Ganz komischer Ausschlag, kann einer helfen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von miriamama 19.12.09 - 19:31 Uhr

HI!!!


Eben machte mein Mann Charlotte (17 Mon bald) bettfertig und sah, dass sie einen ganz komischen AUsschlag hat am Körper. Aber nur am Bauch und am Rücken.

Nun hatte er sie vorhin eingecremt mit Shea-Butter und BodyShop. Ich nutze die Körperbutter öfters fürs sie, da sie unter Neugeborenenekzeme leidet und es besser geworden ist, seit dem ich sie damit einreibe. Ich hab auch mein ganz normales Waschmittel genommen, daran kann es auch nicht liegen. Kann es vllt am Body liegen??? Sie hatte heute einen von KiK an (kaufen sonst nur sehr selten da), aber sie trug schon mal einen von da. Also auch nix neues....

Nun waren wir heute lange draußen, ich hatte Charlotte die ganze Zeit im Tuch. Kann dieser Ausschlag vllt von der Hitzeentwicklung zwischen mir und ihr kommen (Schweiß ect)?

Ach ja, sie hat eine Nuss auf dem Weihnachtsmarkt gegessen, eigentlich auch nix neues, aber vllt auch ne Möglichkeit???

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiter helfen.

Der Ausschlag ist übrigens nur zu sehen. Man fühlt nix, keine Pickelchen oder ähnliches. Es ist einfach nur rot.

LG! Miriam

Beitrag von bifi1974 19.12.09 - 19:48 Uhr

War sie denn noch vor einigen Tagen krank? Bei manchen Viruserkrankungen kann das schon mal sein. Genau das gleiche hatten wir nämlich auch bei der kleinen und sie war vorher etwas krank. Bin beim Arzt gewesen da ich auch nicht wusste was es war....

Schwitzen kann aber auch sein. Bei meiner kleinen tritt so ein Ausschlag häufiger auf. Allerdings im Sommer...

Wenn sie kein Fieber ect. hat, würde ich mir da keine Gedanken machen...

Beitrag von miriamama 19.12.09 - 19:52 Uhr

Danke für deine Antwort.

Aber nö, sie hat nix. War noch ist sie krank. Fieber hat sie auch nicht. ML schauen, ob es morgen vllt wieder weg ist. Ich hoffe ja.

Lg!

Beitrag von bifi1974 19.12.09 - 20:01 Uhr

Hm, dann weiß ich leider auch nicht.
Antwortet bestimmt noch jemand...

LG

Beitrag von caro300 19.12.09 - 20:56 Uhr

Hallo Miriam,

meine Tochter hat gerade auch so einen Ausschlag, fing am Rücken und Bauch an. Der Kinderarzt hat behauptet es wäre eine Infektallergie und eine Lotion verschrieben. Frag nicht, wie meine Tochter zwei Tage später aussah. Sie hatte den Ausschlag überall. Wir waren bei der Hautärztin und sie meinte es wäre eine Art Neurodermitis. Kann durch Nahrungsmittel oder auch durch einen Infekt ausgelöst werden. Sie hat uns eine Cortisonsalbe verschrieben und es wurde schnell besser. Jetzt nach 4 Tagen eincremen, ist fast alles verschwunden. Bitte gehe mit deiner Tochter zum Hautarzt und creme sie nicht einfach mit irgendetwas ein. Vielleicht ist es ja doch die Nuss.

Liebe Grüße

Carola

Beitrag von miriamama 19.12.09 - 21:05 Uhr

Ich werde sie jetzt selbstverständlich garnicht eincremen. Mal schauen, ob es bis Montag weg ist. Wenn nicht, gehe ich zum Arzt.

Danke für deine Hilfe.

Beitrag von olivia76 19.12.09 - 21:04 Uhr

Hallo!

Ist sie viell. vor einer Woche/ 10 Tagen geimpft worden (MMR)? Mein Sohn hatte danach Impfmasern. Die fingen auch den Tag über ganz dezent am Bauch an.

Gruß,
O

Beitrag von miriamama 19.12.09 - 21:08 Uhr

Sie wurde vor 6wochrn geimpft, aber die 7-fach. MMR, ist schon länger her. Wurde geimpft als sie 13 mon alt war.