Warum darf man Milchpulver nur 3 Wochen verwenden?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jacky 19.12.09 - 19:48 Uhr

Warum steht auf den Kartons, dass man diese innerhalb von 3 Wochen verbrauchen muss? Wie soll das Pulver denn in diesem Karton verderben? Wird nicht feucht etc. Hmm. Soll ich den Karton lieber weg werfen oder ist das nur Geldmacherei der Firmen?

Beitrag von muddi08 19.12.09 - 19:55 Uhr

Sobald die Packung geöffnet ist, bilden sich Bakterien und Keime und vermehren sich rasant an der Luft. Ab einem bestimmten Zeitpunkt ist es nicht mehr tolerierbar für Babys Magen und deshalb gehen die Hersteller auf Nummer Sicher und schreiben die Zeitspanne darauf.

Beitrag von emeri 19.12.09 - 20:04 Uhr

hey,

also wenn du so eine silberne packung mal geöffnet hast, zieht das pulver feuchtigkeit aus der luft. lass mal so ne tüte 3 wochen geöffnet, du wirst sehen, du kannst das pulver danach kaum noch verwenden, da daraus ein einziger steinharter milchpulverklumpen geworden ist. selbst wenn man die verpackung mit gummiringen oder so wiederverschließ-teilen zumacht, wird das pulver irgendwann mal hart.

außerdem, wie schon erwähnt, bilden sich keime.

lg emeri