
Vielen Dank für deinen Zuspruch und viele Grüße
Jollymax

Beitrag von mini-bibo 19.12.09 - 19:29 Uhr

Hallo Jollymax,

wieso bist Du so traurig?? #gruebel
Wie hast Du dir das denn vorgestellt?

Wir waren heute auch beim Baumkaufen, MIT Kind :-) Und wir werden auch den Baum mit Kind schmücken...

LG mini-bibo

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 21:44 Uhr

Liebe Mini-Bibo,

meine Eltern habe solange mein Bruder und ich ans Christkind geglaubt haben, alle Vorbereitungen heimlich gemacht, so dass wir überhaupt nichts mitbekamen. Und dann stand am Heiligen Abend plötzlich ein wundervoller strahlender Christbaum in unserm Wohnzimmer. Dieser Anblick ist mir heute noch in Erinnerung und mein erster Gedanke, wenn ich an Weihnachten denke. Dass es auch Geschenke gab, war damals nicht so wichtig. Und diese Überraschung hätte ich meinen Kindern gerne ebenfalls geschenkt.

Jetzt ist alles anders gekommen und das musste ich erst einmal verdauen.
Liebe Grüße
Jollymax

Beitrag von anyca 19.12.09 - 19:30 Uhr

Hey,

ist zwar nicht ganz gelaufen wie geplant, aber Hauptsache ist doch, daß die Kinder Freude daran haben, oder?

Übrigens habe ich als Kind immer beim Weihnachtsbaumschmüchen geholfen (allerdings erst am 24., nicht vorher) und fand das wunderschön!:-)

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 21:47 Uhr

Danke für deine Antwort. Inzwischen habe ich mich wieder gefangen. Ja, wir haben auch immer beim Schmücken geholfen, aber erst als wir nicht mehr ans Christkind geglaubt haben. Das hatte mein Mann einfach vergessen. Ja und jetzt ist es halt bei unserm Sohn viele Jahre früher. Finde es immer noch schade, ist aber nicht mehr zu ändern.
Liebe Grüße
Jollymax

Beitrag von chaoskati 19.12.09 - 19:31 Uhr

Hallo jollymax...

Habt ihr es in den Jahren vorher nicht abgesprochen, wie ihr euch beide das vorstellt mit de Baum?
Dass du nun ziemlich enttäuscht bist kann ich gut verstehen, aber was ich nicht verstehe ist, wie dein Mann verdammt nochmal auf diese Idee kommt...

Mein Sohn (3J.) hat es bei Nachbarn auch mitgekriegt, dass sie zusammen mit ihrem 4jährigen zum Baum kaufen gingen.
Ich habe ihm dann erzählt, dass bei uns das Christkind den Weihnachtsbaum bringt und die Nacht vor Hl Abend im Wohnzimmer aufstellt. Andere Familien handhaben das anders und kaufen sich selbst einen Baum etc.
Wie alt sind denn eure Kids?

Rede halt nochmal mit deinem Mann drüber, dass die Aktion aus deiner Sicht völlig daneben ging.
Und versuche deinen Kids durch andere Sachen die Spannung und die Vorfreude auf Weihnachten aufrecht zu erhalten.

#liebdrueck Gruß Kati

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 22:24 Uhr

Liebe Kati,
vielen Dank für deinen Zuspruch. Inzwischen habe ich mich wieder gefangen.

Leider haben wir nicht darüber gesprochen, da es für mich sonnenklar war, dass der Christbaum vom Christkind geschmückt wird. So haben wir es letztes Jahr in unserm kleinen Wohnmobil in Neuseeland auch gemacht und vor zwei Jahren, da war der Große erst 2 Jahre, da hat er es ja noch nicht so mit gekriegt (aber eigentlich haben wir es vor 2 Jahren auch so gemacht). Inzwischen hat sich mein Mann auch schon entschuldigt, er war irgendwie mit den Gedanken wo anders. Naja, dan Kindern habe ich erzählt, dass das Christkind nur dort den Baum schmückt, wo man auch Heiligen Abend feiert und da wir den ja bei Oma und Opa feiern, hätten wir hier keinen Christbaum gekriegt. Aber weil Papa auch so gerne einen Christbaum hier haben wollte, hat er ihn einfach mit euch zusammen geschmückt. Mal sehen, was daraus wird.
Nochmals vielen Dank für deinen Zuspruch und viele Grüße
Jollymax

Beitrag von salem511 19.12.09 - 19:32 Uhr

Hey, ist doch nicht so schlimm #liebdrueck

Auch wenn ich das etwas früh finde, den Baum schon jetzt aufzustellen.
Wir machen das am 23. erst. Mit Kindern, die freuen sich schon wie wild drauf und haben schon die Kugeln rausgesucht, die dieses Jahr dran sollen. Ich glaube silber und rot. Verraten sie nicht. Jedenfalls sollte ich rotes und silbernes Lametta besorgen.

