Immer mal wieder "nur" Gliederschmerzen. Was kann dass sein?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von claudi1234 19.12.09 - 20:19 Uhr

Hallo,

ich habe einmal folgende Frage:

ich habe jetzt seit 2 Tagen zeitweise starke Gliederschmerzen in den Armen und Fingern und heute auch noch in den Oberschenkeln. Teilweise dann auch mit Kopfschmerzen. Solche Gliederschmerzen hatte ich schon so dass eine oder andere Mal. Dann dachte ich immer, dass ein dicker Virusinfekt im Anmarsch ist, so fühlt es sich an, aber es kam kein Infekt. Nur diese starken Gliederschmerzen.

Hat jemand von Euch eine Idee, was dass sein könnte?

Danke für Antworten!

Lieben Gruß

Claudia

Beitrag von xysunfloweryx 19.12.09 - 21:00 Uhr

Könnte auch ein kommender Magen Darm Infekt sein. Ist grad am Rumgehen...dauert ne Weile...bei mir war es auch so und als ich Erbrechen hatte, wurden die GLiederschmerzen noch mehr.
Aber ich wünsche Dir natürlich dass Du nichts bekommst ;)
Vielleicht zu wenig getrunken oder zuviel Stress (Weihnachten) :)

LG

Beitrag von claudi1234 20.12.09 - 02:03 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Ja, jetzt wo Du es sagst......ich habe die letzten beiden Tage fast gar nichts getrunken (weiß auch nicht warum). Und Stress habe ich in letzter Zeit auch ziemlich viel.

Von solchen Dingen können Gliederschmerzen kommen? Das wußte ich gar nicht.

Na, dann werde ich morgen mal ordentlich viel trinken.

Danke nochmals

Beitrag von redegewandte 20.12.09 - 00:35 Uhr

Hallo,

die Antwort oben passt schon ganz gut, das wird es vermutlich auch sein. Aber mal eine andere Frage, wurdest du mal von einer Zecke gebissen? Wiederkehrende Gliederschmerzen können nämlich auch Borreliose-Anzeichen sein!

lg
redegewandte

Beitrag von claudi1234 20.12.09 - 02:07 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Ja, ich wurde vor einiger Zeit von einer Zecke gebissen #schock Ich bin dann auch vorsichtshalber zu meiner Hausärztin. Die meinte nur, wenn an der betroffenen Stelle innerhalb der nächsten drei Wochen keine Rötung auftritt, dann wäre auch nichts passiert.

Oje, dann hoffe ich mal, dass es dann doch eher die obige Möglichkeit mit dem zu wenig trinken oder Stress ist #schwitz