Mein Mann hat mir etwas gebeichtet..

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von eristnochjungfraugewesen 19.12.09 - 20:47 Uhr

Hallo,

ich habe mir eben das posting weiter unten durchgelesen und ganz ehrlich hat mich das zum Nachdenken angeregt, mein Mann hat mir erst nach 8 Jahren Ehe !! gestanden das er noch Jungfrau war , als wir uns kennenlernten und ich seine erste Frau war #zitter
Wir haben uns kennengelernt, da waren wir beide 16 Jahre alt und er hat mir jahrelang gesagt er hätte zwei vor mir gehabt..doch es kam mir immer komisch vor , nun hat er mir vor ein paar Wochen die Wahrheit gesagt....ich bin total überrumpelt worden und war echt schockiert , nicht das ich mich darüber freue seine Erste gewesen zu sein, doch denke ich mir jetzt, das er sicher nochmal die Erfahrung machen will , wie es mit einer anderen ist :-(

Wir haben zwei Kinder und die Sache bohrt schon ganz schön in mir, wie würdet ihr mit so einem Geständnis umgehen?

LG Sonja

Beitrag von Vamp_ 19.12.09 - 20:55 Uhr



Trenn dich!

Beitrag von eristnochjungfraugewesen 19.12.09 - 21:11 Uhr

Warum soll ich mich trennen #schock#kratz

Ich liebe ihn schliesslich !!

Beitrag von Vamp_ 19.12.09 - 21:15 Uhr

Dann ist doch alles in Ordnung.

Beitrag von buggie 19.12.09 - 21:14 Uhr

So ein blödsinn wegen einer kleinen flunkerei vor 8 jahren? grad in dem alter schwindelt doch jeder mal! da konnte er doch gar nicht wissen dass das was ernstes wird er wollte sich sicherlich nicht blamieren und sich ein bisschen cooler machen.

Beitrag von Vamp_ 19.12.09 - 21:17 Uhr

Du hast meinen Beitrag ernstgenommen? #freu

Ich dachte mir, auf einen blödsinnigen Beitrag passt eine blödsinnige Antwort.

Beitrag von eristnochjungfraugewesen 19.12.09 - 21:34 Uhr

#cool ja ich dachte wirklich das es ernst gemeint war #rofl

Hier bei urbia weiss man nie , hier gibt es so viele Leute mit so komischen Ansichten :-p

Beitrag von jurbs 19.12.09 - 21:01 Uhr

mir würde es wohl ähnlich gehen wie dir ... also würde angst bekommen ... ich würde mit ihm drüber reden und ihr solltet ausmachen, dass er dir bescheid sagt wenn es wirklich so sein sollte - dann hättet ihr ne kleine chance, sonst könnten es echt harte zeiten werden. ...... unehrlichkeit ist außerdem schwer zu verzeihen

Beitrag von luka22 19.12.09 - 21:02 Uhr

In Deutschland gibt es sehr viele MEnschen, die fremdgehen. Ich glaube nicht, dass sie das tun, weil sie jungfräulich in die Ehe gegangen sind.
Ich würde mich über sein Vertrauen zu dir freuen und mir darüber wirklich nicht den Kopf zerbrechen!

Beitrag von einfach süß 19.12.09 - 22:35 Uhr

Hallo

Ich finds irgendwie süß und deshalb würde ich mir auch keine Gedanken machen.Mein Mann war auch Jungfrau noch mit 18 ich war die Erste und er mein Erster:-p.Er hätte längst fremd gehen können denn sowas kann auch so passieren.Aber wenn alles super bei euch läuft auch im bett dann hat er doch keinen grund.#sexIch und mein mann sind seit 16 jahren zusammen,waren als teenis am Anfang mal getrennt und dann wieder bis heute zusammen und schon fast 9 jahre verheiratet.natürlich gibts auch mal Höhen und Tiefen aber auch im Bett.Warum sollte er sich denn nun neu umschauen.Mach dir keinen Kopf irgendwie ist der gedanke toll.#herzlich#liebdrueck

Beitrag von romance 20.12.09 - 13:43 Uhr

wie bei uns, nur wir waren bissl jünger.

Und sehe es genauso....

Beitrag von ich halt 19.12.09 - 23:09 Uhr

Hallo Sonja

mein Mann ist mein "zweiter" gewesen. Und mit dem ersten war es nicht so besonders toll.
Natürlich überlegt man manchmal, wie es mit jemand anders wäre. Das bleibt aber Phantasie, weil man die Beziehung auf keinen Fall gefährden will.

Wenn er so fair und so offen nun zu dir war, kannst du ihn ja mal von deiner Sorge berichten und hören was er dazu sagt? Ich bin mir sicher, das du die unnötig nen Kopf machst!

LG
ich halt

Beitrag von .berliner-kindl. 20.12.09 - 09:14 Uhr

Na, dann freu dich doch das er unbenutzt ist;-)

Beitrag von abcd123.- 21.12.09 - 22:31 Uhr

Ich kann dich beruhigen, hatte bis jetzt (bin 23) auch erst mit einer Person Sex unb bin immer noch mit ihm zusammen, seit 6 Jahren. Und das gute ist, wenn man keinen Vergleich hat, dann fehlt einem auch nix :-)
Trotzdem ist es natürlich eine Überraschung für dich, vor allem wenn man meint, den Partner schon so gut zu kennen.
Ich wurde auch schon oft schockiert,
nach zwei Jahren zusammensein erfuhr ich erst von früheren One- Night- Stands und auch jetzt kommen hin und wieder noch ein paar Kracher aus seiner Jugendzeit oder was er so macht, wenn wir uns streiten (bei Singlebörsen anmelden und so !!!!).
Also ich kann verstehen wie du dich fühlst.
Aber nimms nicht so schwer. Du kannst stolz sein, denn das ist doch etwas besonderes.
Und wenn einem der Partner von Exfreundinnen erzählt ist das auch kein tolles Gefühl, sich vorzustellen, wie er andere umarmt, geküsst, ...usw. hat.
Lg