woran merke ich es???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von maus28 19.12.09 - 21:26 Uhr

einen schönen Abend,
wir haben einen Sachverständiger aus den bauherrenschutzbund, nur ich habe auch gehört das es überall schwarze Schafe gibst, woran merkt man das als Laie wie ich?#kratz#gruebel das er nicht der richtige ist bzw. der richtige ist?

lg maus#blume einen schönen Wochenende wünsche ich euch.

Beitrag von yamie 20.12.09 - 13:30 Uhr

hi,

hat er denn referenzen? auf sowas haben wir stets geschaut, wenn wir einen brauchten.


lg
yamie



__________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von maus28 20.12.09 - 13:33 Uhr

hi yamie,

also auf seine seite steht nichts, soll ich sowas anfordern? aber da kann mann doch auch einfach bekannte von ihm sein und toll über ihm reden oder wie ist das??
habt ihr gebaut?

Beitrag von yamie 20.12.09 - 14:21 Uhr

habt ihr denn die möglichkeit was anzufordern? wenn ja würd ichs machen. ich mein, ich zahlt schließlich tausende € und der sachverständiger geht auch nicht leer aus. ist er ein seriöser und hat nix zu verbergen, sollte es ihm nur recht sein, euch seine referenzen vorzuzeigen.

schließlich ist das ja sowas wie werbung für ihn.

ja wir haben gebaut. bzw. bauen lassen. ein reihenhaus von ncc. ncc ist eine große, bekannte firma. denen kann schon vertraut werden, aber ein finanzberater war auch von nöten. und genau da haben wir nach referenzen geschaut.

btw: bevor wir bei ncc gelandet sind, wollten wir selber bauen und waren bei sachverständigern.
tja, gibt halt immer solche und solche... verstehst?

Beitrag von maus28 20.12.09 - 19:28 Uhr

hi, wir haben einen Grundstück nun habenwir ein Bauvertrag für ein Einfamilienhaus, also schlüsselfertig, habe angst das das haust Mangel haben wird ich bin kurz davor alles aufzugeben, die Verträge habe ich noch nicht unterschrieben, ich habe total schiss, ich weiß nicht, irgendwie fehlt mir seit dem ich den vertrage hab der Mut zum unterschreiben, überprüfen haben wir es schon von einem Anwalt für Baurecht, alles in Ordnung nur wie die Arbeit ausgeführt werden soll da habe ich Panik#zitter#schmoll, ich bin eine schiesserin ich weiß...

lg maus danke

Beitrag von yamie 20.12.09 - 20:26 Uhr

*lach*

ich kann dich gut verstehen, denn genauso gings mir auch. woran merkt man welche firma gut ist, bescheissen die einen nicht... etc.
eines kann ich dir sagen: du mußt dich gut umhören, firmen, referenzen und preise vergleichen. ich finde, man bekommt schon schnell mit, wer gut ist und wo die schwarzen schafe sitzen. so wars jedenfalls bei uns.

is aber auch schon alles bissl länger her. so 2/3 jahre...


grüßli