Unser Grosser hat mal vor ein paar Jahren gefragt, warum wir den Baum schon aufstellen, wo doch der Weihnachtsmann doch erst am nächsten Tag kommt. Sagt mein Neffe (zu der Zeit 7 und nicht mehr so ganz vom Weihnachtsmann überzeugt): "Heute nacht fahren seine Helfer durch die Gegend und sehen nach, ob der Weihnachtsbaum fertig geschmückt ist. Und wer sich gaanz viel Mühe beim Schmücken gegeben hat, bekommt auch ganz besonders schöne Geschenke."

Fand ich total süss.

LG
Salem

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 22:26 Uhr

Vielen Dank für deinen Zuspruch
und viele Grüße
Jollymax

Beitrag von perserkater 19.12.09 - 19:33 Uhr

Meine Eltern haben es ganz einfach gemacht. Sie haben uns nen künstlichen Baum gekauft und den durften wird schon früher aufstellen und selber schmücken. Das macht so viel Spaß. Dein Mann wollte euren Kindern sicher ne Freude machen.

Freu dich mit und nächstes Jahr machst du es wieder anders.

LG

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 22:27 Uhr

Vielen Dank
und viele Grüße
Jollymax

Beitrag von knutschka 19.12.09 - 19:47 Uhr

Hallo,

ich muss echt mal ganz blöd fragen, was denn so schlimm daran ist, wenn die Kinder beim Baum schmücken helfen - auch jetzt schon.

Ich bin nicht religiös und auch Weihnachten wurde bei uns nie mit kirchlichen Traditionen verbracht. Kommt der geschmückte Baum denn bei euch auch vom Christkind (oder wer auch immer bei euch kommt)?

Ich habe als Kind immer beim Baumschmücken geholfen und durfte ihn auch recht bald nach meinen Vorstellungen schmücken. Das fand ich toll! Der Baum stand bei uns auch meist schon vor dem 24. - also habe ich gerade ein Problem, deine Enttäuschung zu verstehen.

Selbst wenn es mit irgendeiner Tradition zusammenhängt, denke doch bitte daran, dass Weihnachten das Fest der Familie sein sollte und deine Familie hatte heute offensichtlich Spaß. Freu dich doch mit ihnen!

LG Berna

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 22:31 Uhr

Liebe Berna,
vielen Dank für deinen Zuspruch.
Bei meinen Eltern wurde immer alles heimlich vorbereitet und wir Kinder haben, solange wir ans Christkind glaubten, erst am Heiligen Abend den leuchtenden Christbaum gesehen. Das fand ich wunderschön und hätte es unsern Kindern gerne auch so geschenkt. Die letzten Jahre haben wir es auch so gemacht (der Große ist erst 4). Keine Ahnung, wo mein Mann heute seine Gedanken hatte. Naja, jetzt muss ich halt von meinen Vorstellungen Abschied nehmen, das fällt mir nicht so leicht, geht aber nicht mehr anders.
Nochmals vielen Dank und liebe Grüße
Jollymax

Beitrag von loonis 19.12.09 - 20:01 Uhr




Gut ,er hätte es mit Dir absprechen müssen...

ABER unser Baum steht auch schon seit heute ...
ich arbeite ab heute 7 Nächte ...es wäre einfach zu
stressig d. nä. Tage geworden ,so haben wir den Baum
heute gemeinsam aufgestellt/geschmückt ...ganz in Ruhe.


Kann aber verstehen,dass Du sauer bist ....


LG Kerstin

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 22:32 Uhr

Liebe Kerstin,
danke für dein Posting, habe mich schon wieder gefangen.
Jetzt feiern wir halt Weihnachten, wie ihr ;o)
Liebe Grüße
Jollymax

Beitrag von susaheld 19.12.09 - 20:07 Uhr

Hallo,

ich kann Deinen Ärger auch nicht nach voll ziehen, außer dass es event. etwas früh ist.
Ich hätte sehr gerne einen frisch geschlagenen Baum, ist hier bei uns aber nicht möglich (also zum Kaufen schon, aber nicht zum selber machen). Ich wäre bzw. bin froh, wenn mein Mann mit den Kindern den Baum schmückt, so kenn ich das auch von meiner Kindheit. Allerdings ist das Schmücken nicht so ganz meine Begabung.

