Creme für wunden Popo?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nana2601 19.12.09 - 20:18 Uhr

Hallo,
mein Sohn hat seit ein paar Tagen einen roten Popo mit gelben Pickelchen. Scheint ihm aber Gott sei Dank nicht weh zu tun. Habe mal die Hipp Salbe und Baby First ausprobiert. Aber viel besser ist es nicht geworden. Würde am Montag auch zum Kinderarzt gehen, wenn es nicht besser wird. Aber vielleicht kennt das eine von Euch und kann mir eine Creme empfehlen.

LG Nancy

Beitrag von knutchen 19.12.09 - 20:23 Uhr

Hallo Nancy,
bei wundem Po haben wir gute Erfahrungen mit Mirfulan Salbe oder aber mit Bepanthen gemacht. Bei unserer tochter hatten wir auch schon die Multilind Heilpaste, hat bei ihr gut geholfen, unser Sohn hatte darauf allergisch reagiert und sah binnen stunden noch viel schlimmer aus.

Die ersten beiden genannten sind echt super. Bepanthen hat ja eigentlich jede Apotheke vorrätig, bei Mirfulan ist es dagegen Glückssache. Zumindest hier bei uns.

LG
knutchen

Beitrag von nana2601 19.12.09 - 20:28 Uhr

Hallo Knutchen,
danke für die Tips ;-)
Hab sie mir mal notiert. Ist denn da Zink enthalten?

LG Nancy

Beitrag von nana2601 19.12.09 - 20:35 Uhr

Danke ;-)

Beitrag von sonnenschein.pfeili 19.12.09 - 20:26 Uhr

Hallo Nancy,

wir schwören bei wundem Popo auf Zinksalbe!

Die hilft umgehend!

Liebe Grüße

Ines

PS.: Immer schön drauf achten, dass der Popo richtig trocken ist...

Beitrag von nana2601 19.12.09 - 20:29 Uhr

Hallo Ines,
danke für den Tip. Heisst sie denn auch nur so? Ja, der Popo ist trocken.

LG Nancy

Beitrag von sonnenschein.pfeili 21.12.09 - 11:31 Uhr

Hallo Nancy,

ja, die Creme heißt direkt "Zinksalbe".

Frag mal in der Apotheke...

Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest.

Ines

Beitrag von wetterleuchten 19.12.09 - 20:31 Uhr

Ich benutze die Babycreme von Weleda, die macht Wunder!

Beitrag von blucki 19.12.09 - 20:35 Uhr

mirfulan. die einzige, die bei ganz wunden popos wirklich hilft.

lg
anja

Beitrag von lienschi 19.12.09 - 21:18 Uhr

huhu,

bei uns hat bis jetzt die Weleda Babycreme gut geholfen... wenn´s richtig schlimm ist, würde ich Multilind-Salbe probieren und Heilwolle mit in die Windel geben.

lg, Caro

Beitrag von sabsi1010 19.12.09 - 21:31 Uhr

Hallo Nancy!

Das hilft dir jetzt vielleicht nicht sonderlich, da du ein Rezept dafür brauchst, aber du kannst es ja ansonsten Montag mal ansprechen!

Wir haben ursprüglich Zinkpaste aus der Apotheke gehabt! Und als es da nicht schnell besser wurde, hat uns der Arzt eine Salbe anrühren lassen: ZInkpaste mit Lebertransalbe vermischt. Riecht nicht besonders gut, hilft aber super. Kann ich nur empfehlen!!

Alles Gute,
Sabrina

Beitrag von knutchen 20.12.09 - 14:07 Uhr

Hallo,
bei der Mirfulan ist auch Zink und Lebertran etc. enthalten. Gibt es auch noch von CT, d.h. man kann auch am WE an so eine Salbe ohne Rezept kommen.

LG
knutchen

Beitrag von goldengirl2009 19.12.09 - 21:52 Uhr

Heilwolle und ganz viel ohne Windel strameln lassen.
Vor allem einen Pilz beim Kinderarzt ausschließen lassen.

Gruß

Beitrag von dentatus77 19.12.09 - 22:15 Uhr

Hallo!
Wenn schon Pickelchen zu sehen sind, ist es bereits eine Infektion mit Hefe-Pilzen. Da würde ich Nystaderm (oder alternativ ne andere Nystatin-Salbe) drauf machen und dick mit Kaufmanns Kindercreme (Penaten geht auch) abdecken. Dass müßte innerhalb von ein paar Tagen helfen.
Und pass auf, dass die Pickelchen nicht aufgehen, dann verbreitet sich der Pilz noch weiter.
Liebe Grüße!

Beitrag von nitta 19.12.09 - 22:29 Uhr

Ich kann auch ganz einfache Zinksalbe empfehlen.

LG Nitta