tochter (5) hat seit WOCHEN starken husten

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sabrina7482 19.12.09 - 20:48 Uhr

hallo

ich hoffe hier kann mir jmd weiterhelfen. meine tochter hat seit 4 wochen starken husten. laut kinderarzt ist die lunge frei...war nun schon 2 mal beim arzt deswegen mit ihr. erst hab ich eukabal bekommen,2 wochen später fluicin (heisst der so?) ,aber nix hilft! sie bekommt ,besonders nachts, starke hustenattaken ,schläft kaum, hustet,aber nix löst sich...zum verzweifeln...

habt ihr nen rat für mich? geh auf jeden fall montag ZUM DRITTEN MAL zum arzt...

lg,brini

Beitrag von pantheroha 19.12.09 - 21:06 Uhr

Hallo Brini,

unser Sohn Leon ( 4 Jahre) hat zur Zeit auch oft nachts Husten, zwar lockeren , aber so richtig wird er ihn auch nicht los, hatte auch schon desöfteren Bronchitis. Wir inhalieren zur Zeit auch jeden Tag mit Kochsalz, hast du ein Inhaliergerät, denn dadurch wird der Husten ja auch locker und löst sich besser .

gruß Carmen

Beitrag von sabrina7482 19.12.09 - 21:29 Uhr

ja hab den pari boy :-D dann mach ich das ab morgen auch mal! muss ja irgendwie weggehen...#gruebel nur mit kochsalz reicht ? oder brauch ich auch salbutamol?

Beitrag von pantheroha 19.12.09 - 21:34 Uhr

ich mache das zur Zeit nur mit Kochsalz, wenn er wieder eine Bronchitis bekommt, soll ich mit Salbutamol inhalieren, nehme immer so 2 bis 3 ml kochsalz, dann kan er damit so ca. 10 min. inhalieren, habe auch noch die Hoffnung das es irgendwann auch mal gegen seinen ständigen Schnupfen hilft.

Beitrag von gaia1976 19.12.09 - 21:34 Uhr

Hallo!

Sorry, wenn ich mich einfachso einklinke...

Inhaliert NUR mit der Kochsalzlösung, das Salbutamol ist nur angezeigt, wenn die Bronchien verengt sind, ansonsten nützt es garnichts. Wenn also der Kinderarzt sagt, dass es keine spastische Bronchitis ist, wäre es Quatsch!

LG
Gaia, deren Tochter nun mit 2,5 Jahren den 1. "normalen" Husten hat, ohne Spastik...

Beitrag von sabrina7482 19.12.09 - 22:04 Uhr

ich danke dir :-)#herzlich

Beitrag von moni66 20.12.09 - 07:42 Uhr

Hallo
ich würde dir dringend raten einen Lungenazrt aufzusuchen, leider hat meine Tochter auch so lange Husten gehabt und ich habe auch alles versucht, und habe immer auf den Kinderarz gehört dann war es zu spät jetzt hat sie seit sie 5 ist Asthma also geh schnell, damit man es vermeiden kann
Jetzt ist sie 12
LG und gute Besserung
Moni