Paracetamol Migräne

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von karen83 19.12.09 - 21:29 Uhr

Hi ihr lieben,
ich hab heute richtig Migräne, habe vorhin schon eine Paracetamol genommen (so um 16 Uhr) und es wird aber nicht besser, eher im gegenteil.
Meint ihr ich kann nun noch eine nehmen, oder was würdet ihr machen? Ich halt gleich nix mehr aus #schmoll#schwitz

LG Karen +Daumenlutscher #verliebt 15.SSW

Beitrag von sparkaessle0302 19.12.09 - 21:31 Uhr

Hallo,

ich bin leider auch ein Kopfschmerzpatient und meine FA hat gemeint das ich Paracetamol ohne schlechtes Gewissen bis zu 3 st. ( 500er) am Tag nehmen kann.

Gute Besserung
LG
NIna + Bauchmaus 13 SSW

Beitrag von waffelchen 19.12.09 - 21:32 Uhr

Wenn es wirklich eine richtige Migräne ist, wird Paracetamol nicht helfen.
Kühlen, Dunkelheit und Ruhe, was andres kannste da nicht machen.
Migräne ist ätzend, aber dir wird nicht viel übrig bleiben als das durchzuhalten.

Beitrag von karen83 19.12.09 - 21:34 Uhr

ich nehme normalerweise 600 Ibu wenns ganz schlimm ist sogar 800er. Leg mich dann ins dunkle wie du sagtest.
Naja ich versuchs mal noch etwas auszuhalten und wenns nich besser wird, nehm ich nachher noch eine.

Danke ihr lieben

Beitrag von bienchen807 19.12.09 - 21:34 Uhr

Würde es trotzdem mit der Paracetamol probieren, wenn es nicht hilft, nimm aber nicht noch eine, sondern probier es mit den anderen Tipps.
Ich muss derzeit auch 3xTag eine nehmen, wegen der Entzündung bei mir im Hals (Mandelentzündung). Braucht man keine Angst zu haben, nur eben in Maßen...

LG und viel Erfolg hoffentlich

Beitrag von tama92 19.12.09 - 21:34 Uhr

Meine FÄ hat zu mir gesagt ich kannbis zu 34.SSW zusätzlich zur Para noch eine Aspirin nehmen bei Migräne!

Gute Besserung!

Beitrag von cocca83 19.12.09 - 21:38 Uhr

Hy,

ich kann dich zu gut verstehen!!! Ich bin jetzt in der 28 ssw und ich hatte es schon 2 X!!!! Das letzte mal wahrs vor 2 Tagen, es wahr soooo schlimm, ich hab dann am abend meine Hebamme angerufen und gefragt wie viele Paracetamol einnehmen darf und sie sagte bis max. 4 Stück!!! Ich hatte mittlerweile schon 3 also konnte ich dann eine 4. nehmen und dank die Streicheleinheiten meines Mannes habe ich es geschaft einzuschlafen.......

also ich wünsche dir viel Glück und das es schnell vorbei ist #schmoll .............

Lg

Beitrag von nordseeengel1979 19.12.09 - 22:34 Uhr

Also, wenn Du wirklich Migräne-Patientin bist, werden Paracetamol im Leben nicht helfen, dann sind das "nur" Kopfschmerzen...

In der Schwangerschaft kannst Du auch noch in dem Statium Aspirin 500 nehmen....

Ich hab Megräne und wurde vor kurzem im Krankenhaus eingestellt auf ein stärkeres Medi, aber unter Aufsicht, weil ich mindestens 2-4 mal die Woche Migräne hab und Paracetamol und Aspirin sind für mich nur Bonbons #heul

Lg Nordseeengel 26.SSW

Beitrag von ayfer 19.12.09 - 22:37 Uhr

hallo,

ich hab auch immer wieder Migräne...

ich hatte am Donnerstag auf Freitag 39,6 Fieber gehabt und da war dann meine Ärztin bei uns... sie sagte in der Schwangerschaft, darf man Paracetamo nehmen und zwar in 24 Std. darfst Du bei den 500 6 Stück nehmen.. man darf also bis zu 3000 mg nehmen....

lg ayfer