15M - seit Mi. fast nichts gegessen....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von patricia2 19.12.09 - 20:06 Uhr

Hallo,

meine Süße ist seit Mo. krank - Virusinfekt. Sie hustet recht heftig und hatte bis Do. hohes Fieber. Seit gestern ist die Temperatur deutlich zurückgegangen. Am Mo. u. Di. war sie noch gut drauf und bis auf das Fieber und den Husten alles normal. Am Mi. und Do. hing sie dann richtig durch und hat kaum was gegessen. Naja - okay, dass ein krankes Kind nix essen mag ist ja normal. Aber seit heute ist sie wirklich wieder gut drauf, spielt und ist wie immer - nur Essen ist immer noch Fehlanzeige. Sie hat heute ca. 350ml Milch getrunken, einen halben Spekulatius, 2 Mini-Wiener, einen Lebkuchen (Pfeffernuss) und 3,5 Pommes gegessen. Bisher kannte ich folgende Mengen: 300ml Milch zum Frühstück, dann noch Zwieback oder Reiswaffeln und Obst in der Krippe. Zum Mittag kann es schonmal sein, dass sie schlecht ißt, aber 150-200G gehen immer. Nachmittags ein Toast und eine Banane (oder auch mal 2(!!) Milchbrötchen), und abends ca. 250g GOB. Zwischendurch mal noch ne Reiswaffel oder nen Keks. Seltsam ist halt, dass sie alles was bisher IMMER ging ablehnt: Pommes, Kekse, Kuchen, die heissgeliebten Milchbrötchen, Wiener.... Sie spielt mit dem Essen, zerreisst alles und schmeißt es runter. Wenn ich ihr auf einem Löffel was anbiete, dann schiebt sie ihn weg und schüttelt den Kopf.
Kennt Ihr das auch? Ist das jetzt das berühmte: "Mein Kind isst so schlecht"?. Ich bin halt verunsichert weil sie bisher gerne und viel gegessen hat, und weil sie mir ja noch nicht sagen kann was los ist.

Danke für Eure Erfahrungen!
Patricia

Beitrag von woelkchen1 19.12.09 - 20:23 Uhr

So wenig finde ich das nicht, was sie heut gegessen hat ;-), zumindest war genug Fett drin (was kein Vorwurf ist- wenn scarlett krank ist und nichts ißt, lock ich sie auch manchmal mit sowas).

Laß sie, in 1-2 Tagen ißt sie wieder normal! Bei meiner Maus dauert das auch ein paar Tage- aber dann kann für 2 Tage nicht genug Essen anschaffen- sie holt dann alles nach.

Ich laß sie dann öfter stillen, dann bekommt sie alles, was sie brauch!

Es ist auch passiert, dass sie ohne Krankheit gar nichts angerührt hat- dann kam postwendend innerhalb der nächsten Stunden Durchfall oder Erbrechen.

Ein Kind, was Würstchen isst, wird aber sich nicht übel sein!

Beitrag von jill82 19.12.09 - 20:56 Uhr

Hallo,
unsere maus ist schon von anfang an eine schlechte esserin. Wenn sie mal 2-5 tage sehr wenig appetit hatte,bekam sie meist einen neuen zahn.
Da ich die kämpfe ums essen aufgegeben habe,denke ich auch lockerer. Die kinder holen sich das was sie brauchen. Wir essen ja auch nicht immer gleiche mengen....gerade wenn man krank ist....

Beitrag von 1familie 19.12.09 - 20:55 Uhr

Hallo,

ich finde das auch ok, dafür das sie krank ist.

mein Gnom hat gerade Lungenentzündung und hat 2 Flaschen Milch a 200 ml getrunken, sonst kann er essen, essen und nochmal essen.

Ich würde mich freuen, wenn er morgen mal etwas Brot isst!

LG

Beitrag von belanna1976 20.12.09 - 06:55 Uhr

Hey, ich kenn das nur zu gut, mein Kleiner (auch 15 Monate) ißt eh ziemlich wenig wie ich finde, und wenn er auch nur bisl Schnupfen oder so hat geht gar nix. So eine Phase haben wir auch gerade hinter uns.

Eigentlich kannst du auch gar nix machen, als ihr immer mal wieder was anbieten. Wenn sie es annimmt ist gut, wenn nicht einfach weiter versuchen.

Wenn ich merke, dass mein Kleiner wieder anfängt "normal" essen zu wollen, koch ich Hühnerbrühe#mampf, und mische die unter das Essen, um die Vorräte bisl schneller aufzustocken. Er hat nämlich eh Untergewicht #kratz

Lass den Kopf nicht hängen, so lange die Kids ausreichend trinken, können sie ein paar Tage schon so aushalten. Wir sind ja auch net unbedingt auf Essen, wenn wir krank sind. Das vergessen wir nur gerne, weil uns die Gesunheit der Kleinen so wichtig ist!

Ganz viele Grüße

Bela