Wie und wann taue ich Pute auf?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von skymaster 19.12.09 - 20:55 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Habe eine Frage an euch. Ich möchte Heiligabend eine Baby Pute machen. Ich habe heute eine gekauft und weiss nicht wann ich sie am besten auftauen soll?#hicks
Und dann weiss ich nicht so recht wo? Im Kühlschrank? Darussen auf dem Balkon kann ich ja vergessen. Bei den eisigen Temperaturen. Oder doch lieber in der Küche? Helft mir bitte!

Ich sage euch schon mal danke und wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest.

Lg Tanja

Beitrag von cahahi 20.12.09 - 07:03 Uhr

Hallo Tanja!!

Das wird doch nicht so schwer sein, oder?? ;-)

Wenn wir Hähnchen machen (ist ja von der Größe her egal), nehm ich das Hähnchen am Abend vorher aus dem Gefrierschrank und laß es in einer Schüssel liegend im Kühlschrank auftauen.

Einfach so irgendwo in die Küche stellen würde ich vermeiden. Da Geflügel unter Umständen nicht sehr froh damit ist. ;-)

Viel Glück uns schöne Weihnachtstage!

Gruss Carmen

Beitrag von kleinesbambi 20.12.09 - 10:37 Uhr

Ne Pute würde ich schon zwei Tage eher rausnehmen

Die taut dir nie und nimmer innerhalb von einem Tag im Kühlschrank auf.

Beitrag von cahahi 20.12.09 - 12:20 Uhr

Ist doch ne Babypute. Die dürfte aber innerhalb von einem Tag aufgetaut sein.

Beitrag von kleinesbambi 20.12.09 - 12:36 Uhr

wenn ich morgens ein 1400 Gramm Hähnchen aus dem Froster nehme, auspacke und in den Kühlschrank stelle, ist es bei mir am nächsten Tag noch nicht aufgetaut

Ne Babypute hat nicht nur 1000 Gramm, die braucht schon was länger zum auftauen