Hoffe bin hier richtig....

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von petronella290571 19.12.09 - 20:11 Uhr

Hallo zusammen,

muss noch vor Weihnachten zum Gericht,wegen Umgangsrecht....
Muss erst erklären... Mein Ex Vater 2 Mädels,6 und 4 Jahre hat das so arrangiert mit seinen Anwalt.
Habe mich getrennt vor 3 Jahren,weil er Alkoholiker ist,keine Arbeit,ging mit den Kids spazieren um seinen Durst zu stillen.Das geld ging für seinen Durst über. Habe mich getrennt,direkt Hilfe beim JA beantragt,Hilfe kam über 1 1/2 Jahre weil die Mädels Probleme bekamen,und ich in einem Jahr 7x im Kh kam.
Mein Ex wohnt bei seiner Schwester, schlafen zusammen im Doppelbett,die Mädels gingen bis November regelmässig zu besuchen am We.
Mit dem JA ist ausgemacht worden im Juni,er solle eine Therapie machen und sich eine Wohnung suchen. Ist nicht geschehen.Mein Ex meldete sich 3 Wochen nicht,lag angeblich im Kh wegen SG.Sagte er zu unseren Mädels,vor 2 Wochen,riefen sie ihn an war bei seinem Vater, da fragte die große,papa bist Du wieder gesund,da bekam sie als Antwort,er war nie krank.Sie gab den Hörer der kleinen und war enttäuscht.Ich habe das Besuchsrecht vorerst ab November eingstellt. A.Wegen der Abmache, er darf die Kids nicht einmal mehr aus dem Kiga holen.Bei m Kigafest hat er außerhalb Alk. getrunken. Kam alles raus.
So mein JAsachbearbeiter gab mir recht das ich das so mache,er wird am Dienstag auch da sein.Ich habe nun Angst das, mein Ex die Kids wieder sehen darf. Meine Angst besteht daraus,weil er Samstags nie zuhause ist wenn die Kids bei ihm sind,die Schwester schaut danach.Er trinkt Limo mit Schaum,Aussage miner großen.
Die Wohnung hat nur 2 Zimmer.Er hält sich nicht an Abmachungen. Die 4.j. braucht keine Pampers mehr,er zieht ihr die Nachts an,seine Schwester hat Angst das sie ins Bett macht usw.
Was kommt am Dienstag auf mich zu,gibt man mir Recht,das ich die Kinder weiterhin schützen kann?
Ich könnte noch mehr schreiben was er alles gemacht hat.Aber das würde den Rahmen sprengen,hoffe ich habe gute Chancen,denn er tut und macht nix,will nur Rechte,sieht seine Pflichten als Vater nicht.
Lg Petra

Beitrag von suriya 19.12.09 - 21:30 Uhr

na ganz geil deine situation#aerger...
ich würd erstmal abklären ob deine kids überhaupt zum papa wollen.ich denk mal schon,weil kids ihre eltern in grenzenloser liebe mit allem "bockmist" annehmen in dem alter.

wenn dem wirklich so ist würde ich das besuchsrecht aufrechterhalten aber nur mit aufsicht vom amt.das wird deinem ex ziemlich stinken.wenn er die kids wirklich will und sie lieb hat dann vbersucht er mit aller macht die aufsicht loszuwerden indem er eine therapie macht und verantwortung übernimmt.es kann jemand nur verantwortung für jemand anderes übernehmen wenn er es zuallererst für sich kann.
glaub mir ich weis was ich rede...

Beitrag von p.sylvie 20.12.09 - 13:46 Uhr

Hallo
Also soweit ich weiss sind deine Kinder noch zu klein um selbst zu entscheiden und der Papa hat nun einmal Besuchsrecht.
oft ist das problem dass die Kinder den Elternteil bei de sie nicht leben, vergöttern und die können den Vater eigentlich nur dann realistisch betrachten wenn sie ihn auhc regelmässig sehen- mit seinem Alkoholproblem und so weiter... (wir haben ein pflegekind, da ist es das gleiche Problem)
Ich würde es wichtig finden dass die Besuche an einer neutralen Stelle organisiert werden, wo Leute (Sozialarbeiter..) arbeiten die einschätzen können ob der Papa zuviel gesoffen hat oder nicht und ob er mit den Kindern zusammen sein darf.
Informier dich ausserdem ob es eine Möglichkeit gibt die Besuche unter Aufsicht durchführen zu lassen und auf ein paar Stunden zu reduzieren. Ich finde die beiden sollten nicht dort schlafen.
Lg Sylvie