Vielleicht sprichst Du mit Deinem Mann in aller Ruhe. Wahrscheinlich hat er eine andere Auffassung, und nächstes Jahr wirds eben wieder anders gemacht.

@Berna: soviel ich weiß, hat der Christbaum mit relig. Tradition nicht viel zu tun. Meine Kollegin (sehr relig.) hat mir das mal kurz erläutert.

LG
Susanne

Beitrag von knutschka 19.12.09 - 20:18 Uhr

Hallo Susanne,

danke für deine Antwort.

Soweit ich weiß, sollen die ersten Christbäume im Elsass im Rahmen des Paradiesspiels im 15. Jh. in Kirchen gestanden haben und dort den Baum mit den verbotenen Früchten symbolisiert haben, die durch Äpfel dargestellt wurden.

Aber das heißt ja noch lange nicht, dass nicht irgendwann eine Tradition entstanden ist, die besagt, dass auch der Christbaum gemeinsam mit den Geschenken auf mysteriöse Weise ins Geschenkezimmer gelangt...

Wenn es sich um keine Tradition dahinter handelt, verstehe ich auch nicht, warum die Kinder den Baum vorher nicht sehen sollten...

Aber vielleicht ist es wirklich so, dass dahinter einfach andere Familientraditionen stecken. Bei uns waren die Kinder von Anfang an dabei, bei der TE war's anscheinend eine Überraschung für die Kinder.

LG Berna

Beitrag von schullek 19.12.09 - 20:14 Uhr

warum genau bist du denn jetzt traurig?

lg,

schullek

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 22:35 Uhr

Weil ich meine Kinder mit einem leuchtenden Christbaum überraschen wollte solange sie ans Christkind glauben. So war es bei meinen Eltern und ich fand es wunderschön. So war es auch die letzten 3 Jahre bei uns, aber seit diesem Jahr ist es bei uns eben anders und daran musste ich mich erst gewöhnen.
Liebe Grüße
Jollymax

Beitrag von schullek 19.12.09 - 22:57 Uhr

ach so. diesen brauch kenne ich nicht. klingt aber auch schön.
und warum hat dein mann das dann dieses jahr anders gemacht?

wir schmücken jedes jahr den baum etwa 1-2 wochen vor weihnachten zusammen. wir machen nen ganz schönen abend draus, mit kerzen, plätzchen udn geschichte lesen. ist schon fast wie nen vorheiligabend. mein sohn liebt das baumschmücken auch sehr. es kann also auch ein schöner brauch sein.

der baum wird bei uns schon immer früher geschmückt, weil ich weihnachten generell mit der vor- und weihnachtszeit assoziiere. bin da recht amerikanisch geprägt. nach den feiertagen sehe ich eher und lieber nach vorne, auf das neue jahr und da gehörr für mich kein baum mehr dazu.

lg,

schullek

Beitrag von liz 19.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo!

Also ich kann das gut verstehen. Schön, die Kinder und dein Mann hatten ihre Freude und es hat ihnen Spaß gemacht.

An dich haben sie offenbar nicht gedacht dabei. Du wärst sicher auch gern dabei gewesen. Ich hab das früher auch immer gern gemacht mit meiner Mum. Aber da waren sie schon älter.

Ich würde es auch nicht wollen dass heute schon ein Baum geschmückt da steht.

Wir haben heute auch einen Christbaum gekauft. Mit den Kindern. Als Erklärung hab ich gesagt dass wir uns einen schönen Baum aussuchen und am 24. Dezember kommt das Christkind und schmückt den Baum schön.

Lass dich mal #liebdrueck. Rede mit deinem Mann und klärt das ab.

lg liz

Beitrag von jollymax 19.12.09 - 22:37 Uhr

Liebe Liz,
vielen Dank für deinen Zuspruch.
Inzwischen habe ich mich wieder gefangen.
Liebe Grüße
Jollymax

Beitrag von danja1983 19.12.09 - 20:51 Uhr

Hallo,

so ganz verstehen kann ich dich nicht bzw. was dich daran so stört.
Verstehen könnte ich das du einfach traurig warst das du nicht dabei warst.
Mein Papa hat auch immer mit uns Mädels den Baum geschmückt. Oft am 23. manchmal auch am 24. früh(wir hatten leider immer nur einen Unechten).
Aber schön war es trotzdem:-)
Nachdem meine Schwester ausgezogen ist haben wir immer zu Zweit geschmückt.
Seit 9 Jahren schmückt er nun schon alleine und hat gesagt das er die Zeit vermisst#heul
Ich auch:-(

LG
Dani

  • 1
  • 2