hier neu und wann zum doc ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chrissi321 19.12.09 - 21:04 Uhr

hallo,

ich heiße dani und bin 27 jahre alt, habe bereits 2 jungs (5,5 jahre und fast 3) und mein jetztiger lebenspartner und ich basteln jetzt am dritten und ersten gemeinsamen kind. bei den jungs wurde ich im dritten und im neunten üz schwanger. bei beiden 6 wochen zyklus.

seit märz habe ich einen bilderbuchmäßigen 28-tage-zyklus und seit juni versuchen wir, bisher vergeblich, ein kind zu basteln.
morgen sollte eigentlich die mens kommen, hoffentlich nicht...
seit 6 tagen messe ich jetzt temperatur und die kurve sieht auch grade ganz gut aus.

nun meine frage:
nach welcher zeit sollte man den fa konkret auf den kinderwunsch ansprechen ???
jetzt so gut wie der 8te üz.... :-(
könnt ihr mir bitte einen rat geben ?

lg
dani

Beitrag von wolke87 19.12.09 - 21:16 Uhr

hallo dani! #freu

ich gehöre zwar leider nicht mehr in dieses forum, sind jetzt im 28 ÜZ.
wir sind auf eine künstliche befruchtung angewiesen #aerger kannst du auch in meiner vk nachlesen!

ich hatte damals so oder so einen termin zur kontrolle beim fa und hatte ihr geschildert, dass wir uns ein kind wünschen!
mache doch einfach einen termin! lieber früher als später ;-)
den weg zur kinderwunschklinik haben wir erst getan, als mein mann sich hat untersuchen lassen, da bei mir soweit alles ok ist (bis auf eine leichte folikelreifstörung).

ich wünsch dir alles gute! #klee

lg, britta #blume

Beitrag von den_si 19.12.09 - 21:26 Uhr

Hallo Dani!
So ganz ohne Doc geht es manchmal leider nicht! Das habe ich an meiner Freundin gesehen: Sie hat irgendwann den Kinderwunsch ihrem Arzt gegenüber geäußert, und der kam auf die Idee, mal diverse Hormone bestimmen zu lassen. Dabei ist herausgekommen, dass meine Freundin eine Schilddrüsenunterfunktion hat - nun erhält sie (natürlich verschreibungspflichtige) Tabletten. Mit deren Hilfe soll auch die Gebärmutterschleimhaut besser aufgebaut werden, heißt es.
Wenn dein Arzt ein netter ist, wird er dich auch nicht lange vertrösten, sondern deinen Wunsch ernst nehmen! ;-)

Viel Glück! #klee

Beitrag von chrissi321 19.12.09 - 21:34 Uhr

danke für eure antworten !

mein arzt ist wirklich super uns ich würde auch freiwillig nicht mehr wechseln wollen. anfang märz hab ich ja wenigstens mal nen termin für die krebsvorsorgen, falls nichts anderes dazwischen kommt, dann werd ich es ihm sagen.
schließlich dürften wir da grade in üz 10 sein....
boah ist das lange.....

lg
dani

Beitrag von unicorn1984 20.12.09 - 12:28 Uhr

Also bei unserem ersten Kinderwunsch ging ich früh zu einem Arzt aber ich merkte gleich er will sich nicht so um mich kümmern wie ich gerne hätte es war der 6te ÜZ.

Dann ließ sich mein Mann testen und im ÜZ 9 ging ich zum FA, sie sagten zwar schon das es früh ist. Aber wenn man noch kein Kind hat und sich so sehr ein Kind wünscht ist es egal.

Im ÜZ 12/13 erfuhren wir woran es lag das wir noch kein Kind haben.

1 ÜZ danach schwanger leider FG in der 8ten Woche aber 2 ÜZ´s danach war ich wieder schwanger und wir bekamen unsere Große.

Ich musste dann im Jan 08 zur Routine Untersuchung, Krebsvorsorge und so. Da war ja schon klar obwohl unsere Maus ja erst im Aug. 07 auf die Welt gekommen ist das wir gerne ein zweites haben wollen.

Ich sprach ihn dann darauf an, weil ich ja vorher ein Hormonchaos hatte und nur mit Tabletten schwanger geworden bin. Ob ich nochmal so lang warten muss oder ob er einfach auf mein Startzeichen wartet und ich wieder mit dem Tabletten anfangen kann.

Er sagte er wartet auf mein Startzeichen und er könne ja wenn ich will gleich die Tabletten verschreiben ich sagte nur "ne ne warten wir erst mal bis April/Mai" naja im März war ich dann schon schwanger :D

Denke auch das wenn es soweit ist also so kurz vorm Absetzen das ich nochmal zum FA geh und mit ihm darüber spreche was er mir rät.

Ich vertrau ihm blind er hat ja auch meinen beiden Mäusen auf die Welt geholfen :D