Muss Montag zum FA und habe angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von milka2680 19.12.09 - 21:22 Uhr

Hi

Also am 9.12(3+6) habe ich meinen Positiven SST bin der Hand gehalten obwohl ich die Tage zuvor leichte Blutungen hatte (ZB in VK mit allen infos darin)
Habe am 10.12(4+0) (NMT) gleich FA angerufen und sollte gleich kommen. Blutung hat er auch gesehen und ne Fruchthöhle von 1,4mm habe Utrogest bekommen. Musste dann am14.12(4+4) wieder hin, keine Blutung mehr und ne Fruchthöhle von 2,4mm (er sagte das sie etwas klein wäre). Nun muss ich jetzt am Montag wieder hin und habe so furchtbare angst das die Fruchthöhle nicht gewachsen ist oder es sich kein Baby darin befindet. Bin jetzt 5+2.

Was macht ihr um ech abzulenken #kratz ich könnte nämlich gerade nur #heul .

LG milka

Beitrag von hardcorezicke 19.12.09 - 21:24 Uhr

huhu wenn du pech hast wirst du montag auch nicht viel sehen... bei mir war eine fruchthöhle und dottersack zu sehen.. das wars... eine woche später war das herzchen am pochern.. also mach dir nicht zu viele hoffnungen...

Beitrag von milka2680 19.12.09 - 21:26 Uhr

Wenn ein Dottersack da ist würde es mich ja schon reichen #zitter . Ich habe ja nur angst das es nicht gewachsen ist

Beitrag von hei28 19.12.09 - 21:39 Uhr




es kann sein,daß am Mo noch kein Dottersack zu sehen ist und es trotzdem alles in Ordnung ist.
Und wenn es nur ne kleine Blutung war,mach Dir nicht so viele Sorgen.Ich hatte vor meinem positiven Schwangerschaftstest auch Blutungen,hatte gar nicht mit ner Schwangerschaft gerechnet gehabt.
Versuch es positiv zu sehen,auch wenn´s schwer fällt.

Beitrag von milka2680 19.12.09 - 21:41 Uhr

Ich hätte auch nie gedacht das ich schwanger bin wegen den Blutungen. Ich versuche ja auch positiv zu denken aber es fällt nunmal schwer.

milka

Beitrag von vanessa80 19.12.09 - 21:29 Uhr

Hallo Milka,

also ich verfolge deine Beiträge nun schon eine weile! Habe Dir auch schon mal geantwortet!
Das Du Angst hast kann ich gut verstehen, Blutungen und dann sagt der FA noch die Fruchthöhle wäre sehr klein, da kann man ja nur schiss kriegen!!!

Aber versuche positiv zu denken, ich habe gelesen in Deinem ZB das du schon etliche SSBeschwerden hast,
denk immer und immer wieder positiv, es wird schon alles gut gehen!!!!!

Bestimmt wird am Montag ein tolles Baby in der Fruchthöhle zu erkennen sein!!!!!

Ich drück Dir ganz ganz fest die Daumen!!!!!!

#liebdrueck
Vanessa mit #stern fest im #herzlich u. Julius 14 M. fest an der hand

Beitrag von milka2680 19.12.09 - 21:32 Uhr

Danke für deine liebe Antwort und natürlcih probiere ich immer positiv zu denken aber die ängste kommen halt immerwieder durch.

Lg milka

Und eine #kerze für dein #stern