Ist das normal?! BITTE antworten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 87katja 19.12.09 - 20:14 Uhr

Hatte das letzte mal am 21. November einen Termin beim Frauenarzt(ultraschall usw) und der nächste ist erst ende Februar #schmoll #kratz

Also die nächsten 2 termine jetzt im dezember und im januar sind bei der Hembamme die bekanntlich ja kein ultraschall macht...

jetzt meinte ne freundin von mir die gerade auch erst ein baby bekommen hat das es nicht normal sei?! #kratz
Sie meinte das sie alle 4 wochen beim frauenarzt war also hin musste...

Bin echt verwirrt :-(#augen

LG Katja und #ei (23.ssw) #verliebt

Beitrag von hebigabi 19.12.09 - 20:18 Uhr

Wahrscheinlich arbeiten die Hebamme und der Arzt in Kooperation und da die nächsten beiden Male eh kein US fällig ist macht sie genau die gleichen Dinge wie er- wahrscheinlich mit dem Unterschied, dass sie mehr Zeit für dich hat und du mehr Fragen loswerden kannst.

Schau einfach wie es dir das nächste Mal bei ihr gefällt - Pflicht beim Gyn/der Hebamme ist es nicht, wenn du es dann nicht willst sprich mit deinem Arzt drüber.

LG

Gabi

Beitrag von eveningangel 19.12.09 - 20:19 Uhr

Also im Normalfall sollte man alle 4 Wochen zum FA, gegen ende der Schwangerschaft sogar alle 2 Wochen ist bei mir zumindest immer so gewesen.

Wenn die Hebamme für vorsorge spezialisiert ist ist alles OK, Ultraschall ist kein muss.

Einige FA machen nur 4 Ultraschall Untersuchungen in der Schwangerschaft wenn du mehr möchtest muss du sie bezahlen. Andere machen so gut wie jedes mal.

Gruß Nadine

Beitrag von dragonmother 19.12.09 - 20:21 Uhr

Ist in dem Sinne normal. Weil die Hebamme kann genau so viel feststellen wie ein Arzt.

Du hast ja nur 3 mal US in der ganzen Schwangerschaft. Herztöne, Muttermund und Co kann auch die Hebamme schauen.

Ich hab das zwar nicht ganz so, aber bei mir wird jetzt dann im 2 Wochen Rythmus geschaut und da hab ich immer Hebamme Arzt im Wechsel.

Lg

Beitrag von dydnam 19.12.09 - 20:24 Uhr

Hallo.

Ich gehe mal davon aus, dass du das 2. große Screening gerade erst gehabt haben musst? Wenn ja, dann ist das zumindest normal, dass die nächsten Termine kein US gemacht wird, da der nächste von der Krankenkasse bezahlte ja um die 30.SSW liegt.

Was jetzt die Hebamme betrifft gab es erst vor kurzem eine ähnliche Diskussion. Ich hatte auch abwechselnd Termine beim Gyn und bei der Hebamme (die war mit in der Praxis) und habe daher mitunter meine Gyn zwei Monate nicht gesehen. Die Hebamme macht aber genau das, was der Gyn auch machen würde, wenn halt kein US gemacht wird (Blut, Urin, Gewicht, später CTG...)

Allerdings wurde ich ganz am Anfang der SS gefragt, ob es in Ordnung ginge, wenn die Nicht-Ultraschall-Termine von einer Hebamme übernommen werden. Fand das nicht weiter schlimm, die Hebamme ist ebenfalls kompetent und ich musste nicht so lange im Wartezimmer warten.

LG